Warenkorb
 

Das Mädchen hieß Gesine ...

Gesine ist ein mutiges Mädchen, das im Zweiten Weltkrieg heimlich einem sowjetischen Kriegsgefangenen hilft.

Portrait
wurde 1916 in Eilenburg geboren. Er war ein deutscher Kinder- und Jugendschriftsteller. Nach seiner Schulzeit erlernte er das Malerhandwerk. Nach dem Kriegsende absolvierte er ein Studium als Fachlehrer für Kunsterziehung und leitete über Jahre ein Internat.
Mit seinem Erstlingswerk „Frank“ wurde Neumann schlagartig bekannt. Das Buch erschien 1958 und erlebte zahlreiche Auflagen. Mit „Frank“ und den Folgeromanen sowie der Erzählung „Das Mädchen hieß Gesine“ setzte er Maßstäbe für die Kinderliteratur der DDR.
Karl Neumann starb 1985 in Radewege.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 87
Altersempfehlung 8 - 11
Erscheinungsdatum 31.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89603-363-5
Verlag Leiv Leipziger Kinderbuch
Maße (L/B/H) 20,9/15,4/1,4 cm
Gewicht 264 g
Abbildungen schwarz-weiß Illustrationen
Illustrator Gertrud Zucker
Buch (gebundene Ausgabe)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.