Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Konzil der Verdammten

Historischer Kriminalroman

Schwester Fidelma ermittelt

(4)
Schwester Fidelma ermittelt in Burgund

Autun im Jahre 670: Noch vor Beginn des Konzils kommt es zu Handgreiflichkeiten zwischen den kirchlichen Würdenträgern. In der Nacht wird ein irischer Bischof ermordet. Fidelma und Eadulf werden bei ihren Ermittlungen durch frauenfeindliche Klosterregeln behindert. Unter Einsatz von Leib und Leben decken sie finstere Dinge im Lande und in der Abtei auf.

"Tremaynes Keltenkrimis haben weltweit Kultstatus." BuchMarkt

"Schwester Fidelma ist eine kluge, emanzipierte, mutige Frau, die ihre Widersacher in Grund und Boden argumentiert." Südwestrundfunk
Portrait
Peter Tremayne ist das Pseudonym eines anerkannten Historikers, der sich auf die versunkene Kultur der Kelten spezialisiert hat. In seinen im 7. Jahrhundert spielenden historischen Romanen löst Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Wegen des großen internationalen Erfolgs seiner Serie um Schwester Fidelma wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. 2007 erhielt er den Preis für die beste Krimiserie des französischen Verlags Univers Poche. Im Aufbau Verlag erschienen bisher Die Tote im Klosterbrunnen (2000), Tod im Skriptorium (2001), Der Tote am Steinkreuz (2001), Tod in der Königsburg (2002), Tod auf dem Pilgerschiff (2002), Nur der Tod bringt Vergebung (2002), Ein Totenhemd für den Erzbischof (2003), Vor dem Tod sind alle gleich (2003), Das Kloster der toten Seelen (2004), Verneig dich vor dem Tod (2005), Tod bei Vollmond (2005), Tod im Tal der Heiden (2006), Der Tod soll auf euch kommen (2006), Ein Gebet für die Verdammten (2007), Tod vor der Morgenmesse (2007), Das Flüstern der verlorenen Seelen (2007), Tod den alten Göttern (2008), Das Konzil der Verdammten (2008), Der falsche Apostel (2009), Eine Taube bringt den Tod (2010), Der Blutkelch (2011) und Die Todesfee (2011).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 424 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.12.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783841201409
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 731 KB
Übersetzer Otto Brandstädter, Irmhild Brandstädter
Verkaufsrang 58.766
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Konzil der Verdammten

Das Konzil der Verdammten

von Peter Tremayne
eBook
7,99
+
=
Das Flüstern der verlorenen Seelen

Das Flüstern der verlorenen Seelen

von Peter Tremayne
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Schwester Fidelma ermittelt dieses mal im französischen Burgund. Wie immer super spannend uned informativ. Schwester Fidelma ermittelt dieses mal im französischen Burgund. Wie immer super spannend uned informativ.

„Mord & Totschlag in Frankreich“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fidelma und Eadulf müssen sich um einen verzwickten Todesfall bei einem Konzil hoher Geistlicher kümmern, den Schuldigen finden und gegen die Anfeindungen der neuen Kirchenregeln kämpfen.
Dabei stolpern sie über Mißgunst, Sklavenhandel, Ahnentreue, Verrat und Ränkepläne. Immer dichter zieht sich der Kreis der Angst - bis Fidelma entführt wird...
Wieder ein toller, dichter, fesselnder Krimi aus einer Ära, in der die Kirchenoberen die Gläubigen in dunkle Zeiten voller Mißgunst und Hörigkeit treiben wollen.
Eine wirklich tolle Krimireihe!!!
Fidelma und Eadulf müssen sich um einen verzwickten Todesfall bei einem Konzil hoher Geistlicher kümmern, den Schuldigen finden und gegen die Anfeindungen der neuen Kirchenregeln kämpfen.
Dabei stolpern sie über Mißgunst, Sklavenhandel, Ahnentreue, Verrat und Ränkepläne. Immer dichter zieht sich der Kreis der Angst - bis Fidelma entführt wird...
Wieder ein toller, dichter, fesselnder Krimi aus einer Ära, in der die Kirchenoberen die Gläubigen in dunkle Zeiten voller Mißgunst und Hörigkeit treiben wollen.
Eine wirklich tolle Krimireihe!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

von Katrin Kramer aus Weimar am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mord im Kloster um 620 in Burgund. Schwester Fidelma ermittelt gewohnt emanzipiert und setzt ihr Leben für die Gerechtigkeit aufs Spiel. Spannende Unterhaltung.