Meine Filiale

Die Geheimnisse der Blutgräfin Elisabeth Báthory - Ihr Leben mit Fotografien aus der Slowakai, Österreich und Ungarn - MYTHEN & LEGENDEN

Ein hochwertiger Fotoband mit über 130 Bildern auf 128 Seiten - STÜRTZ Verlag

Gerald Axelrod

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

MYTHEN & LEGENDEN... ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern - - - Bis zu 190 kunstvolle Bilder auf 128 Seiten - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Übersichtskarte - - - Eine ideale Ergänzung zum klassischen Reisebildband.

Gerald Axelrod, geboren 1962 in Hard (Österreich) und heute in der Nähe von Wien ansässig, begann im Alter von 13 Jahren, seine ersten Schwarz-Weiß-Fotos selbst zu vergrößern und erlernte das Fotografieren ohne Schulen und Kurse.

1997 veröffentlichte er seinen ersten Fotoband, dem zahlreiche weitere Publikationen folgten. Mit über einem Dutzend Ausstellungen in Europa und den USA gehört Gerald Axelrod heute zu den führenden Künstlern auf dem Gebiet der mystischen Fotografie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 21.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8003-4603-5
Reihe Mythen & Legenden
Verlag Stürtz
Maße (L/B/H) 30,4/24,5/2 cm
Gewicht 1032 g
Abbildungen mit 230 farbigen Abbildungen und 1 Übers.-Kte.
Auflage 2. Auflage
Fotografen Gerald Axelrod
Verkaufsrang 59303

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die grösste Serienmörderin der Geschichte
von Pascale Leuenberger aus Basel am 07.12.2011

Unfassbare 650 Morde soll Elisabeth Bathory bekannter als "Die Blutgräfin" begangen haben. Und weil es sich dabei um eine Horrorzahl handelt, schaffen es ihre Gräueltaten sogar ins Guiness Buch der Rekorde! Die Autoren gewähren, mit ihrem reich bebilderten Buch und einer flüssigen Erzählweise, einen lebendigen Einblick in ein d... Unfassbare 650 Morde soll Elisabeth Bathory bekannter als "Die Blutgräfin" begangen haben. Und weil es sich dabei um eine Horrorzahl handelt, schaffen es ihre Gräueltaten sogar ins Guiness Buch der Rekorde! Die Autoren gewähren, mit ihrem reich bebilderten Buch und einer flüssigen Erzählweise, einen lebendigen Einblick in ein dunkles Kapitel des frühen Barock: Original Zeugenaussagen und Gerichtsprotokolle lassen den Leser schaudernd erahnen, was sich um ca. 1590 bis 1610 abgespielt haben muss. Stellenweise zwar ein klein wenig reisserisch erzählt, besticht dieser Fotobildband jedoch durch seinen, vom Autorenteam ausgezeichnet recherchierten, Inhalt! Hinzu kommt, dass die unzähligen Abbildungen die damalige Zeit hervorragend einfangen und sich das Buch somit weit spannender als mancher Schauerroman gestaltet... Keine Lektüre für Zartbesaitete!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2