Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Meine Frau will einen Garten

Vom Abenteuer, ein Haus zu bauen

(18)
„Wie ich hierher geraten konnte? In dieses wunderschöne Haus am Stadtrand, umgeben von einer wunderschönen Frau und großen Zäunen, von Gartenzwergen und Bayernfahnen, dazu angehalten, den Rasen zwar nicht zwischen 12 und 14 Uhr, dafür aber grundsätzlich am Samstag zu mähen? Wie all das geschehen konnte? Gute Frage, wirklich, das ist eine sehr gute Frage.“ Gerhard Matzig erzählt die turbulente Geschichte von einer Familie, die auszog, ein Haus zu bauen: Er erzählt von Pleiten, Pannen, Katastrophen – und warum am Ende doch noch alles gut wird!

Portrait
Matzig, Gerhard
Gerhard Matzig, geboren 1963, schreibt Bücher und ist Leitender Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Für seine Essays und Reportagen wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt erhielt er den DAI-Literaturpreis. Gerhard Matzig ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 254
Erscheinungsdatum 20.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15630-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,7/2,2 cm
Gewicht 225 g
Verkaufsrang 81.859
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Abenteuer beim Eigenheimbau“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Das ist gute Unterhaltung, die die Sehnsucht von Großstadtmenschen nach den eigenen 4 Wänden im Grünen beschreibt. Ein Roman zum Abschalten und ein Muss für jeden, der ein Haus am Stadtrand bauen will oder gebaut hat. Gerd Matzig beobachtet sehr genau und erzählt humorvoll, heiter und klug von den kleinen und großen Abenteuern beim Eigenheimbau. Das ist gute Unterhaltung, die die Sehnsucht von Großstadtmenschen nach den eigenen 4 Wänden im Grünen beschreibt. Ein Roman zum Abschalten und ein Muss für jeden, der ein Haus am Stadtrand bauen will oder gebaut hat. Gerd Matzig beobachtet sehr genau und erzählt humorvoll, heiter und klug von den kleinen und großen Abenteuern beim Eigenheimbau.

„Was man beim Bau eines Hauses so alles erleben kann!“

Kathrin Mehnert, Thalia-Buchhandlung Riesa

Dieses humorvolle Buch erzählt, welche Abenteuer eine fünfköpfige Familie beim Bau eines Hauses am Stadtrand erlebt.Natürlich sind haarsträubende Widrigkeiten und absurde Begegnungen vorprogrammiert.Leute,die vorhaben ein Haus zu bauen,sollten dieses Buch vorher gelesen haben.Sehr unterhaltsam! Dieses humorvolle Buch erzählt, welche Abenteuer eine fünfköpfige Familie beim Bau eines Hauses am Stadtrand erlebt.Natürlich sind haarsträubende Widrigkeiten und absurde Begegnungen vorprogrammiert.Leute,die vorhaben ein Haus zu bauen,sollten dieses Buch vorher gelesen haben.Sehr unterhaltsam!

„Sehr amüsant“

Diana Tusche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Es ist sehr amüsant geschrieben, wie überzeugend eine Frau sein kann, wenn sie sich etwas wünscht. Die eine oder andere Hürde meistert Mann natürlich sehr gerne und sofort (oder zumindest irgendwann und nicht ganz so lustvoll). Doch am Ende sind alle glücklich, oder doch nicht?
Jeder der ein Haus gebaut oder gekauft hat, erkennt so manche Situation wieder.

Es ist sehr amüsant geschrieben, wie überzeugend eine Frau sein kann, wenn sie sich etwas wünscht. Die eine oder andere Hürde meistert Mann natürlich sehr gerne und sofort (oder zumindest irgendwann und nicht ganz so lustvoll). Doch am Ende sind alle glücklich, oder doch nicht?
Jeder der ein Haus gebaut oder gekauft hat, erkennt so manche Situation wieder.

„Wenn Frau einen Garten will ...“

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

... muss Mann natürlich mit.

Was passiert, wenn ein Journalist und überzeugter Großstadtindianer von seiner Frau quasi gezwungen wird, sich zwecks Haus- und Gartenerwerbs in den Dschungel der Vororte zu wagen?

Katastrophe folgt auf Katastrophe ... aber eigentlich - stellt er fest - haben auch Vororte ihre Reize und auch ein extrem schmales Haus kann einen Garten haben.

Sehr amüsant und unterhaltsam! Die ideale Urlaubs- und Sommerlektüre!
... muss Mann natürlich mit.

Was passiert, wenn ein Journalist und überzeugter Großstadtindianer von seiner Frau quasi gezwungen wird, sich zwecks Haus- und Gartenerwerbs in den Dschungel der Vororte zu wagen?

Katastrophe folgt auf Katastrophe ... aber eigentlich - stellt er fest - haben auch Vororte ihre Reize und auch ein extrem schmales Haus kann einen Garten haben.

Sehr amüsant und unterhaltsam! Die ideale Urlaubs- und Sommerlektüre!

„Ein Buch für alle, die irgendwie mit "Häusle bauen" zu tun haben“

Ulrike Klessmann, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Überaus charmant macht sich hier ein liebenswerter Vater auf den langen, holprigen Weg, seiner Familie den Traum vom Haus mit Garten zu erfüllen.

Gerhard Matzig- selbst Architekturkritiker- versteht es, uns Leser mit diesen Holpersteinen zum Schmunzeln, sich Erkennen und Entspannen zu bringen.

Eigentlich möchte man sich selbst auf den Weg machen....
Überaus charmant macht sich hier ein liebenswerter Vater auf den langen, holprigen Weg, seiner Familie den Traum vom Haus mit Garten zu erfüllen.

Gerhard Matzig- selbst Architekturkritiker- versteht es, uns Leser mit diesen Holpersteinen zum Schmunzeln, sich Erkennen und Entspannen zu bringen.

Eigentlich möchte man sich selbst auf den Weg machen....

„Von einem der auszog ein Haus zu bauen“

Michaela Scholze, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Mit Witz und Humor erzählt uns der Autor die Geschichte vom Traum,
ein Haus im Grünen zu besitzen. Nach langen schlaflosen Nächten fällt
die Entscheidung. Mit viel Stress, Aufregungen und Pannen beginnt das
Abenteuer Hausbau. Leichter gesagt als getan. Viele Fragen und Hindernisse türmen sich auf. Bis zur letzten Seite bleibt es spannend.
Lesen Sie selbst, wie diese liebenswerte Familie ihren Traum verwirklicht!
Mit Witz und Humor erzählt uns der Autor die Geschichte vom Traum,
ein Haus im Grünen zu besitzen. Nach langen schlaflosen Nächten fällt
die Entscheidung. Mit viel Stress, Aufregungen und Pannen beginnt das
Abenteuer Hausbau. Leichter gesagt als getan. Viele Fragen und Hindernisse türmen sich auf. Bis zur letzten Seite bleibt es spannend.
Lesen Sie selbst, wie diese liebenswerte Familie ihren Traum verwirklicht!

„Eine humorvolle Geschichte.“

Yvonne Müller-Sprauer, Thalia-Buchhandlung Kehl

Die Ehefrau will für die Familie ein Haus auf dem Land mit einem schönen Garten. Aber der Ehemann will lieber in der Stadt in der schönen Wohnung bleiben, weil er ahnt was auf ihn zukommen kann. Es ist eine Geschichte, die bestimmt schon viele durchgemacht haben, die ihr Haus selbst gebaut haben. Wenn man dann noch selber seinen Garten anlegen will „Na denn viel Spaß“. Eine schöne, humorvolle Geschichte. Die Ehefrau will für die Familie ein Haus auf dem Land mit einem schönen Garten. Aber der Ehemann will lieber in der Stadt in der schönen Wohnung bleiben, weil er ahnt was auf ihn zukommen kann. Es ist eine Geschichte, die bestimmt schon viele durchgemacht haben, die ihr Haus selbst gebaut haben. Wenn man dann noch selber seinen Garten anlegen will „Na denn viel Spaß“. Eine schöne, humorvolle Geschichte.

„Ein grandioses Abenteuer“

Grit Sterling, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Sie will ein Haus am Stadtrand, mit Garten und Ruhe, er liebt die Mietswohnung in der Nähe des Kinos und den vielen Restaurants.
Er konnte jahrelang Wiederstand leisten und kommt am Ende selber auf die wahnwitzige Idee ein Haus zu bauen.
Urkomisch und im jeden Satz kann sich ein Häuslebauer wiederfinden.
Sie will ein Haus am Stadtrand, mit Garten und Ruhe, er liebt die Mietswohnung in der Nähe des Kinos und den vielen Restaurants.
Er konnte jahrelang Wiederstand leisten und kommt am Ende selber auf die wahnwitzige Idee ein Haus zu bauen.
Urkomisch und im jeden Satz kann sich ein Häuslebauer wiederfinden.

„Was für zwischendurch, zum schmunzeln“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Humorvoll und witzig geschriebenes Buch über einen, der loszog, ein Haus zu bauen.
Ich habe zwar noch nie eins gebaut, hatte aber doch viel Spaß an diesem Buch und kann mir gut vorstellen, dass jemand der tatsächlich schon mal eins gebaut hat, einige Gedanken nachvollziehen und kleinere wie größere Pannen wieder erkennen kann. Nettes Buch für zwischendurch.
Humorvoll und witzig geschriebenes Buch über einen, der loszog, ein Haus zu bauen.
Ich habe zwar noch nie eins gebaut, hatte aber doch viel Spaß an diesem Buch und kann mir gut vorstellen, dass jemand der tatsächlich schon mal eins gebaut hat, einige Gedanken nachvollziehen und kleinere wie größere Pannen wieder erkennen kann. Nettes Buch für zwischendurch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
7
8
3
0
0

Sehr gut
von Engelmel am 23.09.2017

Wer gerade selbst auf der Suche nach einem Eigenheim ist, wird sich in diesem Buch wiederfinden: Soll ich von der Stadt, die sicherlich ihre Vorteile in Bezug auf Infrastruktur/Verkehrsanbindung hat, aufs Land ziehen, wo alles anders organisiert werden muss? Soll ich die vorher geliebte Umgebung verlassen um etwas neues... Wer gerade selbst auf der Suche nach einem Eigenheim ist, wird sich in diesem Buch wiederfinden: Soll ich von der Stadt, die sicherlich ihre Vorteile in Bezug auf Infrastruktur/Verkehrsanbindung hat, aufs Land ziehen, wo alles anders organisiert werden muss? Soll ich die vorher geliebte Umgebung verlassen um etwas neues aufzubauen, das Schweiß und Geld frisst und Streitigkeiten hervorholt? Auf charmante, witzig spritzige Art und Weise berichtet der Autor von den Tücken des Hausbaus

Hausbau eher Nebensache
von Garstig am 16.09.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Gerhard Matzig ist ein sehr kluger, humorvoller Mensch mit einer interessanten Sichtweise auf alle möglichen Lebenssituationen. Der Hausbau ist dabei nur ein Punkt unter vielen; erwarten Sie deshalb keinen Ratgeber für Bauherren oder ein Klamaukbuch. Der Autor schweift immer wieder vom Thema ab und animiert den Leser, selber mitzudenken.... Gerhard Matzig ist ein sehr kluger, humorvoller Mensch mit einer interessanten Sichtweise auf alle möglichen Lebenssituationen. Der Hausbau ist dabei nur ein Punkt unter vielen; erwarten Sie deshalb keinen Ratgeber für Bauherren oder ein Klamaukbuch. Der Autor schweift immer wieder vom Thema ab und animiert den Leser, selber mitzudenken. Ich habe mich nach dem Lesen dieses Buches sofort auf die Suche nach weiteren Büchern von Matzig gemacht.

So lustig wie die Semmelings
von Susanne Fink am 20.09.2010
Bewertet: Buch (gebunden)

Wer über die Semmelings und ihre Pleiten, Pech und Pannen beim Hausbau lachen konnte, wird dieses Buch lieben. Matzig erzählt so humorvoll und amüsant über seinen Werdegang zum Hausbesitzer, dass man die ganze Zeit mitschmunzeln muss. Auch wenn Sie momentan nicht mit Hausbau beschäftigt sind, ist dieses Buch etwas... Wer über die Semmelings und ihre Pleiten, Pech und Pannen beim Hausbau lachen konnte, wird dieses Buch lieben. Matzig erzählt so humorvoll und amüsant über seinen Werdegang zum Hausbesitzer, dass man die ganze Zeit mitschmunzeln muss. Auch wenn Sie momentan nicht mit Hausbau beschäftigt sind, ist dieses Buch etwas für Sie, denn es finden sich immer wieder lustige Anekdoten oder Begebenheiten, wie man sie in jeder Familie oder Beziehung findet. Mein Urteil: absolut empfehlenswert!