Das Konzil der Verdammten

Historischer Kriminalroman

Schwester Fidelma Band 18

Peter Tremayne

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Das Konzil der Verdammten

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schwester Fidelma ermittelt in Burgund
Autun im Jahre 670: Noch vor Beginn des Konzils kommt es zu Handgreiflichkeiten zwischen den kirchlichen Würdenträgern. In der Nacht wird ein irischer Bischof ermordet. Fidelma und Eadulf werden bei ihren Ermittlungen durch frauenfeindliche Klosterregeln behindert. Unter Einsatz von Leib und Leben decken sie finstere Dinge im Lande und in der Abtei auf.

"Tremaynes Keltenkrimis haben weltweit Kultstatus." BuchMarkt

"Schwester Fidelma ist eine kluge, emanzipierte, mutige Frau, die ihre Widersacher in Grund und Boden argumentiert." Südwestrundfunk

Produktdetails

Verkaufsrang 75974
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 23.12.2010
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Seitenzahl 424 (Printausgabe)
Dateigröße 2443 KB
Übersetzer Otto Brandstädter, Irmhild Brandstädter
Sprache Deutsch
EAN 9783841201409

Weitere Bände von Schwester Fidelma

Buchhändler-Empfehlungen

Mord & Totschlag in Frankreich

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fidelma und Eadulf müssen sich um einen verzwickten Todesfall bei einem Konzil hoher Geistlicher kümmern, den Schuldigen finden und gegen die Anfeindungen der neuen Kirchenregeln kämpfen. Dabei stolpern sie über Mißgunst, Sklavenhandel, Ahnentreue, Verrat und Ränkepläne. Immer dichter zieht sich der Kreis der Angst - bis Fidelma entführt wird... Wieder ein toller, dichter, fesselnder Krimi aus einer Ära, in der die Kirchenoberen die Gläubigen in dunkle Zeiten voller Mißgunst und Hörigkeit treiben wollen. Eine wirklich tolle Krimireihe!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

interessant und meist spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Heiligenhaus am 14.02.2021

Bücher von Peter Tremayne aus der Schwester Fidelma-Reihe haben Kult-Status. Sie offenbaren ein großes Wissen über die Kelten, aber auch Geschehnisse außerhalb Irlands in Verbindung mit immer mindestens einem Mord, der ganz und gar nicht einfach zu erklären ist und der besonderen Gaben der beiden Eheleute Fidelma und Eadulf bedü... Bücher von Peter Tremayne aus der Schwester Fidelma-Reihe haben Kult-Status. Sie offenbaren ein großes Wissen über die Kelten, aber auch Geschehnisse außerhalb Irlands in Verbindung mit immer mindestens einem Mord, der ganz und gar nicht einfach zu erklären ist und der besonderen Gaben der beiden Eheleute Fidelma und Eadulf bedürfen. In diesem Buch, das in Burgund spielt, haben es die beiden ganz und gar nicht leicht. Sie werden auf verschiedenste Weise behindert und geraten mehr als einmal in höchste Bedrängnis. Auch ist der Fall äußerst verzwickt und auch mit anderen Vorkommnissen verbunden, die zunächst nichts mit dem Mord gemein zu haben scheinen. Dieses Mal, obwohl vom Thema her äußerst interessant und meist spannend, waren für mich persönlich gerade eingangs zu viele Längen vorhanden. Es dauerte, bis ich hinein fand, darum gebe ich 08/10 Punkte.

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 30.05.2017
Bewertet: anderes Format

Schwester Fidelma ermittelt dieses mal im französischen Burgund. Wie immer super spannend uned informativ.

von Katrin Kramer aus Weimar am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mord im Kloster um 620 in Burgund. Schwester Fidelma ermittelt gewohnt emanzipiert und setzt ihr Leben für die Gerechtigkeit aufs Spiel. Spannende Unterhaltung.

  • artikelbild-0