Meine Filiale

Stine

Theodor Fontane

(1)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen
  • Stine

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Stine

    Hofenberg

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    19,80 €

    Hofenberg
  • Stine

    Fabula

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    22,90 €

    Fabula
  • Stine

    Boer, K

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    24,00 €

    Boer, K
  • Stine (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    24,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Stine

    Tredition

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    24,90 €

    Tredition
  • Das erzählerische Werk 11. Stine

    Aufbau

    Sofort lieferbar

    28,00 €

    Aufbau

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Entstehung von Stine dauerte von 1881 bis 1888. Immer wieder legte Fontane beträchtliche, teils mehrjährige Pause beim Schreiben ein, um sich anderen Werken zu widmen. Schließlich erschien 1890 der Roman im Verlag seines Sohnes Friedrich und wieder wie schon beim Erscheinen von Irrungen, Wirrungen löste Fontanes Werks einen Skandal aus.

Ander als bei Irrungen, Wirrungen wo Lene Nimptsch ganz eindeutig Hauptfigur ist, finden sich hier gleich mehrere starke Figuren. Neben Stine ist ihre Schwester die Witwe Pittelkow vielleicht die heimliche Hauptfigur des Romans. Vordergründig eine Person mit derbem Berliner Kolorit ist sie ebenso amivalent und vielschichtig wie der alte Graf Sarastro, ihr ebenso pramatisches wie zweifelhaftes Verhältnis. Daneben räumt Fontane dem Geliebten Stines dem Grafen Waldemar, seinem Innenleben und der Auseinandersetzung mit dem preußischen Junkertum viel Raum ein.

Enthält den kompletten Text mit Glossar und Kurzbiografie.

Peter Biskind war neun Jahre lang executive director von Premiere und fünf Jahre Chefredakteur von American Film. Er gilt als einer der renomiertesten US-Filmjournalisten. Die Arbeiten dieses intimen Kenners der Szene erschienen unter anderem in der New York Times, der Los Angeles Times, der Washington Post, dem Rolling Stone und Vanity Fair.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 99 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783938230541
Verlag HörGut! Verlag
Dateigröße 328 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Es lebe Fontane!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 12.10.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein weiteres Mal entscheidet die Ständeordnung über Leben oder Tod einer jungen gutgläubigen Liebe, die sich in den Rechtmäßigkeiten damaliger Verhältnisse verirrt und im traurigen Schicksal ihr Ende findet. Und auch wenn hierbei nicht der vermögende und gutbürgerliche Waldemar die standesgesetzlich untergeordnete Stine ablehnt,... Ein weiteres Mal entscheidet die Ständeordnung über Leben oder Tod einer jungen gutgläubigen Liebe, die sich in den Rechtmäßigkeiten damaliger Verhältnisse verirrt und im traurigen Schicksal ihr Ende findet. Und auch wenn hierbei nicht der vermögende und gutbürgerliche Waldemar die standesgesetzlich untergeordnete Stine ablehnt, sondern das junge Fräulein die weitsichtige und ängstliche Rolle einnimmt, so ist der Tod des mutigen W. von Haldern und das Zerbrechen ihrer gemeinsamen Zukunft auf gesellschaftliches Stagnationsdenken zurückzuführen. Ein trauriges, dramatisches und vor allem anschauliches Meisterwerk voller Poesie!

  • Artikelbild-0