Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

OPUS - Das verbotene Buch

(2)
Deutschland, 1499, Zeit der Hexenverbennungen. Als dem 15-jährige Amos Das Buch der Geister anvertraut wird, ahnt er nicht, dass ich sein Leben für immer verändern wird. Denn wer dieses Buch gelesen hat, in dem werden magische Fähigkeiten geweckt. Amos' Auftrag ist, das Buch zu seinem ausersehenden Empfänger zu bringen - doch wer ist das? Eine atemlose Jagd beginnt, als die Zensur auf das Buch aufmerksam geworden und die Häscher der Inquisition sind Amos dicht auf den Fersen ...
Portrait
Andreas Gößling wurde 1958 in Gelnhausen geboren. Er studierte Literatur- und Politikwissenschaft, reiste in Phantasie und Realität zu vielen magischen Stätten der Menschheit und ist Experte für phantastische, mythen- und kulturgeschichtliche Themen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 507 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 21.12.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838706719
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 3695 KB
Verkaufsrang 50.105
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

OPUS - Das verbotene Buch

OPUS - Das verbotene Buch

von Andreas Gössling
eBook
7,99
+
=
OPUS - Die Bücherjäger

OPUS - Die Bücherjäger

von Andreas Gössling
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein geheimnisvolles magisches Buch soll, vorbei an Buchzensur und Inquisition, zum Druck gebracht werden.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 07.04.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der 15-jährige Amos von Hohenstein bekommt im von Weltuntergangsstimmung geprägten Jahr 1499 den Auftrag, ein kleines Büchlein, das Lebenswerk seines geistigen Vaters Valentin Kronus, in Sicherheit zu bringen und durch Buchdruck verbreiten zu lassen. Für Kronus ist Literatur der einzige Weg, das überlieferte Wissen alter Kulturen, Magie, Wunder und... Der 15-jährige Amos von Hohenstein bekommt im von Weltuntergangsstimmung geprägten Jahr 1499 den Auftrag, ein kleines Büchlein, das Lebenswerk seines geistigen Vaters Valentin Kronus, in Sicherheit zu bringen und durch Buchdruck verbreiten zu lassen. Für Kronus ist Literatur der einzige Weg, das überlieferte Wissen alter Kulturen, Magie, Wunder und Spiritualität in der neuen Zeit erlebbar zu machen. Amos ahnt, dass hinter seinem Auftrag und der Entstehung des Buches ein Geheimbund, das Opus Spiritus, steht, der aus bedeutenden Wissenschaftern und Gelehrten besteht. Sein Weg zum als Freigeist bekannten Fürsterzbischof von Bamberg wird zur dramatischen Flucht vor Buchzensoren und Inquisitionsbeamten. Nur durch die Hilfe des Waisenmädchens Klara gelingt es ihm immer wieder, diesen zu entkommen. Inquisition, Hexenverbrennung und Bücherjagd als verzweifelter, aber brutaler Kampf der katholischen Kirche gegen die wissenschaftlichen Errungenschaften zu Beginn der Neuzeit, aber auch gegen die Verbreitung überlieferten Volkswissens, Magie und Mystik der heidnischen Kulturen - der Autor Andreas Gößling hat Handlung und Hauptpersonen des Romans frei erfunden, die dargestellten Persönlichkeiten aus Kirche und Wissenschaft sowie die Schauplätze und das gesellschaftliche Umfeld entsprechen aber zum Großteil der geschichtlichen Realität. Das Buch (der erste von zwei Bänden) ist flüssig und spannend geschrieben, in einem ausführlichen Nachwort erzählt der Autor sehr fundiert über die Geschichte der beginnenden Neuzeit. - Sehr empfehlenswert. (Eva Moser-Reitsamer)

Ein Buch der Magie
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 18.05.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Werk darf nicht in die falschen Hände geraten. Der Freund und Mäzen des jungen Amos schreibt dieses Werk im Verborgenen, denn es soll das Buch sein, das die gesamte Magie der Welt vereinigt. Doch dieses Buch ist manchen ein Dorn im Auge, so geschieht es, dass der alte... Dieses Werk darf nicht in die falschen Hände geraten. Der Freund und Mäzen des jungen Amos schreibt dieses Werk im Verborgenen, denn es soll das Buch sein, das die gesamte Magie der Welt vereinigt. Doch dieses Buch ist manchen ein Dorn im Auge, so geschieht es, dass der alte Mann gefangen genommen wird und Amos den Auftrag gibt das Buch in Sicherheit zu bringen. Dies ist der packende Auftakt zu einer fantastischen Abenteuer-Triologie. Ich freue mich auf den nächsten Band.