Warenkorb
 

Die Steinflut

Eine Novelle

Weitere Formate

Taschenbuch
Am 9. September 1881 in einem kleinen Dorf hoch oben in den Schweizer Bergen: Die kleine Katharina wird zusammen mit ihrem jüngeren Bruder zu den Großeltern geschickt. Dort sollen beide die nächsten Tage verbringen, bis die Mutter ihr sechstes Kind zur Welt gebracht hat. Doch es kündigt sich noch ein anderes Ereignis an. Von einem Hang sind einige Felsbrocken ins Tal hinabgestürzt und der ganze Berghang könnte sich lösen und das Dorf unter sich begraben. Daran möchte niemand glauben, am allerwenigsten die Arbeiter im Schieferbruch, die mit ihren Händen ganze Familien ernähren. Aber der Berg führt in Franz Hohlers hochgelobter, in der Tradition der besten Schweizer Literatur stehenden Novelle sein Eigenleben …

Portrait
Hohler, Franz
Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren, er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Franz Hohler ist mit vielen Preisen ausgezeichnet worden, u.a. erhielt er 2002 den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor und 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich. Sein Werk erscheint seit über dreißig Jahren im Luchterhand Verlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 12.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74269-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/1,8 cm
Gewicht 189 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 128187
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

beklemmend..

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Nach einer wahren Begebenheit wird uns hier von den letzten Stunden vor einer schrecklichen Naturkatastrophe erzählt. Die Stimmung ist angespannt, keiner rechnet jedoch mit dem Schlimmsten und Geburt und Tod liegen nahe zusammen. erzählt wird aus der Sicht Katharinas, einem kleinen Mädchen, deren Welt schon durch die nahende Ankunft des Geschwisterchen zu wanken droht ! Klein und fein erzählt aber trotzdem eine große Geschichte !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

ein stück geschickte
von MonaMayfair aus karlsruhe am 14.12.2005
Bewertet: Buch (gebunden)

ein stück geschichte.. schweizer geschichte.. geschichte der glarner alpen.. und ein ganz klein bisschen die geschichte meiner vorfahren, die aus der nähe von elm kommen.. ich kenne das unheimliche gefühl, das einen beschleicht, wenn man am fuss eines felsens entlang geht und man teilweise den himmel nicht mehr sieht, weil ein s... ein stück geschichte.. schweizer geschichte.. geschichte der glarner alpen.. und ein ganz klein bisschen die geschichte meiner vorfahren, die aus der nähe von elm kommen.. ich kenne das unheimliche gefühl, das einen beschleicht, wenn man am fuss eines felsens entlang geht und man teilweise den himmel nicht mehr sieht, weil ein stück des felsens überhängt.. unheimlich.. beklemmend.. beängstigend.. und franz hohler geht nun her und erzählt vom bergsturz in elm.. ich kenne die gegend.. weiss, wie es dort jetzt aussieht.. die geschichte wirkt dadurch noch viel "echter", als sie überhaupt sein kann..