Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Wenn die Nacht verstummt / Kate Burkholder Bd.3

Thriller

Kate Burkholder 3

(36)
Sie leben wie vor hundert Jahren. Sie sind gottesfürchtig und rechtschaffen.

Doch auch sie trifft der Hass.

Der dritte Band der Bestseller-Serie über die Amisch-Gemeinde in Painters Mill

Die Eltern waren rechtschaffene Leute, gottesfürchtig und in der Amisch-Gemeinde von Painters Mill sehr angesehen. Doch nun liegen sie tot in der Güllegrube. Warum wollte der Mörder die Familie zerstören und die vier Kinder zu Waisen machen? Oder stehen diese Morde in einem Zusammenhang mit den Tätlichkeiten gegen Amische, die in letzter Zeit immer häufiger vorgekommen sind?

Für Polizeichefin Kate Burkholder hat dieser Fall höchste Priorität und gemeinsam mit ihrem Freund John Tomasetti kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das die Idylle der kleinen Amisch-Gemeinde in Painters Mill für immer zerstören wird.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 03.09.12
Das ist der dritte Thriller von Linda Castillo mit ihrer Ermittlerin und Ex-Amischen Kate Burkholder. Auch in Wenn die Nacht verstummt passiert der Mordfall wieder in der Amisch-Gemeinde und wieder ist das ein sehr interessanter Fall. Ein leiser Kriminalroman, der einfühlend auf seine Figuren eingeht und das Leben der Amisch wieder anschaulich darstellt. Die Spannung kommt nicht zu kurz. Die Überführung des Täters hält eine Überraschung parat.
Portrait
Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind ein internationaler Mega-Erfolg, die alle auch wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste standen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 23.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18452-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/2,9 cm
Gewicht 292 g
Originaltitel Breaking Silence
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Helga Augustin
Verkaufsrang 22.997
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kate Burkholder mehr

  • Band 1

    30607895
    Die Zahlen der Toten / Kate Burkholder Bd.1
    von Linda Castillo
    (143)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    32174343
    Blutige Stille
    von Linda Castillo
    (78)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    26781422
    Wenn die Nacht verstummt / Kate Burkholder Bd.3
    von Linda Castillo
    (36)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    33793771
    Tödliche Wut / Kate Burkholder Bd.4
    von Linda Castillo
    (28)
    Buch
    9,99
  • Band 5

    37619368
    Teuflisches Spiel / Kate Burkholder Bd.5
    von Linda Castillo
    (17)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    40401206
    Mörderische Angst / Kate Burkholder Bd.6
    von Linda Castillo
    (21)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    44066613
    Grausame Nacht / Kate Burkholder Bd.7
    von Linda Castillo
    (16)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hat Kate es eventuell mit Hass-Verbrechen gegen die Amische Gemeinde zu tun?
Auch der dritte Band, rund um Linda Castillos Ermittlerin, hat mich wieder vollauf überzeugt!
Hat Kate es eventuell mit Hass-Verbrechen gegen die Amische Gemeinde zu tun?
Auch der dritte Band, rund um Linda Castillos Ermittlerin, hat mich wieder vollauf überzeugt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Man fühlt sich wie bei einer Expedition, so eindrucksvoll beschreibt die Autorin das Leben der Amish und gibt ihren Krimis damit einen unvergleichlichen Charme - einfach großartig! Man fühlt sich wie bei einer Expedition, so eindrucksvoll beschreibt die Autorin das Leben der Amish und gibt ihren Krimis damit einen unvergleichlichen Charme - einfach großartig!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ist es die Heldin oder das fast schon exotisch anmutende Milieu der Amisch-Gemeinde oder sind es die spannenden Krimiplots, die Castillos Kriminalromanen Ruhm bescheren? Beides! Ist es die Heldin oder das fast schon exotisch anmutende Milieu der Amisch-Gemeinde oder sind es die spannenden Krimiplots, die Castillos Kriminalromanen Ruhm bescheren? Beides!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Unendlich spannender Krimi um die Amish in Amerika. Toll! Unendlich spannender Krimi um die Amish in Amerika. Toll!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Eine interessante Krimireihe. Sie spielen bei den Amish in Amerika. Eine ganz eigene Welt, daher auch besondere Verbrechen bzw. deren Aufklärung. Faszinierend. Eine interessante Krimireihe. Sie spielen bei den Amish in Amerika. Eine ganz eigene Welt, daher auch besondere Verbrechen bzw. deren Aufklärung. Faszinierend.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Linda Castillo verbindet Spannung mit dem Einblick in eine völlig fremde Kultur. Linda Castillo verbindet Spannung mit dem Einblick in eine völlig fremde Kultur.

„Spannend!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

In dem nun schon dritten Teil der erfolgreichen Reihe um die Polizeichefin Kate Burkholder passiert erneut ein schweres Verbrechen, dass sie wieder zu den Amischen führt. Es zeigt sich im Laufe der Ermittlungen, dass nichts so ist wie es scheint, und dass sich nicht nur Kate und John möglichst schnell von vorschnellen Urteilen lösen sollten. Denn sonst könnten noch weitere Unglücke geschehen. Dies ist ein toller Krimi, der in einer Einfachheit geschrieben ist, die an die „Hunter-Reihe“ von Simon Beckett erinnert. Einfach super!
In dem nun schon dritten Teil der erfolgreichen Reihe um die Polizeichefin Kate Burkholder passiert erneut ein schweres Verbrechen, dass sie wieder zu den Amischen führt. Es zeigt sich im Laufe der Ermittlungen, dass nichts so ist wie es scheint, und dass sich nicht nur Kate und John möglichst schnell von vorschnellen Urteilen lösen sollten. Denn sonst könnten noch weitere Unglücke geschehen. Dies ist ein toller Krimi, der in einer Einfachheit geschrieben ist, die an die „Hunter-Reihe“ von Simon Beckett erinnert. Einfach super!

„Neues aus Painter's Mill“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

"Wenn die Nacht verstummt", der dritte Band der Kate-Burkholder-Reihe, schließt, obwohl in sich abgeschlossen, unmittelbar an "Blutige Stille" an. Nur wenige Wochen sind seit dem Gemetzel auf der Plank-Farm vergangen, da muss Sheriff Burkholder erneut ran. Hassdelikte gegen die Amischen in Painter's Mill häufen sich drastisch und gipfeln in einem grausamen Mord auf der Slabaugh-Farm, in dem fast eine komplette Familie in der hofeigenen Güllegrube ertrinkt. Was auf den ersten paar Seiten noch den Anschein eines tragischen Unfalls hat, wird nur wenig später zu einer lupenreinen Mordermittlung, als klar wird, dass die Ertrinkenden mit Gewalt am Herausklettern aus der Grube gehindert wurden.
Kate Burkholder, um deren psychische Verfassung es schon in den ersten beiden Teilen zunehmend schlechter bestellt war, gerät hier weiter außer Kontrolle: Während Tomasetti sein Leben zusehends wieder in den Griff bekommt, schliddert Kate bedrohlich nah an der Grenze zum Alkoholismus herum. Genau diese emotionale Verwundbarkeit der Hauptfigur macht für mich den großen Reiz dieses Buchs aus, ebenso wie die Tatsache, dass die Handlung realistisch gehalten wurde und nicht mit dem tausendfünfhundertsten psychopathischen Serienkiller aufwartet.

Wenn das so weitergeht, werde ich auch den vierten Teil gerne wieder lesen.
"Wenn die Nacht verstummt", der dritte Band der Kate-Burkholder-Reihe, schließt, obwohl in sich abgeschlossen, unmittelbar an "Blutige Stille" an. Nur wenige Wochen sind seit dem Gemetzel auf der Plank-Farm vergangen, da muss Sheriff Burkholder erneut ran. Hassdelikte gegen die Amischen in Painter's Mill häufen sich drastisch und gipfeln in einem grausamen Mord auf der Slabaugh-Farm, in dem fast eine komplette Familie in der hofeigenen Güllegrube ertrinkt. Was auf den ersten paar Seiten noch den Anschein eines tragischen Unfalls hat, wird nur wenig später zu einer lupenreinen Mordermittlung, als klar wird, dass die Ertrinkenden mit Gewalt am Herausklettern aus der Grube gehindert wurden.
Kate Burkholder, um deren psychische Verfassung es schon in den ersten beiden Teilen zunehmend schlechter bestellt war, gerät hier weiter außer Kontrolle: Während Tomasetti sein Leben zusehends wieder in den Griff bekommt, schliddert Kate bedrohlich nah an der Grenze zum Alkoholismus herum. Genau diese emotionale Verwundbarkeit der Hauptfigur macht für mich den großen Reiz dieses Buchs aus, ebenso wie die Tatsache, dass die Handlung realistisch gehalten wurde und nicht mit dem tausendfünfhundertsten psychopathischen Serienkiller aufwartet.

Wenn das so weitergeht, werde ich auch den vierten Teil gerne wieder lesen.

„...endlich, endlich...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Da ist sie wieder , Kate Burkholder und damit auch ihr dritter Fall , der wirklich nichts für schwache Nerven ist !
was natürlich nicht fehlen darf ist die Ausseinanderstezung mit der Tradition der Amish und das ist mindestens genauso so packend , wie der übrige Fall !
Wie immer lesenswert !
Da ist sie wieder , Kate Burkholder und damit auch ihr dritter Fall , der wirklich nichts für schwache Nerven ist !
was natürlich nicht fehlen darf ist die Ausseinanderstezung mit der Tradition der Amish und das ist mindestens genauso so packend , wie der übrige Fall !
Wie immer lesenswert !

„Wenn die Nacht verstummt“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Kate Burkholder wird zu grausigen Todesfällen als Polizeichefin hinzugeholt: Zwei Männer sind in einer Jauchegrube ums Leben gekommen, die Ehefrau des einen Opfers verstarb ebenfalls währnd ihrer Bemühungen, die beiden zu retten. Zunächst sieht alles nach einem Unfall aus. Doch könnte auch mehr hinter dieser Sache stecken, die die Gemeinde der Amisch in der kleinen Stadt hart getroffen hat?
Lesen Sie selbst. Der dritte spannende Fall um Kate Burkholder und die Amisch wird sie fesseln und nicht mehr loslassen, bis das Buch ausgelesen ist. Ein toller Krimi!
Kate Burkholder wird zu grausigen Todesfällen als Polizeichefin hinzugeholt: Zwei Männer sind in einer Jauchegrube ums Leben gekommen, die Ehefrau des einen Opfers verstarb ebenfalls währnd ihrer Bemühungen, die beiden zu retten. Zunächst sieht alles nach einem Unfall aus. Doch könnte auch mehr hinter dieser Sache stecken, die die Gemeinde der Amisch in der kleinen Stadt hart getroffen hat?
Lesen Sie selbst. Der dritte spannende Fall um Kate Burkholder und die Amisch wird sie fesseln und nicht mehr loslassen, bis das Buch ausgelesen ist. Ein toller Krimi!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
18
15
1
1
1

Schwerpunkt Gefühle
von Hortensia13 am 02.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In der friedlichen Gemeinde Painters Mill geht der Hass um. Immer wieder gibt es Hassattacken auf Amische. Doch stecken die Täter auch hinter dem Mord an einer Amisch-Familie? Beide Eltern und der Onkel wurden in eine Jauchegrube gestossen und erstickten. Die Polizeichefin Kate Burkholder will den Fall mit allen... In der friedlichen Gemeinde Painters Mill geht der Hass um. Immer wieder gibt es Hassattacken auf Amische. Doch stecken die Täter auch hinter dem Mord an einer Amisch-Familie? Beide Eltern und der Onkel wurden in eine Jauchegrube gestossen und erstickten. Die Polizeichefin Kate Burkholder will den Fall mit allen Mitteln lösen, besonders den vier hinterbliebenden Kindern zuliebe. Aber haben die Attacken wirklich mit dem Mord zu tun? Der dritte Band der Bestseller-Serie über die Amisch-Gemeinde in Painters Mill ist mit den gleichen Hauptprotagonisten bestückt, wie die beiden Vorgänger. Dem Schreibstil und Beschreibung des Ablaufs einer Polizeiermittlung bleibt die Autorin treu. So liest sich die Geschichte auch sehr flüssig. In diesem Buch wird zudem die Beziehung von Kafe und dem Sonderermittler John Tomasetti vertieft, wodurch es etwas mehr gefühlstechnischen Tiefgang erreicht. Aber nicht zuviel, so dass die Spannung aufrechterhalten wird.

von Katharina Kaufmann aus Marburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr grausam und Psycho. Leider so gar nicht mein Fall.

Wenn die Nacht verstummt
von I. Schneider aus Mannheim am 23.05.2012

Kate Burkholder bearbeitet ihren dritten Fall: In einer Jauchegrube sind zwei tote Männer aus der Amish-Gemeinde gefunden worden, ebenfalls tot ist auch die Mutter, die versucht hat zu helfen. Die drei Kinder haben versucht Hilfe zu holen, aber es war schon zu spät, man konnte nur noch den Tod... Kate Burkholder bearbeitet ihren dritten Fall: In einer Jauchegrube sind zwei tote Männer aus der Amish-Gemeinde gefunden worden, ebenfalls tot ist auch die Mutter, die versucht hat zu helfen. Die drei Kinder haben versucht Hilfe zu holen, aber es war schon zu spät, man konnte nur noch den Tod der drei Erwachsenen feststellen. Bei der Obduktion wird festgestellt, dass der Vater ermordet wurde, doch weshalb? Hat das alles mit den Hassanschlägen auf die Amish zu tun, die schon Tage und Wochen vorher passiert sind? Kate Burkholder, die selbst früher eine Amish war, versucht das Geheimnis aufzudecken. Wie immer sehr spannend geschrieben mit vielen Details aus dem Leben der Amish in den USA.