Warenkorb

Basiswissen Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrie und Psychotherapie – machen Sie sich nicht verrückt!

Die menschliche Psyche ist hochkomplex und ihre Störungsbilder sind spannend. Das erfolgreiche „Basiswissen Psychiatrie und Psychotherapie“ vermittelt dies in komprimierter Form. Wer schon immer wissen wollte, was ein Psychiater bei Schizophrenie tun kann oder wie sich die Psychoanalyse von der Verhaltenstherapie unterscheidet, findet hier die Antwort.  

Verständlich geschrieben und am Gegenstandskatalog orientiert, bereitet es schnell auf Prüfungen und das Examen vor. Damit der Berufseinstieg kein eiskalter Praxisschock wird, geben zahlreiche Fallbeispiele einen Einblick in den Klinikalltag.

Neu in der 7. Auflage:

-          Tipps und Tricks bei komplizierten Krankheitsbildern: Worauf ist besonders zu achten und wie können „Anfängerfehler“ vermieden werden?

-          Aus der Praxis: So könnte ein Erstgespräch mit zukünftigen Patienten aussehen; anschaulich und alltagsnah beschrieben. Der anschließende Kommentar liefert wichtige Zusatzinformation.

-          Psychotherapieteil deutlich erweitert

-          Ausgebautes Glossar zum schnellen Nachschlagen

 

Das Buch, das selbst Psychiatriemuffel begeistert.

Rezension
Aus den Rezensionen zur 7. Auflage:

"... ein umfassendes, kompaktes und lehrreiches Fachbuch sowohl für Laien als auch für Studenten und Mediziner mit Basic- Know-how, also für Neu- und Quereinsteiger, auch für Heilpraktikeranwärter. Es eignet sich hervorragend auch für interessierte Laien, denn es ist einfach und verständlich geschrieben und übersichtlich angeordnet. ... Es ist praktisch, sehr gut strukturiert und leicht verständlich - teilweise - alltagssprachlich - werden schwierige Sachverhalte wiedergegeben ..." (in: Buchnotiz- & Zeitgeistblog, buchnotizen.wordpress.com, 3. März 2015)

"... Für Ärzte anderer Bereiche ein gutes Nachschlage- und Orientierungswert für eine kurze Auffrischung der Themen ... Zielgruppe Studenten, Ärzte jeglicher Fachrichtung, medizinisches Fachpersonal." (in: Fachschaft Mainz medizin-mainz.de, 21/Mai/2013)

" ... liefert eine gute Übersicht über das Gebiet der Psychatrie [sic] und Psychotherapie. ... Grafiken sind übersichtlich gestaltet und daher gut verständlich ... lässt sich dieses Buch auch ohne größere Anstrengung leicht lesen. ... arbeitet das Buch mit konkreten Fallbeispielen, anhand derer die Theorie gut verdeutlicht wird. ... kann es auch als Nachschlagewerk verwendet werden ... das Buch für die Prüfungsvorbereitung empfehlen sowie allen, die sich für das Gebiet der Psychotherapie interessieren." (Katharina Just, in: Appendix, Heft 36, 2014)
Portrait
Professor Volker Arolt, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Universitätsklinikum Münster. Professor Christian Reimer, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Gießen. Professor Horst Dilling, Klinik für Psychiatrie der Medizinischen Universität zu Lübeck.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Allgemeiner Teil: Einleitung,- Psychiatrische und psychotherapeutisch/psychosomatische Untersuchung und Befunderhebung.- Psychopathologie.- Krankheitslehre: Körperlich begründbare psychische Störungen.- Missbrauch und Abhängigkeit.- Schizophrene Psychosen
    Affektive Erkrankungen.- Schizoaffektive Psychosen, akute vorübergehende Psychosen, Wahnentwicklungen.- Neurotische Störungen.- Reaktionen (Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen F 43).- Persönlichkeitsstörungen (Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen F6).- Psychosomatische Störungen.- Sexualstörungen.- ADHS
    Störungen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.- Therapie, Versorgung, Prävention.- Somatische Behandlung.- Psychotherapie.- Soziotherapie.- Prävention
    Besondere Bereiche: Suizidalität und Krisenintervention.-Konsilar- und Liasionspsychiatrie
    Forensische Psychiatrie / Rechtspsychiatrie.-Ethik in der Psychiatrie.-Historisches
    Anhang: Übersicht über das Kapitel F (ICD-10).-Auswahl psychologischer Testverfahren
    Weiterführende Literatur.- Glossar.- Register
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 516
Erscheinungsdatum 26.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-16578-8
Reihe Springer-Lehrbuch
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/2,5 cm
Gewicht 692 g
Abbildungen 1 schwarz-weiße Abbildungen, 13 schwarz-weiße Tabellen
Auflage 7. bearb. Auflage 2011
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

für Studenten nicht geeignet
von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2006
Bewertet: Taschenbuch

Überwiegend werden Stichworte genannt. Auf das Formulieren ganzer Sätze wird häufig leider verzichtet. So ist das Buch nur schwer zu lesen. Auch als Nachschlagewerk kaum zu gebrauchen, da gelegentlich der Inhalt unverständlich ist. Auffallend häufig steht nach Stichworten oder kurzen Sätze ein Ausrufezeichen und der Leser fragt ... Überwiegend werden Stichworte genannt. Auf das Formulieren ganzer Sätze wird häufig leider verzichtet. So ist das Buch nur schwer zu lesen. Auch als Nachschlagewerk kaum zu gebrauchen, da gelegentlich der Inhalt unverständlich ist. Auffallend häufig steht nach Stichworten oder kurzen Sätze ein Ausrufezeichen und der Leser fragt sich, was diese zahlreichen Ausrufezeichen sagen wollen.