Der Feuergott der Marranen

Die Wolkow-Zauberland-Reihe Band 4

Alexander Wolkow

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,90 €

Accordion öffnen
  • Der Feuergott der Marranen

    LeiV

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    LeiV

Hörbuch (CD)

9,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

›Der Feuergott der Marranen‹ ist der vierte Band der ›Zauberland‹-Reihe. 1974 erschien die deutsche Erstausgabe. Sie handelt von Fürst Gron und seinem kriegerischen Volk, das der Machtgier des Holztischlers Urfin zum Opfer fällt.

Wolkows Geschichten um das Zauberland sind spannend, wohlkomponiert und durchdacht und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

Mit ausgewählten Bildern der Originalausgabe

In ungekürzter Fassung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-80980-6
Verlag FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/3 cm
Gewicht 318 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen von Leonid Wladimirski.
Auflage 6. Auflage
Illustrator Leonid Wladimirski
Übersetzer Lazar Steinmetz
Verkaufsrang 35427

Weitere Bände von Die Wolkow-Zauberland-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Vierter Band der wunderschönen Zauberland-Reihe
von geheimerEichkater aus Essen am 13.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bei „Der Feuergott der Marranen“ handelt es sich um den vierten Teil der Zauberlandreihe von Alexander Wolkow. Elli, mittlerweile erwachsen, hat ihrer kleinen Schwester Ann immer wieder von ihren Abenteuern im Zauberland erzählt, so dass dieser alles ganz vertraut ist. Diesesmal reist Ann mit ihrem Freund Tim und Totoschkas S... Bei „Der Feuergott der Marranen“ handelt es sich um den vierten Teil der Zauberlandreihe von Alexander Wolkow. Elli, mittlerweile erwachsen, hat ihrer kleinen Schwester Ann immer wieder von ihren Abenteuern im Zauberland erzählt, so dass dieser alles ganz vertraut ist. Diesesmal reist Ann mit ihrem Freund Tim und Totoschkas Sohn Arto ins Zauberland, eher aus einem Bauchgefühl heraus und doch genau zum richtigen Zeitpunkt: Urfin sinnt auf Rache und Macht, hat einen Plan geschmiedet und sich mit List, gut dargebotener Inszenierung und fangenden Reden bei den Marranen, die auch Springer genannt werden, als Feuergott und deren Herrscher feiern lassen. Mit ihnen als Soldaten macht er sich auf den Weg, das gesamte Zauberland zu unterwerfen. Helden mit dem Herz am rechten Fleck, fantastische Wesen, magische Gegenstände und einiges mehr begleiten Ann, Tim und Arto des Weges und auch im Kampf. Sehr gut gefallen hat mir, dass zu Beginn des Buches das Wichtigste der vorangegangenen Bände kurz und knapp zusammengefaßt wurde. Es war schon ein wenig her, dass ich diese drei Bücher gelesen habe und so war dies der perfekte Einstieg für mich. Auch dieses neue Abenteuer wurde ausgesprochen detailreich erzählt; immer wieder wurden Zusammenhänge und Verknüpfungen hergestellt, wodurch die Geschichte viel komplexer und bis ins Detail durchdacht wirkt. Auch der Ideenreichtum Wolows beeindruckt mich sehr, seien es die solarbetriebenen Maultiere, die magische Box oder eingestreute politische Sichtweisen. Besonders gut gefällt mir auch, wie wunderschön und reichlich das Buch illustriert wurde. Ich kenne diese Serie leider nicht aus meiner Kindheit, finde sie aber auch als Erwachsene ganz bezaubernd und ansprechend, würde sie gleichermaßen jungen und erwachsenen Lesern empfehlen.


  • Artikelbild-0