Zeit im Wind

Roman

Nicholas Sparks

(16)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zeit im Wind

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist das letzte Highschool-Jahr für den draufgängerischen, überall beliebten Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Vollkommen überraschend aber wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, sobald er sie näher kennenlernt, und eine zarte erste Liebe erwächst. Allzu schnell ziehen Schatten über dem jungen Glück auf, als Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Er wehrt sich mit allen Mitteln gegen das scheinbar Unabwendbare: Er ist bereit, alles für seine große Liebe zu tun.

Nicholas Sparks über "Zeit im Wind ": Ich wünschte mir, jedes meiner Bücher wäre so leicht aus mir herausgeflossen wie dieses! Als meine Agentin in Flitterwochen ging, kämpfte ich noch mit einem Manuskript, das ich dann nie beendet habe. Aber als sie nach drei Wochen zurückkam, hatte ich ein komplett neues Buch geschrieben! Ich glaube, niemand – vor allem keiner meiner ausländischen Verlage – dachte, dass diese süße kleine Liebesgeschichte ein Bestseller werden würde. Doch tatsächlich ist das einer meiner erfolgreichsten Romane geworden. Und wer könnte schon der Verfilmung mit Mandy Moore widerstehen?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 15.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40871-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,1 cm
Gewicht 228 g
Originaltitel A Walk to Remember
Übersetzer Susanne Höbel
Verkaufsrang 27273

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine berührende Liebesgeschichte, romantisch, aber nie wirklich kitschig. Dieses Buch zu lesen ist ein schöner Zeitvertreib.

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine wunderbar romantische Liebesgeschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
7
4
3
0
2

Rezension
von Medeas Memories am 14.10.2020

Das Cover hat etwas beruhigendes an sich. Dennoch sieht es altmodisch aus, was auch kein Wunder ist da das Buch 1999 geschrieben wurde. Der Titel ist auch nichts besonderes. "Zeit im Wind" ist mein erstes Buch von Nicholas Sparks gewesen. Davor habe ich nur den Film "Das Leuchten der Stille" gesehen. Somit wusste ich nicht rech... Das Cover hat etwas beruhigendes an sich. Dennoch sieht es altmodisch aus, was auch kein Wunder ist da das Buch 1999 geschrieben wurde. Der Titel ist auch nichts besonderes. "Zeit im Wind" ist mein erstes Buch von Nicholas Sparks gewesen. Davor habe ich nur den Film "Das Leuchten der Stille" gesehen. Somit wusste ich nicht recht was auf mich zukommen würde. Leider muss ich zugeben, dass mir die ersten Seiten gar nicht gefallen haben. Aber schon bald wurde es besser.Dadurch das Landon direkt zu uns Lesern spricht kann man sich gut in ihn und die Situation hinein versetzten. Weshalb man relativ schnell durch das Buch kommt. Dennoch hätte ich manche Kapitel etwas verkürzt. Auch die Taten von Jamie und Hegbert kann man gut nachvollzeihen. Aber Jamies Glauben kam mir etwas überspitzt rüber. Als 17-jährige hat man meiner Meinung nach trotzdem noch keine so übertrieben Reife Gedanken. Was ich auch noch sehr Schade fande war, dass mich das Buch kaum fesseln konnte. Teilweise war es auch einfach nur langweilig, vorallem der Anfang. Eigentlich lese ich solche Bücher nicht und auch nicht gerne. Es war also nicht so mein Fall, aber überraschenderweise konnte mich das Ende dann doch überzeugen. Feuchte Augen habe ich zwar nicht bekommen, aber es hat mich dennoch zum Nachdenken gebracht. Außerdem hätte ich mehr Poesie erwartet und erhofft.

Zeit im Wind
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Leider ein sehr langweiliges Buch. Ich bin anderes von Nicolas Sparks gewöhnt,habe schon sehr viel von ihm gelesen. Hier fehlt die Spannung.

schöne Liebesgeschichte, der etwas die Tiefe fehlt...
von Juliane aus Jena am 09.02.2017

Zeit im Wind ist eine tolle Liebesgeschichte. Die Umsetzung ist Nicholas Sparks allerdings nicht so gut gelungen. Inhalt: Beaufort, North Carolina, im Jahre 1958. Es ist das letzte Highschool-Jahr für Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Doch zwischen dem ungleic... Zeit im Wind ist eine tolle Liebesgeschichte. Die Umsetzung ist Nicholas Sparks allerdings nicht so gut gelungen. Inhalt: Beaufort, North Carolina, im Jahre 1958. Es ist das letzte Highschool-Jahr für Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Doch zwischen dem ungleichen Paar entwickelt sich eine ungewöhnlich intensive Liebesbeziehung, die auch von einem schweren Schicksalsschlag nicht erschüttert werden kann. Story: Die Liebesgeschichte ist sehr schön gedacht. Am Anfang etwas langweilig, wird sie zum Ende hin doch etwas spannender und romantisch. Die Charaktere sind sehr gut gelungen und als Leser kann man sie sich gut vorstellen. Auch die Gefühle zwischen beiden kommen deutlich zum Vorschein. Der Schicksalsschlag, der beide erschüttert, ist äußerst traurig, passt aber super in die Story. Leider fehlt es im allgemeinen an Tiefe. Die Geschichte wird recht oberflächlich und "lahm" erzählt. Man merkt die Gefühle und die Emotionen, allerdings konnte ich nicht wirklich eintauchen. Sie haben mich nicht mitgerissen. Das Buch ist einfach zu kurz. Ein paar mehr Seiten hätten der Story durchaus gut getan. Erzählweise: Die Geschichte wird aus der Sicht des nun älteren Landon erzählt. Er denkt also an seine Vergangenheit und erzählt seine Geschichte. Leider bleibt man aber in der Zeit des älteren Landon. Ich konnte nicht wirklich in die Zeit von 1958 eintauchen. Ein Zeitsprung hätte viel besser gepasst. Es kommt teilweise zu Zeitsprüngen innerhalb von zwei Sätzen. Danach ist man wieder in der anderen. Mich hat das ziemlich gestört. Schreibstil: Der Schreibstil ist leicht und locker. Ich habe das Buch schnell durchgelesen. Allerdings ist es eher was zum zwischendurch lesen & wie schon erwähnt nicht zu richtigen Abtauchen in die Story. Fazit: Die Idee der Geschichte hinter "Zeit im Wind" ist sehr toll. Es sollte eine romantische und gleichzeitig tragische Liebesgeschichte werden. Allerdings fehlt es etwas an der Umsetzung. Die Story ist recht oberflächlich ohne Tiefe. Trotzdem am kleine Liebesstory für zwischendurch nicht schlecht.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1