Warenkorb
 

Trekking in Nepal

Jomsom Trek, Annapurna Base Camp, Mount Everest Base Camp, Gokyo Trek

(1)
A little bit up - a little bit down...
Ein nepalesischer Spruch, aber weit davon entfernt, Trekking im Himalaja zu beschreiben. An einigen Tagen geht es bis zu 1,8 km bergauf. Verfolgen Sie fantastisch bebildert, eine äußerst abwechslungsreiche Reise über vier der vielleicht schönsten Treks in Nepal. Es geht durch das höchste Gebirge der Welt, über den größten Pass, durch das tiefste Tal, zu dem 8.000er Berg der als Erster in der Geschichte bestiegen wurde. Der Weg führt in das Basislager des höchsten Berges dieser Welt, dem Mount Everest. Über einen Gletscherpass geht die Tour zu den schönsten Seen Nepals, um seinen Abschluss in der faszinierenden und beeindruckenden Haupstadt Kathmandu zu finden. Erleben Sie mit, wie man hier an seine körperlichen Grenzen kommen kann und über sie hinaus schreitet, um
seine Ziele zu erreichen und am Ende für seine Strapazen aussergewöhnlich belohnt wird. Wie absolutes Hochgefühl und schlagartige Ernüchterung in diesem Gebirge nah bei einander liegen.
Das ist Trekking im Himalaja!
Portrait

Stefan Mausbach arbeitet als Arzt und bereist seit vielen Jahren die Welt. Über seine spannendsten Reisen berichtet er in Büchern, gibt Tipps und hält Bildervorträge.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 21.12.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8423-4206-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,5/14,9/2,2 cm
Gewicht 369 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Reisebericht einiger bekannter Trekkings in Nepal
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2014

Unterhaltsames Reisetagebuch von einem Studenten, der vier bekannte Trekkings in Nepal unter die Füsse genommen hat. Was mich an diesem Buch persönlich stört, sind die vielen, grammatikalischen Fehler. Ansonsten sind die Berichte unterhaltsam geschrieben. Das Buch ist vorallem ein Bericht über Erlebtes, nicht aber ein Wissensvermittler über... Unterhaltsames Reisetagebuch von einem Studenten, der vier bekannte Trekkings in Nepal unter die Füsse genommen hat. Was mich an diesem Buch persönlich stört, sind die vielen, grammatikalischen Fehler. Ansonsten sind die Berichte unterhaltsam geschrieben. Das Buch ist vorallem ein Bericht über Erlebtes, nicht aber ein Wissensvermittler über interessante Details zu den verschiedenen Trekkings. Etwas bedenklich finde ich, dass das Buch dem Einen oder Anderen den Anreiz geben könnte, alleine in Nepal trekken zu gehen. Aus meiner eigenen, längerfristigen Nepalerfahrung möchte ich darauf hinweisen, dass dies einerseits wegen der Möglichkeit der akuten Höhenkrankheit ein grosses Risiko birgt, sowie in gewissen Regionen auch wegen Raubüberfällen auf Touristen sehr gefährlich sein kann. Selbst der Lonely Planet rät von Trekkingreisen im Alleingang ab. Gemäss dem Lonely Planet werden in Nepal jedes Jahr diverse Trekker und Reisende als vermisst gemeldet!