Dance in the Vampire Bund 04

(2)
Die Gefahr durch die Nano-Maschinen, die Mina in einen seligen, aber zugleich gefährlichen Traum versetzt haben, ist zum Glück gebannt, doch die Suche nach dem Täter geht weiter. Die Spuren scheinen zu Akiras Vergangenheit und seiner »Zeit der Eignung« zu führen …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 404
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 11.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86719-988-9
Reihe Tokyopop Mystery
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 21,9/14,6/2,7 cm
Gewicht 467 g
Auflage 1
Übersetzer Mario Hirasaka
Verkaufsrang 18.641
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Dance in the Vampire Bund 04

Dance in the Vampire Bund 04

von Nozomu Tamaki
Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=
Dance in the Vampire Bund 03

Dance in the Vampire Bund 03

von Nozomu Tamaki
Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=

für

28,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine schockierende Vergangenheit ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenberg am 07.06.2017

Yuki wird verdächtigt, Mina wird von ihrem Volk getrennt/abgeschottet und endlich wird Akiras schreckliche Vergangenheit gelüftet. In diesem Teil muss unser Held Akira eine Menge Leid ertragen. Muss man einfach lesen.

Wer ist der Täter?
von Wolfsjägerin aus Würzburg am 28.08.2011

Gerade ist Mina dabei, sich von dem Anschlag zu erholen, da taucht plötzlich ein geheime Inschrift auf: SAGA. Akira und Angie wissen sofort, um was es sich handelt und versuchen denjenigen aufzuspüren, der die Inschrift hinterlassen hat. Doch auch dies wirft nur noch mehr Fragen auf, die zum größten... Gerade ist Mina dabei, sich von dem Anschlag zu erholen, da taucht plötzlich ein geheime Inschrift auf: SAGA. Akira und Angie wissen sofort, um was es sich handelt und versuchen denjenigen aufzuspüren, der die Inschrift hinterlassen hat. Doch auch dies wirft nur noch mehr Fragen auf, die zum größten Teil etwas mit Akiras Vergangenheit zu tun haben. Mina möchte ihm helfen, wird aber immer wieder zurückgewiesen. Und noch immer bleibt diese eine Frage: Wer hat auf Mina den Anschlag verübt? Ein sehr guter Manga mit fesselnder Geschichte und ausgezeichneten Bildern. Diese Geschichte hat eine Altersfreigabe von 16+ , da die Welt, in der Mina, Akira und die anderen leben, dunkel, düster und brutal ist. Auch wenn einige Köpfe rollen, wird doch auch auf die Gefühle und Vergangenheiten der Protagonisten und teilweise auch der Nebenfiguren eingegangen, sodass eine deutliche Charakterentwicklung bemerkbar ist.