Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Interpretation der Topographischen Karte 1:50000 Blatt L4318 Paderborn

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: keine, Universität zu Köln (Geographisches Institut), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es liegt das Blatt L 4318 „Paderborn“ im Maßstab 1: 50.000 vor. Herausgegeben wurde es, nach umfassenden Aktualisierungen im Jahre 1999, in der 9. Auflage im Jahre 2002 vom Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen.
Eine Blattübersicht ist aufgeführt, sowie eine Verwaltungsgliederung des dargestellten Gebietes.
Das dargestellte Gebiet erstreckt sich von 51°36´ südlicher Breite (UTM ca. 5716) bis 51°48 nördlicher Breite (UTM ca.5739) und von 8°40´ westlicher Breite (UTM ca. 477) bis 9°00´ östlicher Breite (UTM ca. 500). Dargestellt ist somit ein Gebiet im nördlichen Teil Deutschland.
Anschlussblätter sind L 4118 Detmold im Norden, L 4518 Marsberg im Süden, L 4316 Lippstadt im Westen und L 4320 Bad Driburg im Osten.
Politisch gehört das auf dem vorliegendem Kartenblatt dargestellte Gebiet zum Bundesland Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt zum Regierungsbezirk Detmold. Wobei der größte Teil des Gebietes dem kreis Paderborn zugehörig ist, während kleine Gebiete im Norden zum Kreis Lippe und Teile im Osten zum Kreis Höxter gehören.
Landschaftlich befinden wir uns im Bereich des Übergangs vom Norddeutschen Tieflandes zum Mittelgebirge. Dies lässt sich einerseits aus der Einordnung des Blattes schließen, der Zugehörigkeit zu Nordrhein-Westfalen, als auch durch die begriffliche Definitionen des Norddeutschen Tieflandes (Eiszeitlich geprägte Großlandschaft in Mitteleuropa, das Gebiet nördlich der Mittelgebirge bis zur Nord- und Ostsee umfassend. Das Norddeutsche Tiefland liegt unterhalb 200 m NN und zeichnet sich aus durch das Vorherrschen von flachem Relief.) und des Mittelgebirges (Vom Hochgebirge durch geringere relative Höhen, in Mitteleuropa bis 1500 m, und die Reliefgestaltung unterschieden, die von gerundeten, eher breiten konvex gewölbten Flach- und Bergformen bestimmt wird, denen die steileren und zugeschärften Hochgebirgsformen fehlen. Geomorphogenetisch kann es durch die fehlende rezente periglaziale Höhenstufe definiert werden.)
Die naturräumlichen Einheiten umfassen die seenreiche Lippeniederung, die Schichtstufen und Karstformen der Paderborner Hochfläche, sowie den Übergang zum Mittelgebirge mit Schichtstufen und –kamm.
Die Vorstellung der naturräumlichen Einheiten mithilfe des länderkundlichen Schemas von SCHMITTHENNER erfolgt in der unten genannten Reihenfolge.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 15 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783638814829
Verlag GRIN
Dateigröße 1884 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Interpretation der Topographischen Karte 1:50000 Blatt L4318 Paderborn

Interpretation der Topographischen Karte 1:50000 Blatt L4318 Paderborn

von Alexa Sasse
eBook
6,99
+
=
Die Macht der Geographie

Die Macht der Geographie

von Tim Marshall
eBook
5,99
bisher 10,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.