Blues-Playalongs - Saxophon

Mit Download

(3)
Ein halbes Dutzend Blues Playalongs

für alle Es- und B-Saxophone!

Für Saxophonisten stellt das Spielen in gängigen Gitarrentonarten häufig ein Problem dar. Zu gerne beschränkt man sich auf Tonarten, die einfach sind und „gut in der Hand“ liegen. Genau an dieser Stelle soll „Ein halbes Dutzend Blues Playalongs“ Abhilfe schaffen! Sechs verschiedene typische Blues-Stilistiken in gängigen Gitarrentonarten sollen dem fortgeschrittenen Saxophonisten als Beispiele dienen, um für jede Jam-Session gerüstet zu sein. Neben den ausnotierten Themen und Soli, werden vor allem Tricks und Kniffe zum jeweiligen Stück erläutert. Auf Besonderheiten, wie zum Beispiel Flageoletttöne, oder Bendings, wird eingegangen und die Herangehensweise des Solisten an das Stück wird ausführlich vermittelt.

Jam along with a real band!
Portrait
Hans-Jörg Fischer studierte am Conservatorium in Hilversum (NL) und an der staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg/Mannheim. Mit den Bands „The Busters“ und dem „Farin Urlaub Racing Team“ absolvierte er Tourneen durch die USA, Japan und Europa. Für die erfolgreichen Studioproduktionen wurde er mit mehreren goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Auftritte und Shows spielte er u.a beim legendären „Montreux Jazz Festival“, dem „Rockpalast“ und „Rock am Ring“.

Udo Tschira studierte Saxophon an der staatlich anerkannten Frankfurter Musikwerkstatt für Jazz und Popularmusik. In den letzen 20 Jahren absolvierte er unzählige Auftritte mit den Bands „The Busters“ und „The Swingvergnügen“. Neben zahlreichen Studioproduktionen, tourte er erfolgreich mit diversen Musicals wie zum Beispiel „Blood Brothers“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 52
Erscheinungsdatum 25.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86642-021-2
Verlag Artist Ahead Musikverlag
Maße (L/B/H) 30,7/21,2/1,8 cm
Gewicht 187 g
Auflage 6. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Blues-Playalongs - Saxophon

Blues-Playalongs - Saxophon

von Hans-Jörg Fischer, Udo Tschira
(3)
Buch (Kunststoff-Einband)
16,95
+
=
Die Schule für Blues Saxophon (Altsaxophon)

Die Schule für Blues Saxophon (Altsaxophon)

von Michael Gundlach
Buch (Set mit diversen Artikeln)
19,95
+
=

für

36,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Durch die Tonarten
von Berthold Brehm am 20.06.2012

Ein gelungener Ansatz für Saxophonisten, die den Blues in jeder Tonart spielen können wollen. Schöne Playalong. Ein Stern Abzug dafür, dass ich die Alt-Version mitbezahlen darf. Saxophonisten die beide Instrumente spielen wird das allerdings freuen ;-)

Cool Blues
von Adlerauge am 14.06.2012

Cooles Lehrbuch. Wer den Blues lernen möchte ist hier richtig. Tolle CD und Erklärungen die Hand und Fuß haben machen total Spaß!

Feel the blues
von Marsattacks aus München am 13.06.2012

Nachdem ich, beruflich bedingt, viele Jahre pausiert habe, wollte ich es ja doch nochmal wissen. Ich habe mir stapelweide neue Saxophon-Literatur zugelegt, u.a. auch "Ein halbes dutzend Blues-Playalongs". Ich muss sagen ich bin wirklich begeistert. Der Notentext ist mir zwar an einigen Stellen zu schwer, da ich mich aber... Nachdem ich, beruflich bedingt, viele Jahre pausiert habe, wollte ich es ja doch nochmal wissen. Ich habe mir stapelweide neue Saxophon-Literatur zugelegt, u.a. auch "Ein halbes dutzend Blues-Playalongs". Ich muss sagen ich bin wirklich begeistert. Der Notentext ist mir zwar an einigen Stellen zu schwer, da ich mich aber auf dem Blues-Terrain eingermaßen sicher fühle, macht es mir viel Spaß einfach über die entsprechenden Passagen zu improvisieren. Die Playbacks sind richtig gut produziert, kein Vergleich zu den guten alten Aebersolds. Jetzt mach ich mich an "Ein halbes dutzend Jazz-Duette"!