Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Analytisch orientierte Psychotherapie in der Praxis

Behandlungsplanung, Kassenanträge, Supervision

Das Standardwerk zur Richtlinien-Psychotherapie - jetzt in der 5. Auflage

Richtlinien-Psychotherapie - mit diesem Thema muss sich jeder Psychotherapeut auseinanderSetzen. Dabei geht es nicht nur um das formale Antragsverfahren zur Begründung einer Psychotherapie, vielmehr stellen sich u. a. auch Fragen zu therapeutischer Grundhaltung, Diagnosestellung, Therapiezielen und Behandlungstechniken.
Vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung als Gutachter für Kassenanträge und Psychotherapeut in eigener Praxis vermittelt Roderich Hohage umfassend die Praxis der psychoanalytischen Psychotherapie. Die 5. Auflage wurde komplett überarbeitet und berücksichtigt u. a. auch die Aspekte Arbeitsmodell vom Patienten, die Technik der nichtstrafenden Konfrontation und die Bedeutung von Als-ob-Fantasien. Ein neues, ausführliches Kapitel beleuchtet alle Aspekte der Supervision: Grundelemente wie Triangulierung und Supervisionsstile, die Patientenebene, die Beziehungsebene von Patient und Therapeut, die Handlungsebene, die Selbstebene des Therapeuten und die Psychoanalyse der Supervisionsbeziehung.
Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten in der Aus- und Weiterbildung erhalten einen klar strukturierten und didaktisch gut aufbereiteten Leitfaden. Erfahrene Praktiker und Supervisoren profitieren von der besonders engen Verbindung zwischen Theorie und Praxis.

Anwendungsbezogen: Zahlreiche anschauliche Fallbeispiele
Praktisch: Hinweise zur sinnvollen Planung des Therapieprozesses
Plus: Neues umfangreiches Kapitel über Supervision

PD Dr. med. Roderich Hohage
Psychotherapeut und Psychoanalytiker (DPV, DGPT) in eigener Praxis; Gutachter der KBV für Psychotherapie-Anträge.

Medizinstudium in Freiburg (1960-1966); wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Ulm im Bereich Experimentelle Hämatologie (1969-1972); wissenschaftlicher Mitarbeiter, später Oberarzt an der Abteilung für Psychotherapie an der Universität Ulm (1973-1991). Seit 1993 eigene Praxis. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.
Portrait

PD Dr. med. Roderich Hohage
Psychotherapeut und Psychoanalytiker (DPV, DGPT) mit eigener Praxis; Gutachter der KBV für Psychotherapie-Anträge, ehemals Privatdozent an der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Ulm

Zitat
"Hohage motiviert, sich mit neuen Perspektiven wieder auf die Arbeit zu freuen." Deutsches Ärzteblatt, Dezember 2011 "Ein hervorragendes Buch, aus dem nicht nur Berufsanfänger viel lernen können."
PDP, Juni 2012
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • * Das Erstgespräch und das Arbeitsmodell des Therapeuten
    * Therapiemotivation und Therapieziel
    * Neurosen-Modelle und therapeutische Grundpositionen
    * Persönlichkeitsstruktur und Strukturniveau
    * Im Zentrum der Richtlinien-Psychotherapie: Die Psychodynamik
    * Behandlungsplan und Diagnose
    * Kassenanträge: Bericht zum Erstantrag
    * Fortführungsanträge und Verfahrenswechsel
    * Die Kurzzeittherapie: Arbeit mit fokalem Charakter oder Probetherapie
    * Supervision
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 310
Erscheinungsdatum 18.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7945-2731-1
Verlag Schattauer
Maße (L/B/H) 24,4/17,2/2,5 cm
Gewicht 779 g
Auflage 5. überarbeitete u. erweiterte Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,99
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.