Meine Filiale

Dynamik der Gewalt

Eine mikrosoziologische Theorie

Randall Collins

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der amerikanische Soziologe Randall Collins untersucht die realen Welten der menschlichen Zwietracht – von der häuslichen Gewalt über Mobbing und gewalttätigen Sportarten bis hin zu bewaffneten Konflikten.

Er erklärt, warum sich Gewalt typischerweise gegen Schwächere richtet und warum »Vorwärtspanik« ihren Ausbruch begünstigt. Er zeigt, warum sie als ritualisierte Zurschaustellung, als klandestiner Terrorakt oder Mord inszeniert wird und, warum nur wenige dazu fähig sind, Gewalt tatsächlich auszuüben.

Collins legt präzise dar, warum Gewalt nur ausgelöst werden kann, wenn die emotionalen Barrieren fallen, die gewalttätiges Handeln verhindern. Und er skizziert, wie man der Gewalt in Zukunft entgegentreten kann.

Randall Collins, Prof. Dr., Inhaber des Dorothy-Swaine-Thomas-Lehrstuhls für Soziologie an der University of Pennsylvania. Randall Collins lehrt außerdem Soziologie im Fachbereich Kriminologie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 28.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86854-230-1
Verlag Hamburger Edition, HIS
Maße (L/B/H) 22,2/15,4/5,3 cm
Gewicht 980 g
Originaltitel Violence. A Micro-sociological Theory, Princeton University Press
Abbildungen 51 Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Richard Barth, Gennaro Ghirardelli

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0