Vergebt mir

Thriller

(5)
Die Jagd ist eröffnet

Dennis Milne ist ein Cop mit einem dunklen Geheimnis. Von Zeit zu Zeit wechselt er die Seiten und tötet Verbrecher – gegen Bezahlung. Doch eines Tages geht alles schief. Milne wird reingelegt und erschießt drei unschuldige Menschen. Für seinen Auftraggeber ist er jetzt ein gefährlicher Mitwisser. Als Milne zudem ins Fadenkreuz der Polizei gerät, steht er zwischen allen Fronten: Die Jagd ist eröffnet.

Portrait
Simon Kernick, 1966 geboren, lebt in der Nähe von London und hat zwei Kinder. Die Authentizität seiner Romane ist seiner intensiven Recherche zu verdanken. Im Laufe der Jahre hat er eine außergewöhnlich lange Liste von Kontakten zur Polizei aufgebaut. Sie umfasst erfahrene Beamte der Special Branch, der National Crime Squad (heute SOCA) und der Anti-Terror-Abteilung. Mit Gnadenlos (Relentless) gelang ihm international der Durchbruch, mittlerweile zählt er in Großbritannien zu den erfolgreichsten Thrillerautoren und wurde für mehrere Awards nominiert. Seine Bücher sind in dreizehn Sprachen erschienen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 396
Erscheinungsdatum 11.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43495-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,9/12/3,2 cm
Gewicht 336 g
Originaltitel The Business of Dying
Übersetzer Marie-Luise Bezzenberger
Verkaufsrang 83.220
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Vergebt mir

Vergebt mir

von Simon Kernick
(5)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Erlöst mich

Erlöst mich

von Simon Kernick
(2)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
1

von Luca Cerrone aus Moers am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Toller Anfang der Dennis Milne Reihe. Spannende Ermittlungen, mit jeder Menge Action! Fand ich sehr gut geschrieben. Kann ich nur empfehlen.

Spannung vom Anfang bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2013

Der erste Teil der Trilogie um den Detective Dennis Milne. Das Buch hat eine gute Story ist unglaublich spannend. Ich konnte das Buch kaum mehr weglegen und habe bis spät in die Nacht gelesen. Die Story ist gut durchdacht. Das Buch ist in der Ich - Perspektive geschrieben. Man... Der erste Teil der Trilogie um den Detective Dennis Milne. Das Buch hat eine gute Story ist unglaublich spannend. Ich konnte das Buch kaum mehr weglegen und habe bis spät in die Nacht gelesen. Die Story ist gut durchdacht. Das Buch ist in der Ich - Perspektive geschrieben. Man ist stets auf dem gleichen Wissensstand wie die Hauptfigur und erfährt keine zusätzlichen Informationen --> super! Das Buch ist eher nichts für zartbesaitete Leserinnen und Leser. Es gibt einige ziemlich brutale Abschnitte. Ausserdem ist der Weg von Dennis Milne mit einigen Leichen gepflastert.

Ein Cop als Auftragskiller
von Robert Baranj aus Klagenfurt am 25.05.2012

"Vergebt mir" von Simon Kernick ist ein sehr spannender Thriller. Dennis Milne ist ein Detective Sergeant aus London und arbeitet für beide Seiten. Für die Guten wie auch für die Bösen. Er ist ein professioneller Auftragskiller der sich als der Rächer für die Schwachen und Wehrlosen sieht. Eines Tages... "Vergebt mir" von Simon Kernick ist ein sehr spannender Thriller. Dennis Milne ist ein Detective Sergeant aus London und arbeitet für beide Seiten. Für die Guten wie auch für die Bösen. Er ist ein professioneller Auftragskiller der sich als der Rächer für die Schwachen und Wehrlosen sieht. Eines Tages bekommt er einen Auftrag, drei Männer zu liquidieren. Nach erfolgreicher ausführung des Auftrags erfährt er, dass diese Männer Unschuldige waren. In der Zwischenzeit wird eine junge Prostituierte ermordet aufgefunden. Milne hat alle Hände voll zu tun um diesen Mord aufzuklären aber auch um seine Morde zu vertuschen. Immer mehr merkt er das sein Auftraggeber Keen, der sich hinter der Vorhang eines seriösen Geschäftsmannes verbirgt, genauso zum Abschaum gehört die Milne vom tiefsten Herzen verabscheut. Aber gibt es noch ein Zurück, oder ist seine Zeit abgelaufen? Ein sehr spannender Thriller, der die Frage aufwirft, wo die Grenzen zwische Gut und Böse sind. Wer hat das Recht darüber zu entscheiden wer sterben soll und wer nicht. Vor allem auch von einem Gesetzeshüter, der eigentlich wissen sollte das Selbstjustiz nicht die Lösung sein kann. Dennoch ist Milne ein sehr symphatischer Detective der sich immer wieder hinterfragen muß für welche Seite er sich letztendlich entscheiden will. Die Geschichte ist hier noch nicht zu Ende und ich freue mich auf weiter Fälle mit Milne. Wer Spannung sucht ist hier auf der richtigen Seite!!