Die Perelandra-Trilogie

Nachw. v. Hans Steinacker

(1)
Ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur, verfasst von C.S. Lewis, der es mit den ¿Chroniken von Narnia¿ zu Weltruhm brachte. Diese Trilogie, die erstmals in einem Band veröffentlicht wird, gilt als sein eigentliches Meisterwerk, sein Vermächtnis. Hier sind nicht die Außerirdischen die Bösen, die die Menschheit angreifen und unterdrücken, sondern die Menschen landen auf fremden Welten, beuten dort die Planeten aus und zerstören andersartige Kulturen. Ein Thema, das James Cameron mit seinem Kinofilm ¿Avatar¿ mehr als 60 Jahre danach wieder aufgegriffen hat. Die Geschichte: Die unfreiwillige Reise des gelehrten Helden Ransom geht zunächst nach Malakranda (Mars) und Perelandra (Venus), wo aufstrebende, rücksichtslose Forscher Anregungen für die Fortentwicklung der Menschheit zu fi nden hoffen. Zuletzt wird die Erde selbst zum Zentrum des apokalyptischen Endkampfs zwischen Gut und Böse im Universum. Mit der ¿Perelandra-Trilogie¿ hat C.S. Lewis einen Gegenentwurf zu H.G. Wells ¿Krieg der Welten¿ entworfen. Die Guten, das sind die anderen, die ganz Fremden, die dem Leser in ihrer detaillierten Charakterisierung und Tiefenschärfe wie lebendig vor Augen treten. Entstanden ist die Trilogie in den Jahren zwischen 1938 und 1945, aber nach wie vor aktuell in Fragen der Ethik und wissenschaftlichen Machbarkeit. C.S. Lewis, der Wegbereiter der modernen Fantasy, verwebt in seinem Epos großartige Bilder und Ideen mit Themen des Alten Testaments oder der Artus ¿Sage, erfindet neue Mythen und Deutungsmuster und unterhält spannend bis zur letzten Seite.
Portrait
Der Literaturhistoriker C.S. Lewis (1898-1963) betätigte sich in seinem Hauptberuf als Hochschullehrer in Oxford und später in Cambridge in einer erstaunlichen Vielfalt literarischer Gattungen. Nicht nur in seinen Essays, sondern auch in seinen fantastischen und mystischen Erzählungen kommt dabei seine tiefe christliche Überzeugung zum Ausdruck.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1018
Erscheinungsdatum 25.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86506-346-5
Verlag Brendow Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/6,3 cm
Gewicht 724 g
Originaltitel Out of the Silent Planet. Perelandra. That Hideous Strength
Auflage 2
Übersetzer Walter Brumm
Buch (Taschenbuch)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

C.S.Lewis: Immer sehr lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 12.11.2012

Phantasievoll, aber nie zusammenhanglos, so entfaltet sich die Perelandra-Trilogie von C.S. Lewis. Besonders empfehlenswert sind die Lewis-Bücher immer wieder wegen der tiefen Menschenkenntnis, die in den kunstvoll angelegten Figuren zum Ausdruck kommt. Die Helden in Lewis' Büchern geraten aus dem Alltag, der unserem so sehr gleicht, in unvorhergesehene Situationen,... Phantasievoll, aber nie zusammenhanglos, so entfaltet sich die Perelandra-Trilogie von C.S. Lewis. Besonders empfehlenswert sind die Lewis-Bücher immer wieder wegen der tiefen Menschenkenntnis, die in den kunstvoll angelegten Figuren zum Ausdruck kommt. Die Helden in Lewis' Büchern geraten aus dem Alltag, der unserem so sehr gleicht, in unvorhergesehene Situationen, die sie vor ganz neue Entscheidungen stellen. Absolut lesenswert.