Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Heinz Strunk in Afrika

(11)
Portrait
Der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit seinem ersten Roman «Fleisch ist mein Gemüse» hat er sieben weitere Bücher veröffentlicht. «Der goldene Handschuh» stand monatelang auf der Bestsellerliste und war für den Leipziger Buchpreis nominiert.
Im Herbst 2016 wurde der Autor mit dem Wilhelm-Raabe-Preis geehrt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644900219
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 56.317
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Heinz Strunk in Afrika

Heinz Strunk in Afrika

von Heinz Strunk
(11)
eBook
8,99
+
=
Der goldene Handschuh

Der goldene Handschuh

von Heinz Strunk
(26)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Pauschalurlaub in Afrika“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Heinz Strunk macht Urlaub und lässt seine Leser daran teilhaben. Wie schon bei seinem Erstlingswerk „Fleisch ist mein Gemüse“ werden sämtliche Erlebnisse aus der Sicht eines Ich-Erzählers berichtet. Mit gewohnt bissigem Humor, bei dem auch eine ordentliche Portion Sarkasmus nicht fehlen darf, liefert Strunk hier einen etwas anderen Reisebericht ab.
Von der mehr als katastrophalen Anreise, über Kleinkriege mit spießigen Hotelgästen oder nächtlichen Ausflügen in ein Afrika, in dessen Straßen gerade Unruhen stattfinden – nichts wird ausgelassen und das, obwohl der gute Herr Strunk doch jegliche Aufregung vermeiden wollte.
Wie viele der Erlebnisse tatsächlich stattgefunden haben, bleibt der Phantasie des Lesers überlassen. Eigentlich ist das aber auch egal, denn witzig ist es auf jeden Fall.
Heinz Strunk macht Urlaub und lässt seine Leser daran teilhaben. Wie schon bei seinem Erstlingswerk „Fleisch ist mein Gemüse“ werden sämtliche Erlebnisse aus der Sicht eines Ich-Erzählers berichtet. Mit gewohnt bissigem Humor, bei dem auch eine ordentliche Portion Sarkasmus nicht fehlen darf, liefert Strunk hier einen etwas anderen Reisebericht ab.
Von der mehr als katastrophalen Anreise, über Kleinkriege mit spießigen Hotelgästen oder nächtlichen Ausflügen in ein Afrika, in dessen Straßen gerade Unruhen stattfinden – nichts wird ausgelassen und das, obwohl der gute Herr Strunk doch jegliche Aufregung vermeiden wollte.
Wie viele der Erlebnisse tatsächlich stattgefunden haben, bleibt der Phantasie des Lesers überlassen. Eigentlich ist das aber auch egal, denn witzig ist es auf jeden Fall.

„Heinz Strunk vom Besten“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Heinz Strunk und sein Freund fahren wie jedes Jahr über Weihnachten zusammen in Urlaub.
Sie lieben nicht das Neue oder das Abenteuer, sondern sind hochzufrieden, wenn die Urlaubstage alle gleich ablaufen.Die beiden bei ihren Gesprächen und später dann doch bei Unternehmungen zu beoachten, einfach herrlich!
Ein typischer Strunk-Roman,viel Spaß und Sprachwitz, absolut lesenswert.
Heinz Strunk und sein Freund fahren wie jedes Jahr über Weihnachten zusammen in Urlaub.
Sie lieben nicht das Neue oder das Abenteuer, sondern sind hochzufrieden, wenn die Urlaubstage alle gleich ablaufen.Die beiden bei ihren Gesprächen und später dann doch bei Unternehmungen zu beoachten, einfach herrlich!
Ein typischer Strunk-Roman,viel Spaß und Sprachwitz, absolut lesenswert.

„Kurzweilig witzig“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wie immer jagt auch im neuen Buch von Heinz Strunk ein Scherz den nächsten, der Leser schmunzelt sich quer durch das Buch. Dieses Mal unterwegs in Afrika erwartet uns weniger ein Reisebericht als eine Spaß-Reise mehr oder minder aufregender Art. Bissige Seitenhiebe sowie (selbst)ironische Beobachtungen machen "In Afrika" mehr als lesenswert. Prädikat: gelungen.

Wie immer jagt auch im neuen Buch von Heinz Strunk ein Scherz den nächsten, der Leser schmunzelt sich quer durch das Buch. Dieses Mal unterwegs in Afrika erwartet uns weniger ein Reisebericht als eine Spaß-Reise mehr oder minder aufregender Art. Bissige Seitenhiebe sowie (selbst)ironische Beobachtungen machen "In Afrika" mehr als lesenswert. Prädikat: gelungen.

„Weihnachten mit Schuss“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Die Klingglöckchen schütteln sich immer heftiger in Deutschland. Heinz muss weg, wie jedes Jahr, mit C. dem Weihnachtsrummel entfliehen. Bevorzugt wird eine gepflegte Unterkunft mit Spielkasino, aber warum will C. ausgerechnet nach Kenia? Heinz hat Bauchschmerzen, bei dem Gedanken.
Die Nicht-Reiseerzählung von Strunck ist mit bissig, sarkastischen Seitenhieben auf die Miturlauber, C. und sich selbst gewürzt.
Der Höhepunkt ist der Weihnachtsabend mit Wahlen in Mombasa, da rollen die Kugeln nicht nur, da wird auch scharf geschossen.
Die Klingglöckchen schütteln sich immer heftiger in Deutschland. Heinz muss weg, wie jedes Jahr, mit C. dem Weihnachtsrummel entfliehen. Bevorzugt wird eine gepflegte Unterkunft mit Spielkasino, aber warum will C. ausgerechnet nach Kenia? Heinz hat Bauchschmerzen, bei dem Gedanken.
Die Nicht-Reiseerzählung von Strunck ist mit bissig, sarkastischen Seitenhieben auf die Miturlauber, C. und sich selbst gewürzt.
Der Höhepunkt ist der Weihnachtsabend mit Wahlen in Mombasa, da rollen die Kugeln nicht nur, da wird auch scharf geschossen.

„höchst unterhaltsam“

Ulfert Oldigs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mit seinem neuen Buch hat Heinz Strunk zum wiederholten ein sehr höchst unterhaltsames Werk herausgebracht. Er berichtet von einer gemeinsamen Spontanreise mit seinem Freund die beide nach Kenia verschlägt. Dort kommen u.a. Detailbeschreibungen über Urlauber, seltsame Vorkommnisse in Mombasa aber auch andere höchst unterhaltsamen Szenen drin vor. Und vieles mehr... Habe mich köstlich amüsiert! Mit seinem neuen Buch hat Heinz Strunk zum wiederholten ein sehr höchst unterhaltsames Werk herausgebracht. Er berichtet von einer gemeinsamen Spontanreise mit seinem Freund die beide nach Kenia verschlägt. Dort kommen u.a. Detailbeschreibungen über Urlauber, seltsame Vorkommnisse in Mombasa aber auch andere höchst unterhaltsamen Szenen drin vor. Und vieles mehr... Habe mich köstlich amüsiert!

„Endlich ein neuer Strunk“

Christina Bierstedt, Thalia-Buchhandlung Hamburg

In Afrika- Ein Muss für alle Heinz Strunk Fans! Dieses Buch bringt einfach wieder nur Spaß! Es ist bissig, witzig, spritzig, und eigentlich muss ja auch nicht viel passieren... genügend Alkohol, Spielautomaten und die tägliche Routine...Prost, Bursche! In Afrika- Ein Muss für alle Heinz Strunk Fans! Dieses Buch bringt einfach wieder nur Spaß! Es ist bissig, witzig, spritzig, und eigentlich muss ja auch nicht viel passieren... genügend Alkohol, Spielautomaten und die tägliche Routine...Prost, Bursche!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Macht Spaß
von Verena Thye aus Rheine am 31.05.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der erholsamste Urlaub ist der, in dem man nicht krank wird, nicht zunimmt und zur Ruhe kommen kann. So einen Urlaub erhofft sich Strunk, als er wie jedes Jahr mit C. verreist. Aber natürlich kommt alles anders...

Achtung! Dieses Buch bringt sie zum Lachen.
von Nathalie Möhle aus Hamburg am 07.02.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Und schon wieder ist es passiert: Die anderen Fahrgäste in der S-Bahn starrten mich an, weil mir die Lachtränen übers Gesicht liefen und ich meinen Freundinnen ständig lustige Passagen zitieren musste. Was mich zu dieser Reaktion brachte? Der neue Strunk-Roman natürlich! WIe gewohnt ist es eine eher einfache Geschichte, die... Und schon wieder ist es passiert: Die anderen Fahrgäste in der S-Bahn starrten mich an, weil mir die Lachtränen übers Gesicht liefen und ich meinen Freundinnen ständig lustige Passagen zitieren musste. Was mich zu dieser Reaktion brachte? Der neue Strunk-Roman natürlich! WIe gewohnt ist es eine eher einfache Geschichte, die später im Chaos ausartet. Am schönsten sind aber die gewohnt ironischen und sarkastischen Beschreibungen der Miturlauber in Afrika. Einfach herrlich...einfach Strunk!

5 Sterne für die Leseprobe
von Gregor aus Nordhausen am 07.01.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein Heinz Strunk, wie man ihn kennt. Locker geschriebene Anekdoten, bei denen man auch des öffteren sich selbst erkennen wird. Ich habe jetzt die ersten Seiten gelesen, und bin schon gespannt, wie die Abenteuer in Kenia weiter gehen werden. Bestimmt nicht ohne Tränen vor Lachen & der großen Portion Zynissmus...... Ein Heinz Strunk, wie man ihn kennt. Locker geschriebene Anekdoten, bei denen man auch des öffteren sich selbst erkennen wird. Ich habe jetzt die ersten Seiten gelesen, und bin schon gespannt, wie die Abenteuer in Kenia weiter gehen werden. Bestimmt nicht ohne Tränen vor Lachen & der großen Portion Zynissmus... Denn das ist Heinz Strunk.