Warenkorb
 

Basis-Diskothek Jazz

125 Alben von A-Z

Reclam Universal-Bibliothek 18657

(2)
Wer sich für den Jazz wirklich interessiert, dem genügen eines Tages die Novitätenkritiken in den einschlägigen Zeitschriften nicht mehr, der will sich auch einen soliden Grundstock für die vielzitierte gutsortierte Plattensammlung anlegen, der braucht mithin einen Kanon, eine Liste der 100 oder 120 historisch gesehen wichtigsten Platten. Ralf Dombrowskis Liste ist natürlich nur eine von vielen möglichen, aber sie sortiert die unverzichtbaren Meisterwerke vor und macht für alles, was über Miles Davis’ ›Kind of Blue‹, Ornette Colemans ›Free Jazz‹ und Coltranes ›A Love Supreme‹ hinausgeht, diskutable, um nicht zu sagen vergnüglich zu diskutierende Vorschläge.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018657-2
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,5/9,6/2 cm
Gewicht 113 g
Auflage 4. Auflage (durchgesehen und erweitert)
Buch (Taschenbuch)
6,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 18653

    17517607
    Das Judentum
    von Norman Solomon
    Buch
    6,00
  • Band 18654

    17517666
    Der Hinduismus
    von Kim Knott
    Buch
    5,80
  • Band 18656

    17517647
    Wörterbuch der europäischen Gartenkunst
    von Gabriele Uerscheln
    Buch
    7,60
  • Band 18657

    26353312
    Basis-Diskothek Jazz
    von Ralf Dombrowski
    (2)
    Buch
    6,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 18658

    21316412
    Der Islam
    von Malise Ruthven
    Buch
    6,00
  • Band 18659

    18681310
    Die Religion des Islam
    von Annemarie Schimmel
    Buch
    5,80
  • Band 18660

    17517642
    Das Alte Testament
    von Hans Schmoldt
    Buch
    7,60

Buchhändler-Empfehlungen

„„Grundlegend““

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Büchlein bietet dem Jazz-Anfänger einen Einstieg in die schier unüberschaubare Flut von Tonträgern im Bereich Jazz. Es bietet 125 Platten-Rezensionen von John Abercrombie bis John Zorn. Zugegeben subjektiv, über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten. Aber der Neuling braucht einen Punkt, eine Basis, von der aus er in die Welt des Jazz starten kann. Zu meiner Anfangszeit gab es noch Plattenläden mit fachkundigen Mitarbeitern, die beraten konnten, Empfehlungen hatten. Das ist heute selten geworden. Und diese Lücke füllt die „Basis-Diskothek Jazz“. Aus den verschiedensten Stilrichtungen werden exemplarisch herausragende Produktionen vorgestellt und fachkundig bewertet. Wer hiermit startet, wird eintauchen in den schier unendlichen Jazz-Kosmos und in der Folge, wie ein Komet, immer weitere Kreise ziehen.

Dieses Büchlein bietet dem Jazz-Anfänger einen Einstieg in die schier unüberschaubare Flut von Tonträgern im Bereich Jazz. Es bietet 125 Platten-Rezensionen von John Abercrombie bis John Zorn. Zugegeben subjektiv, über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten. Aber der Neuling braucht einen Punkt, eine Basis, von der aus er in die Welt des Jazz starten kann. Zu meiner Anfangszeit gab es noch Plattenläden mit fachkundigen Mitarbeitern, die beraten konnten, Empfehlungen hatten. Das ist heute selten geworden. Und diese Lücke füllt die „Basis-Diskothek Jazz“. Aus den verschiedensten Stilrichtungen werden exemplarisch herausragende Produktionen vorgestellt und fachkundig bewertet. Wer hiermit startet, wird eintauchen in den schier unendlichen Jazz-Kosmos und in der Folge, wie ein Komet, immer weitere Kreise ziehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

schönes Vademecum
von Reinhold am 01.08.2013

Klar ist eine Auswahl immer subjektiv. Und NIRGENDS wird um die Bedeutung einzelner Aufnahmen oder Interpreten gestritten wie im Bereich Jazz, nicht einmal beim Fussball. Daher nutze ich dieses Buch am liebsten zum Querlesen und Nachschlagen.