Meine Filiale

Wissenschaftliches Arbeiten für Linguisten

Björn Rothstein

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kennen Sie das? Sie waren bei Ihrem Dozenten oder Ihrer Dozentin in der Sprechstunde und stürmen begeistert mit einem neuen Hausarbeitsthema in die Bibliothek. Die Arbeitsbedingungen erscheinen Ihnen optimal: Die Bibliothek ist leer, die Computer und die Kopierer frei und es ist sogar zum Arbeiten angenehm still. Nur - es gibt ein Problem: Sie haben sich eine linguistische Studie vorgenommen und haben Schwierigkeiten, Ihre Arbeitsprozesse in den Griff zu bekommen. Wie geht linguistisches Arbeiten eigentlich? Dieses Buch wendet sich an Studierende der Linguistik mit dem Ziel, die notwendigen Arbeitstechniken zu vermitteln, um erfolgreich sprachwissenschaftliche Studien durchführen, präsentieren und verschriftlichen zu können. Der Band verbindet klassische Bereiche wie Themenfindung, Informationsbeschaffung, Besonderheiten wissenschaftlicher Textsorten und bibliographische Konventionen mit den Problemen, vor denen Studierende üblicherweise im Bereich der Linguistik stehen: Lektüre und Überprüfung von linguistischen Texten, Argumentationstechniken, Beweisführungen und die Datenerhebung, -verwaltung und -notation. Es stellt damit einen wertvollen Leitfaden im Bereich des sprachwissenschaftlichen Arbeitens dar.

Prof. Dr. Björn Rothstein ist Professor für Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik an der Ruhr-Universität Bochum.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum 16.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8233-6630-0
Reihe Narr Studienbücher
Verlag Narr Francke Attempto
Maße (L/B/H) 24/17,2/2,2 cm
Gewicht 400 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

guter Überblick
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2011

Positiv hervorzuheben ist gleich zu Beginn der Einstieg in das Werk sowie die Übersichtlichkeit und Strukturiertheit der einzelnen Kapitel. So ist das Buch thematisch in inhaltliche und formale Bezüge und Ratschläge unterteilt, wobei natürlich auch Schnittmengen entstehen und angesprochen werden. Die Auswahl der Inhalte und die ... Positiv hervorzuheben ist gleich zu Beginn der Einstieg in das Werk sowie die Übersichtlichkeit und Strukturiertheit der einzelnen Kapitel. So ist das Buch thematisch in inhaltliche und formale Bezüge und Ratschläge unterteilt, wobei natürlich auch Schnittmengen entstehen und angesprochen werden. Die Auswahl der Inhalte und die Abfolge sind treffend, die Kapitel besitzen eine Kurzeinleitung, in der auch die Ziele und Notwendigkeiten der einzelnen Schritte und deren Zusammenhänge betont werden. Ergänzend werden gut ausgewählte und treffende Beispiele gegeben, die allerdings - wie der Autor selbst schreibt - an einigen Stellen Fachwissen und Vorkenntnisse erfordern (auch durch die Themenwahl der Beispiele). Nichtsdestotrotz ist das Buch absolut - und gerade - für Einsteiger zu empfehlen - aber auch fortgeschrittene Leser und "Linguisten" finden gute und neue Ratschläge, sodass eine große Leserschaft angesprochen wird/werden soll. Auch die formalen Hinweise und Ratschläge sind mehr als empfehlenswert. Es werden zudem gute Verweise und Literaturvorschläge gegeben, sodass insgesamt eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden kann. Vor allem Studienanfänger und Neulinge im Bereich Linguistik sollten umbedingt einen Blick in das Buch werfen, das, wie der Autor auch betont, auch kapitelweise gelesen werden kann.

  • Artikelbild-0
  • 0 Zur Einführung
    I.Inhalt
    1 Wie finde ich (m)ein Thema? – Von der Idee zum Thema
    2 Informationssuche
    3 Lektüre
    4 Linguistische Argumentation
    5 Daten
    II. Form
    6 Darstellungsformen in der Linguistik
    7 Anforderungen und Darstellungsformen
    8 Textsortenbedingte Anforderungen
    III. Service
    9 Textbearbeitungsprogramme
    10 Transkribieren
    11 Glossen
    12 Hilfreiche Literatur
    13 Handbibliothek
    14 Zu guter Letzt
    15 Bibliographie
    16 Index