Warenkorb
 

Individuelles Lernen mit System

Ein praxiserprobtes Jahreskonzept für alle Grundschulklassen. Klasse 1-4

Ratgeber und Vorlagen für Lehrer an Grundschulen und Förderschulen, Fächer: Deutsch, Mathematik, Klasse 1-4 +++
28 Kinder - 28 Lernstände - vielleicht 2 Jahrgangsstufen - 1 Lehrkraft. Und dabei individualisiertes Lernen ermöglichen, ohne die Nerven oder den Überblick zu verlieren? In diesem Handbuch für Ihre Unterrichtsvorbereitung erhalten Sie ein praxiserprobtes Konzept, mit dem Sie Differenzierung in einer strukturierten Lernumgebung umsetzen können: Mit einem klaren Farb-System, das in der Schule auf alle Jahres-Stoffverteilungspläne, Lerntagebücher und Übungsmaterialien anwendbar ist, werden die Schüler schon im Anfangsunterricht an offenes Arbeiten herangeführt und lernen selbstständig. In der Ideensammlung zeigen die Autorinnen, wie Sie dieses System im Unterricht umsetzen, selbst zum Lernbegleiter werden und dabei alle Lernstände im Blick behalten. Neben Tipps für die Lernzielorientierung erfahren Sie in dieser Lehrerhandreichung auch anschaulich, wie Sie Unterrichtsmaterialien auswählen und finanzieren, die Klasse organisieren und die Eltern überzeugen. Die Methoden und Trainingsmaterialien eignen sich für jahrgangshomogene und jahrgangsübergreifende Klassen. Zusätzlich: DVD mit anschaulichen Filmbeispielen aus der Praxis, etwa zu Freiarbeit und offenem Lernen, und zahlreichen Word-Vorlagen zum Bearbeiten und Ausdrucken.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einleitung

    Individualisiert arbeiten und Leistung entwickeln
    Kennen Sie das auch? Große Klassen, Kinder mit weit auseinanderklaffenden Lernvoraussetzungen, die unterschiedlich schnell arbeiten und lernen? Haben Sie auch das Gefühl, nicht all Ihren Schülern gerecht werden zu können?
    Gleichzeitig nehmen die Forderungen nach individueller Förderung zu. Die Kinder sollen von ihrem individuellen Wissensstand aus gefördert werden. Gerade auch der auf uns zukommende inklusive Unterricht wird diesen Forderungen nochmals Nachdruck verleihen. Ein Unterricht für alle wird kaum mehr einem Kind gerecht.
    Ausgehend von diesen Erfahrungen, machten wir uns auf den Weg, unseren Unterricht zu individualisieren. Nicht der zu vermittelnde Unterrichtsstoff sollte im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen, sondern jedes einzelne Kind und damit die Überlegung, was es benötigt, um erfolgreich lernen zu können.

    Ein alltagstaugliches Konzept
    Uns war wichtig, ein Konzept zu entwickeln, das Lernen mit individueller Schwerpunktsetzung zulässt und das die unterschiedlichen Lerntempi und Wissensstände der Kinder berücksichtigt.
    Gleichzeitig sollte es dem Lehrer aber auch Kontrollmöglichkeiten bieten, sodass gewährleistet ist, dass der Lernstand eines Kindes dem Lehrer immer präsent ist. Die Überprüfbarkeit der Kompetenzen war uns ein wichtiges Anliegen.
    Auch das gemeinsame Nachdenken mit den Kindern über Lernfortschritte, Arbeitshaltung und den weiteren Lernweg fanden wir wichtig, um die Eigenverantwortlichkeit der Schüler für ihr Lernen zu stärken. Hierfür müssen die Lernziele für alle Beteiligten, also Schüler, Eltern und Lehrer, schon zu Beginn eines Schuljahres transparent sein. Und schließlich sollte der Arbeitsaufwand für jeden Lehrer leistbar sein.
    Dabei herausgekommen ist ein alltagstaugliches Lernkonzept für alle vier Grundschulklassen, welches den tatsächlichen Lernanforderungen des einzelnen Kindes gerecht wird, aber auch wirkliche Entlastung für die Lehrperson schafft. Dieses Buch ist für Schulen, aber auch für einzelne Kollegen gedacht, die sich ebenfalls auf einen solchen Weg machen wollen. […]
  • Einleitung

    1. Begründung für dieses Buch

    1.1 Wieso, weshalb, warum ist es sinnvoll, den Unterricht zu verändern?
    1.2 Individualisierung und Öffnung von Unterricht
    1.3 Entwicklung des Konzeptes
    1.3.1 Das Konzept im Überblick
    1.3.2 Vorteile des Konzeptes „Individualisiertes Lernen von Anfang an“ im Überblick
    1.4 Rückmeldungen zum Konzept
    1.4.1 Überblick
    1.4.2 Rückmeldung der Qualitätsanalyse des Landes NRW

    2. Differenzierung und Individualisierung – Wie funktioniert das?

    2.1 Grundanforderungen an das System Unterricht
    2.2 Freiarbeit als geeignete Form für individualisierten Unterricht
    2.2.1 Merkmale der Freiarbeit
    2.2.2 Ganzheitliche Differenzierung
    2.2.3 Strukturierungsmöglichkeiten der Freiarbeit
    2.2.4 Wie schaffe ich mir Freiarbeitszeiten?
    2.2.5 Die Freiarbeit mit anderen Unterrichtsformen verbinden
    2.3 Kriterien für die Materialauswahl
    2.3.1 Wie hoch ist der Lernzuwachs?
    2.3.2 Fordert das Material zum aktiven Handeln auf?
    2.3.3 Ist das Material leicht verständlich?
    2.3.4 Gibt es eine Möglichkeit der Selbstkontrolle?
    2.3.5 Kann das Material vielfältig eingesetzt werden?
    2.3.6 Ist Arbeit in unterschiedlichen Sozialformen möglich?
    2.3.7 Wie steht es mit der Haltbarkeit?
    2.3.8 Sind die Materialien für die Kinder attraktiv?
    2.3.9 Einbindung der neuen Medien
    2.4 Wie richte ich meinen Klassenraum ein?
    2.4.1 Bei vorhandenen Ressourcen ansetzen
    2.4.2 Möglichkeiten der Materialaufbewahrung
    2.4.3 Farbgebung der Regale
    2.4.4 Wo richte ich einen Platz für Gespräche ein?
    2.4.5 Wie stelle ich die Tische?
    2.4.6 Schaffen Sie Rückzugsräume
    2.4.7 Was ist sonst noch sinnvoll?
    2.5 Rolle des Lehrers
    2.6 Dokumentation des Lernwegs
    2.6.1 Die Arbeit mit den Teilarbeitsplänen
    2.6.2 Arbeit mit dem „Lerntagebuch“

    3. Jahresarbeitspläne und Teilarbeitspläne

    3.1 Jahresarbeitsplan für die 1. Lernstufe
    3.2 Bedeutung der Symbole in den Jahres- und Teilarbeitsplänen
    3.3 Übersicht über die zeitliche Verteilung der Lernbereiche im Verlauf eines Schuljahres
    3.4 Erklärung zu den Teillernbereichen Deutsch in der 1. Lernstufe
    3.4.1 Lautebene
    3.4.2 Wortebene
    3.4.3 Satzebene
    3.5 Erklärung zu den Teillernbereichen Mathematik in der 1. Lernstufe
    3.5.1 Ziffern und Mengen bis 10
    3.5.2 Addition und Subtraktion bis 10
    3.5.3 Addition und Subtraktion bis 20
    3.5.4 Geometrie
    3.5.5 Zahlenmauern und Rechendreiecke
    3.5.6 Einspluseinstafel – vertiefende Übungen
    3.5.7 Materialien, die während des ganzen Schuljahres bearbeitet werden können
    3.6 Jahresarbeitsplan für die 2. Lernstufe
    3.7 Erklärung zu den Teillernbereichen Deutsch in der 2. Lernstufe
    3.7.1 Der gelbe Bereich
    3.7.2 Der orangefarbene Bereich
    3.7.3 Forscherplakate, Gedichte und Geschichten
    3.8 Erklärung zu den Teillernbereichen Mathematik in der 2. Lernstufe
    3.8.1 Einführung in den Hunderterraum
    3.8.2 Addition und Subtraktion bis 100
    3.8.3 Multiplikation
    3.8.4 Geometrie
    3.8.5 Sachrechnen
    3.8.6 Division
    3.8.7 Materialien, die während des ganzen Schuljahres bearbeitet werden können
    3.9 Weiterführung des Konzeptes in den Klassen 3 und 4
    3.9.1 Veränderungen bei den Jahresarbeitsplänen
    3.9.2 Veränderungen bei den Teilarbeitsplänen

    4. Das Konzept für Ihre Schule umsetzen

    4.1 Wie fange ich an?
    4.1.1 Zeitplanung
    4.1.2 Teambildung
    4.1.3 Erstellen Ihres eigenen Jahresarbeitsplans
    4.1.4 Materialbeschaffung
    4.1.5 Erstellung der Teilarbeitspläne
    4.1.6 Hospitationen
    4.1.7 Verbindlichkeiten festlegen
    4.2 Erstellen bzw. Anpassen der Pläne mit der DVD
    4.2.1 Anpassen der Jahresarbeitspläne
    4.2.2 Ableitung der Teilarbeitspläne
    4.2.3 Struktur der Teilarbeitspläne
    4.3 Wie bereite ich die Kinder vor?
    4.3.1 Heranführung an das Material
    4.3.2 Einführung der Experten
    4.3.3 Was ist „gute Hilfe“?
    4.3.4 Der Umgang mit der Selbstkontrolle
    4.3.5 Arbeitsruhe
    4.3.6 Kommunikation ermöglichen
    4.3.7 Verantwortung abgeben
    4.3.8 Feste Abläufe schaffen
    4.4 Lernstandsfeststellung und Diagnostik in den verschiedenen Fächern
    4.4.1 Schuleingangsdiagnostik
    4.4.2 Schreibentwicklung
    4.4.3 Entwicklung der rechtschriftlichen Strategien
    4.4.4 Entwicklung der Lesekompetenz
    4.4.5 Entwicklung mathematischer Fähigkeiten
    4.4.6 Themenbezogene Lernentwicklung
    4.5 Materialausstattung
    4.6 Wichtige Elemente der Stundenplangestaltung
    4.6.1 Offener Anfang
    4.6.2 Teamsitzungen
    4.6.3 Besonderheiten der Stundenplangestaltung durch jahrgangsübergreifenden Unterricht
    4.6.4 Stundenplangestaltung im jahrgangsübergreifenden Anfangsunterricht
    4.6.5 Konkreter Tagesablauf in der Klasse
    4.7 Differenzierte Hausaufgaben
    4.7.1 Hausaufgaben im Fach Mathematik
    4.7.2 Hausaufgaben im Fach Deutsch
    4.7.3 Abschließende Worte zu dem Thema Hausaufgaben
    4.8 Elternarbeit
    4.8.1 Erster Elternabend
    4.8.2 Elternsprechtage
    4.9 Lernbereiche integrieren, die die Freiarbeit nicht abdeckt

    Anhang:

    - Wichtige Abkürzungen, Begriffe und Symbole
    - Zu den Autorinnen
    - Medientipps
    - Exemplarischer Jahresarbeitsplan in Großansicht

    ****

    FILME UND MATERIALIEN AUF DER DVD

    FILME

    1. Freiarbeit
    - die Klasse bei der Freiarbeit
    - Arbeit mit Lerntagebuch und Materialien
    - Lehrer als Lernbegleiter
    - Ausnutzung des Raumes
    - ergänzende Angebote und Experimente
    - Unterstützung durch Eltern
    - Vorstellungsrunde am Ende der Arbeit

    2. Reflexionsmöglichkeiten
    - Arbeit mit Reflexionsstreifen
    - Reflexion anhand der Lerntagebücher und Arbeitspläne
    - Was ist „gute Hilfe“?

    3. Praktische Arbeit
    - Anpassung des Teilarbeitsplans an individuelle Bedürfnisse
    - Arbeit der Kinder mit Lerntagebuch und Arbeitsplan
    - Helfersystem
    - gemeinsame Erarbeitung neuer Materialien
    - eigene Forscherthemen der Kinder
    - Expertenvortrag

    4. Schülerinterviews

    5. Elterninterviews

    6. Lehrerinterviews

    MATERIALIEN

    Textdateien liegen jeweils als Word-2003- und PDF-Datei vor.

    Bitte beachten Sie:

    Bei den auf der DVD vorhandenen Word-Dokumenten handelt es sich um bearbeitbare Vorlagen in der Version Word 2003. Aufgrund unterschiedlicher Programmversionen und -einstellungen kann es möglicherweise zu vereinzelten Verschiebungen innerhalb der Dokumente kommen. Für derartige eventuelle Probleme können Verlag und Autorinnen nicht haftbar gemacht werden. Sollten Verschiebungen auftreten, können Sie sie selbst bearbeiten. Auf der DVD finden Sie zusätzlich eine nicht veränderbare PDF-Version der Datei, die Sie sich ggf. ausdrucken können. Die Bearbeitung der Word-Vorlagen und die Verwendung der Bilddaten ist nur für den Gebrauch in der eigenen Schule zulässig (siehe Impressum).

    Bilder (JPEG)

    Hier finden Sie Grafiken für die einzelnen Fächer und Lernbereiche sowie für die Leistungseinschätzung bei Rückmeldebogen
    - Computer
    - Daumen_1
    - Daumen_2
    - Daumen_3
    - Daumen_4
    - Daumen_5
    - Heft
    - Lesen_Buch
    - Mathe_Hunderterrahmen
    - Mathe_Zwanzigerfeld
    - Paket_ganz-leicht
    - Paket_leicht
    - Paket_mittel
    - Paket_schwer
    - Paket_sehr-schwer
    - Professor
    - Rechtschreiben_Karteikasten
    - Sachunterricht
    - Schreiben

    Jahresarbeitspläne

    - Jahresarbeitsplan_Lernstufe-1
    - Jahresarbeitsplan_Lernstufe-2
    - Jahresarbeitsplan_Lernstufe-3
    - Jahresarbeitsplan_Lernstufe-4

    Teilarbeitspläne

    Lernstufe-1
    - 1_Deutsch_TAP-1_gelb
    - 1_Deutsch_TAP-1_orange
    - 1_Deutsch_TAP-3_rot
    - 1_Mathe_TAP-1_gelb
    - 1_Mathe_TAP-2_orange
    - 1_Mathe_TAP-3_rot
    - 1_Mathe_TAP-4_lila
    - 1_Mathe_TAP-5_blau
    - 1_Mathe_TAP-6_gruen

    Lernstufe-2
    - 2_Deutsch_TAP-1_gelb
    - 2_Deutsch_TAP-1_orange
    - 2_Deutsch_TAP-3_rot
    - 2_Mathe_TAP-1_gelb
    - 2_Mathe_TAP-2_orange
    - 2_Mathe_TAP-3_rot
    - 2_Mathe_TAP-4_lila
    - 2_Mathe_TAP-5_blau
    - 2_Mathe_TAP-6_gruen

    Lernstufe-3
    - 3_Deutsch_TAP-1_gelb
    - 3_Deutsch_TAP-1_orange
    - 3_Deutsch_TAP-3_rot
    - 3_Mathe_TAP-1_gelb
    - 3_Mathe_TAP-2_orange
    - 3_Mathe_TAP-3_rot
    - 3_Mathe_TAP-4_lila
    - 3_Mathe_TAP-5_blau

    Lernstufe-4
    - 4_Deutsch_TAP-1_gelb
    - 4_Deutsch_TAP-1_orange
    - 4_Deutsch_TAP-3_rot
    - 4_Mathe_TAP-1_gelb
    - 4_Mathe_TAP-2_orange
    - 4_Mathe_TAP-3_rot
    - 4_Mathe_TAP-4_lila
    - 4_Mathe_TAP-5_blau

    Vorlagen

    - Symbole zum Bekleben der Regale
    Lesen_Lernstufe_1-4
    Mathematik_Lernstufe_1
    Mathematik_Lernstufe_2-4
    Sachunterricht_Lernstufe_1-4
    Schreiben_Lernstufe_1-4
    - Beobachtungskriterien_fuer_Hospitationen
    - Dialogblatt_A4
    - Dialogblatt_A5
    - Reflexionsstreifen
    - Rueckmeldung_Arbeitsverhalten
    - Rueckmeldung_Vortrag_SU_Lernstufe_3-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 0 - 99
Erscheinungsdatum Juni 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8346-0765-2
Verlag Verlag an der Ruhr
Maße (L/B/H) 30/21,5/1,3 cm
Gewicht 603 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Schulformen Grundschule
Unterrichtsfächer Didaktik und Methodik
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
27,99
27,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.