Meine Filiale

Der Drachenbeinthron

Das Geheimnis der Großen Schwerter Band 1

Tad Williams

(68)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

22,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tad Williams Maßstab setzendes Frühwerk »Das Geheimnis der Großen Schwerter« erscheint nun in überarbeiteter Übersetzung. Die geheimnisvolle Welt Osten Ards steht den Lesern wieder offen. Der betagte König Johan liegt im Sterben, und um die Thronfolge entbrennt ein hinterhältiger Kampf unter seinen Söhnen Elias und Josuah. Der Küchenjunge Simon,wegen seiner Zerstreutheit auch Mondkalb genannt, gerät mitten in die Auseinandersetzungen um die Herrschaft über Osten Ard.

Tad Williams, 1957 in Kalifornien geboren, studierte in Berkeley und arbeitete anschließend in vielen verschiedenen Jobs - als Sänger, Schuhverkäufer, Zeitungsjunge, Radiomoderator, am Theater, beim Fernsehen, als Lehrer, in einer Computerfirma. Er schreibt neben Fantasy- Bestsellern Comics, Drehbücher und Hörspiele.
Bestseller-Autor Tad Williams, übersetzt in mehr als 20 Sprachen, ist sicher einer der vielseitigsten und originellsten Fantasy-Autoren:
- Mit "Otherland" hat er die Grenzen der Fantasy überschritten und ein neues Genre geschaffen.
- Seine kleinen Romane wie "Die Stimme der Finsternis" oder "Die Insel des Magiers" haben literarische Quellen und sind Schmuckstücke des phantastischen Märchens.
- Mit seiner Osten-Ard-Trilogie hat Tad Williams Millionen Leser in seinen Bann gezogen und begeistert. In "Der brennende Mann" erzählt er eine noch unbekannte neue Geschichte aus dieser fernen Fantasy-Welt, die sehr an die mittelalterliche Welt der Tafelrunde und der Suche nach dem Heiligen Gral erinnert.
- Sein Roman "Der Blumenkrieg" dagegen führt uns in ein phantastisches, aber keinesfalls liebliches Elfenreich und zugleich in unsere eigene, seit dem 11. September brüchige Welt.
- Die neue Trilogie, "Shadowmarch", schließt stilistisch an seine frühe Osten-Ard-Saga an, erzählt aber von einer vielschichtigeren Welt, in der rachsüchtige Elben und machtbesessene Menschen ein kleines Königreich an der Grenze angreifen, dessen Königssitz die Südmarksfeste ist, in alten Zeiten Shadowmarch genannt.
Im November 2004 wurde Tad Williams, als erstem Preisträger überhaupt, der Corine-Future-Preis für seinen Weltbestseller "Otherland" verliehen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 976 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783608101492
Verlag Klett Cotta
Dateigröße 3564 KB
Übersetzer Verena C. Harksen
Verkaufsrang 9058

Weitere Bände von Das Geheimnis der Großen Schwerter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr detailreich. Starke Charaktere, die sehr viel Raum für Ihre Gedanken und Gefühle haben. Kurzweilig ist die Handlung dadurch eher weniger - langweilig aber auch nicht. Verschiedene Handlungsstränge sind abwechselungsrech miteinander verwoben und machen neugierig.

Christopher Weule, Thalia-Buchhandlung Gelsenkirchen

Es hat lange gedauert, in die Handlung reinzukommen, nachdem zunächst Simons Tätigkeiten in der Burg ausschweifend beschrieben werden, ohne dass die Geschichte in Fahrt kommt, die sich letztlich als recht generisch entpuppt. Was das Buch rettet, sind die spannenden Charaktere.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
56
10
2
0
0

Ein fantastisch-epochaler Abenteuerroman!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2018

Der faszinierende Auftakt einer der schönsten Fantasyreihen, die ich bisher (schon zwei Mal) lesen durfte. Tad Williams begnadet müheloser und bildreicher Stil erschafft eine eigene Welt - trotz gewaltiger Ausmaße doch voll liebevoller Details -, die einen nie wieder loslassen wird.

-
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2018

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wow, das ist dann wohl ein sogenanntes Meisterwerk!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich heute die letzte Seite dieses Buches las, danach den schönen Hardcoverband zuschlug und die Geschichte nochmals in meinem Kopf Revue geschehen lies, fiel mir nur ein einziges Wort dazu ein: WOW! Das ist dann wohl ein sogenanntes Meisterwerk, dacht ich mir, und zu Recht, denn was Tad Williams mit diesem Auftakt zu seiner... Als ich heute die letzte Seite dieses Buches las, danach den schönen Hardcoverband zuschlug und die Geschichte nochmals in meinem Kopf Revue geschehen lies, fiel mir nur ein einziges Wort dazu ein: WOW! Das ist dann wohl ein sogenanntes Meisterwerk, dacht ich mir, und zu Recht, denn was Tad Williams mit diesem Auftakt zu seiner Reihe um "Das Geheimnis der großen Schwerter" hier geleistet hat, ist schlichtweg in jeder Hinsicht atemberaubend! Simon, ein schlaksiger junger Bursche, der ohne Eltern aufwuchs und in seinen Träumen zwar stets hoch hinaus wollte, den die Realität um sein tristes Dasein als Küchenjunge aber jedesmal aufs Neue auf den Boden der Tatsachen zurückholte, wird zu seiner Überraschung, viel schneller als es ihm dann tatsächlich lieb ist, in ein Abenteuer verwickelt, welches ganz Osten Ard noch auf lange Zeit verändern soll. Dieser junge Träumer und Außenseiter ist es auch, der mir in der Geschichte ganz besonders ans Herz gewachsen ist. Diese kleinen Leute, die scheinbar aus dem Nichts kommen, und zu Großem bestimmt sind, waren immer schon meine absoluten Lieblingsfiguren in dem riesigen und breitgefächerten Genre der Fantasyliteratur. Hier dürfen wir Simon auf einer gefahrvollen Reise begleiten, auf der wir es mit atemberaubenden Landschaften, finsteren Kreaturen, liebenswerten Reisegefährten aber auch fest entschlossenen und vor nichts zurückschreckenden Gegnern zu tun bekommen. Politische Intrigen, fulminante Schlachten, düstere Legenden sowie zwischenmenschliche Gefühle und die Bedeutung wahrer Freundschaft dürfen bei Tad Williams einfach nicht fehlen, und mit alledem werden wir reichlich belohnt. Sei es die faszinierende Welt Osten Ard, die der Autor mit seiner bildhaften Sprache vor unseren Augen zum Leben erweckt, die faszinierenden und glaubwürdigen Charaktere oder die mitreißende und absolut süchtig machende Handlung dieses 950 Seiten Wälzers, hier passt einfach alles! Nicht umsonst gilt diese (lange vergriffene, zum Glück aber von Klett Cotta neu aufgelegte) Reihe schon seit den 80er Jahren als Klassiker des Genres, welche Fans auf der ganzen Welt bis heute fasziniert. George R. R. Martin, seines Zeichens Schöpfer und Autor der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe, welche durch die Serienumsetzung unter dem Titel "Game of Thrones" auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht worden ist, ging sogar so weit, zu behaupten, er hätte ohne Tad Williams und seiner Reihe um "Das Geheimnis der Großen Schwerter" nie mit dem Schreiben an "Game of Thrones" begonnen. Also das nenn ich mal eine Aussage! Warum schlechte Fantasy lesen, wenn es doch noch echte Meisterwerke gibt? Schade dass 5 Sterne bereits die Höchstbewertung sind!

  • Artikelbild-0