Die Männer mit dem rosa Winkel

Der Bericht eines Homosexuellen über seine KZ-Haft von 1939-1945

Heinz Heger

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,80
13,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Über die Verfolgung der Homosexuellen während des Hitler-Regimes gibt es wenig Literatur. Spärlich sind die Informationen über die Inkriminierung, Erniedrigung und Ermordung von Homosexuellen während der Nazizeit. Die Homosexuellen standen in der Hierarchie der Konzentrationslager auf der untersten Stufe. Auch nach dem Krieg setzte sich für die "Männer mit dem Rosa Winkel" die strafrechtliche Verfolgung und die gesellschaftliche Ächtung fort. Heinz Heger berichtet in diesem Buch schonungslos von den beschämenden Ereignissen in den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Flossenburg.

Hanns Neumann (1914-1978) ist der Autor dieses Buches, das unter dem Pseudonym Heinz Heger erschien. Selbst homosexuell entschied sich Neumann 1971 aus Furcht vor eigener sozialer Ausgrenzung und beruflichen Repressalien, die ihm berichteten Erlebnisse eines homosexuellen KZ-Überlebenden nicht unter dem eigenen Namen zu veröffentlichen. Der gebürtige Wiener Neumann war während des 2. Weltkrieges Soldat und zugleich von 1944-1945 aktives Mitglied des Niederländischen Widerstandes.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 167
Erscheinungsdatum 12.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87536-124-7
Verlag Merlin
Maße (L/B/H) 19,4/12,8/1,7 cm
Gewicht 208 g
Auflage 7. überarbeitete Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0