Warenkorb
 

Geschehnisse am Wasser

Roman

(4)
Mittsommer 1974: Eigentlich wollte Dan seine Freundin Annie Raft vom Bus abholen. Doch er taucht nicht auf. Allein irrt die junge Lehrerin mit ihrer Tochter durch die Gegend auf der Suche nach dem Mann, mit dem sie ein neues Leben beginnen wollte. Auf dem Weg bemerkt sie einen fremdländisch aussehenden Mann, und wenig später macht sie in den nordschwedischen Wäldern einen grausigen Fund: ein Zelt mit den Leichen zweier junger Menschen. 18 Jahre später sieht Annie ihre mittlerweile erwachsene Tochter in den Armen eines dunkelhaarigen Mannes, der ihr merkwürdig bekannt vorkommt. Kurz darauf ist Annie verschwunden.
Portrait
Kerstin Ekman, geboren 1933, gilt als die wichtigste skandinavische Gegenwartsautorin. Ihr umfangreiches literarisches Werk ist preisgekrönt, wurde vielfach verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27194-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/3,5 cm
Gewicht 398 g
Originaltitel Händelser vid vatten
Übersetzer Hedwig M. Binder
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Fesselnder Krimi mit Morden, die 1974 passierten. Jahre später kommt Anna mit ihrer Tochter an den Ort des Geschehnisse zurück und glaubt etwas zu wissen. Superspannend. Fesselnder Krimi mit Morden, die 1974 passierten. Jahre später kommt Anna mit ihrer Tochter an den Ort des Geschehnisse zurück und glaubt etwas zu wissen. Superspannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Ekman, Geschehnisse am Wasser
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 18.02.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Siebziger Jahre in Schweden. Eine Frau will mit ihrer kleinen Tochter zu ihrem neuen Lover in die Landkommune ziehen. Der Typ soll sie und das Kind in einer Sommernacht am Bus in der Einöde abholen. Leider erscheint der Mann nicht. Also stolpert sie alleine mit dem Kind in der... Siebziger Jahre in Schweden. Eine Frau will mit ihrer kleinen Tochter zu ihrem neuen Lover in die Landkommune ziehen. Der Typ soll sie und das Kind in einer Sommernacht am Bus in der Einöde abholen. Leider erscheint der Mann nicht. Also stolpert sie alleine mit dem Kind in der hellen Nacht durch Wald und Sumpf. Sie begegnet einem "merkwürdigen" Mann und kommt an einem Zelt vorbei, in dem zwei Tote liegen. Hat sie kurz vorher den Mörder gesehen? Dieser Mann steht jedenfalls 20 Jahre später vor ihrer Haustür. Es ist der neue Freund ihrer inzwischen erwachsenen Tochter! Und dann geht die Geschichte los...Sehr ruhig erzählt.Sehr spannend. Nebenbei lernt man alle Tiere und Pflanzen in der Landschaft kennen. Das finde ich überraschend in einem Krimi!

Spannung
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2012

Ein Doppelmord in den 70ern irgendwo in Schweden weit draußen am Land bei einem See, ein junges Pärchen hat dort gezeltet. Es wird ca. 20 Jahre dauern, bevor man versteht, was da draußen in der weglosen Landschaft eigentlich passiert ist. Eine sehr spannende Geschichte wo viele Menschen involviert sind,... Ein Doppelmord in den 70ern irgendwo in Schweden weit draußen am Land bei einem See, ein junges Pärchen hat dort gezeltet. Es wird ca. 20 Jahre dauern, bevor man versteht, was da draußen in der weglosen Landschaft eigentlich passiert ist. Eine sehr spannende Geschichte wo viele Menschen involviert sind, aber durch das Verdrängen und Vergessen haben sie alle weiterleben können. Neben der Spannung werden die Landschaft und die Natur sehr schön geschildert.