Warenkorb
 

Dance in the Vampire Bund 03

(1)

Die drei Vampirfürsten Rosenmann, Ivanow und Li haben Mina eine schreckliche Wette aufgezwungen. Alle drei haben Killer auf Minas Leibwächter angesetzt. Derjenige der Fürsten, dessen Gefolgsmann Akira tötet, soll Mina zur Frau bekommen, um die reine Blutslinie der Vampire aufrecht zu erhalten. Für Akira beginnt ein Kampf auf Leben und Tod ...

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 436
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 10.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86719-987-2
Reihe Tokyopop Mystery
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 21,4/14,7/3 cm
Gewicht 493 g
Auflage 1
Übersetzer Mario Hirasaka
Verkaufsrang 75.266
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Jagd geht weiter.
von Wolfsjägerin aus Würzburg am 28.08.2011

Die Jagd geht weiter. Akira hat einen der drei Profikiller zur Strecke gebracht. Doch der unbekannte Feind ist doch nicht so fremd, wie anfangs angenommen. Da taucht auch noch plötzlich ein alter Bekannter von Akira auf, dessen Pläne noch größtenteils im Dunkeln liegen. Doch es ist keine Zeit zum... Die Jagd geht weiter. Akira hat einen der drei Profikiller zur Strecke gebracht. Doch der unbekannte Feind ist doch nicht so fremd, wie anfangs angenommen. Da taucht auch noch plötzlich ein alter Bekannter von Akira auf, dessen Pläne noch größtenteils im Dunkeln liegen. Doch es ist keine Zeit zum Aufatmen, denn auf Mina wird ein gefährlicher Anschlag verübt... Ein sehr guter Manga mit fesselnder Geschichte und ausgezeichneten Bildern. Diese Geschichte hat eine Altersfreigabe von 16+ , da die Welt, in der Mina, Akira und die anderen leben, dunkel, düster und brutal ist. Auch wenn einige Köpfe rollen, wird doch auch auf die Gefühle und Vergangenheiten der Protagonisten und teilweise auch der Nebenfiguren eingegangen, sodass eine deutliche Charakterentwicklung bemerkbar ist.