Warenkorb
 

101 Gangsterfilme

Ausgewählt und vorgestellt von 31 internationalen Filmkritikern

Das Gangstergenre startete mit Schauspielern wie James Cagney und Edward G. Robinson. Diese rauhen, abgebrühten Kerle gaben die Richtung vor, in die sich die hinterhältigen, wahnsinnigen und charismatischen Ganoven in Gestalt von Al Pacino, Robert De Niro & Co. entwickelten.
Kritiker, Filmhistoriker und Akademiker geben in 101 GANGSTERFILME wertvolle Einblicke und vermitteln ihr Wissen über das Reich der Straßengangs, Maulwürfe, Bosse, Juwelendiebe, Gangsterbräute, Triaden, Schießereien, Banküberfälle, Auftragskiller, Drogendealer und Verfolgungsjagden. Und am Ende des Films werden Sie sich fragen, auf welcher Seite Sie stehen: auf der des Polizisten oder der des Gangsters?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Steven Schneider
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum Januar 2011
Sprache Deutsch
EAN 9783283011666
Verlag Edition Olms
Maße (L/B/H) 15,5/12,6/3,7 cm
Gewicht 601 g
Abbildungen mit über 200 farbigen Fotos und Illustrationen
Übersetzer Stefanie Kuballa
SPECIAL (Taschenbuch)
SPECIAL (Taschenbuch)
2,50
2,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine informative Übersicht der Gangsterfilme von den Anfängen des Kinos an.
von Buchtor Stefanie Brink aus Radevormwald am 28.08.2011

Gangsterfilme, da denkt man an die guten alten schwarz-weiß-Streifen und Al Capone. Aber auch in neuerer Zeit gibt es sie noch, die Filme, deren Hauptcharakter ein Verbrecher ist. Der berühmteste dieser Filme ist wohl „Der Pate“ Wer den Olms Verlag kennt, der kennt auch die Bücher der Reihe 1001.... Einen Titel mit 1001 Gang... Gangsterfilme, da denkt man an die guten alten schwarz-weiß-Streifen und Al Capone. Aber auch in neuerer Zeit gibt es sie noch, die Filme, deren Hauptcharakter ein Verbrecher ist. Der berühmteste dieser Filme ist wohl „Der Pate“ Wer den Olms Verlag kennt, der kennt auch die Bücher der Reihe 1001.... Einen Titel mit 1001 Gangsterfilme herauszubringen wäre sicher etwas überdimensioniert. Daher gibt es nun eine weitere Reihe, die sich mit etwas spezielleren Themen beschäftigt. In ihr werden die 101 interessantesten Werke vorgestellt. Dabei wird aber das bewährte Prinzip beibehalten. So findet der Leser auch in „101 Gangsterfilme, die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist“ sehens- oder bemerkenswerte Gangsterfilme chronologisch geordnet von den Anfängen des Kinos bis zum Erscheinen des Werkes. Alle Filme werden in Texten, den bekannte Filmkritiker verfasst haben, vorgestellt und natürlich findet man auch alle wichtigen Angaben zu Regie, Produktion, Drehbuch, Kamera, Musik und den Hauptdarstellern. Dazu sind die gerade bei einem Filmbuch unbedingt dazugehörigen Bilder selbstverständlich reichlich vorhanden. Wer also mehr wissen will über Dr. Mabuse, Al Capone, Bonnie und Clyde, Jack Diamond oder Tony Montana und andere Gangster, Schmuggler, Auftragskiller, Drogendealer und Gangsterbräute, der sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Buchtor Stefanie Brink