Warenkorb
 

Das große Novellen-Hörbuch II/8 CDs

Nach dem großen Erfolg des “Großen Novellen-Hörbuches” hier nun der Nachfolger: Das Große Novellen Hörbuch II! Zum verführerischen Preis von EUR 14,95!! (UVP) Diese Anthologie wirft unter anderem auch einen Blick ins Ausland, wo mit Anton Tschechow und Guy de Maupassant zwei überragende Vertreter des Genres wirkten. Ungekürzt auf 8 CDs gelesen von Sven Görtz, dessen sensible Interpretation und sonore Erzählstimme wünschen lassen, dieses Hörbuch möge nie zu Ende gehen… 8CDs, Laufzeit ca. 630 Min. Inhalt: E.T.A. Hoffmann: Die Fermate Komponist Theodor erinnert sich an seine Jugendzeit: Er lernt zwei italienische Schwestern kennen und verliebt sich stürmisch in die Schönheiten. Welche von beiden wird er mit seiner Musik becircen können? Oder treiben die Schwestern gar ein falsches Spiel mit ihm? Laufzeit: ca. 74 Min. Anton Tschechow: Die Dame mit dem Hündchen. Erzählungen Anton Tschechow Weltruhm als einer der größten Erzähler ist ungebrochen. Hier werden seine berühmtesten Werke präsentiert: 1. Die Dame mit dem Hündchen 2. Ein Fall aus der Praxis 3. Die Braut Laufzeit: ca. 137 Min. Guy de Maupassant: Das Freudenhaus. Erzählungen Maupassant ist noch immer der beliebteste Erzähler Frankreichs. Seine Geschichten aus dem prallen Leben lassen das sinnenfrohe Frankreich in allen Farben erstrahlen. Erzählt werden: 1. Idyll 2. Der Regenschirm 3. Mademoiselle Fifi 4. Das Freudenhaus 5. Der Schmuck 6. Die Maske 7. Auf dem Wasser Laufzeit: ca. 214 Min. Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl Unglaublicher Skandal im Jahre 1900! Mit “Leutnant Gustl”, einer Geschichte, die die dekadente Wiener k.u.k.-Gesellschaft zur Kaiserzeit schonungslos demaskiert, ruinierte Schnitzler seine eigene Militärkarriere – und wurde wegen Rufschädigung der österreichisch-ungarischen Armee degradiert! Prächtiges Sittenbild, das auch heute noch immer aktuell ist. Laufzeit: ca. 142 Min. Zum Sprecher: Sven Görtz, geb. 13.11.1967, gehört mit über 150.000 verkauften Hörbüchern zur ersten Riege der deutschen Hörbuchleser. Er ist mit verschiedenen Live-Programmen regelmäßig auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Der Autor, Sänger und literarische Kabarettist lebt in Gießen.
Portrait
Guy de Maupassant (1850 - 93) schlug nach Abbruch des Jurastudiums die Beamtenlaufbahn ein und begann unter Anleitung Flauberts zu schreiben. Innerhalb eines Jahrzehnts verfaßte er über zweihundertfünfzig Novellen und sechs Romane, die sich allesamt durch nüchterne Objektivität der Darstellung, universalen Desillusionismus und hohe stilistische Meisterschaft auszeichnen. Guy de Maupassant ist einer der großen Romanciers Frankreichs. Existentielle Konflikte, Milieuschilderungen und psychologische Analyse machen seine seine Romane und Novellen zur auch heute noch fesselnden Lektüre.

E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin. E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.

Anton Tschechow, geb. am 29. Januar 1860 als Sohn eines kleinen Händlers in der südrussischen Hafenstadt Taganrog, studierte Medizin und machte sich schon während des Studiums mit humoristischen Geschichten einen Namen. 1890 unternahm der bereits lungenkranke Tschechow eine Reise auf die Sträflingsinsel Sachalin, um von den Bedingungen im Strafvollzug im Zarenreich zu berichten. Bereits während seines Arztpraktikums wurde sein Stück 'Onkel Wanja' uraufgeführt. 1892-99 lebte Tschechow als Landarzt und Schriftsteller auf seinem Landgut in Melicho bei Moskau. 1899 siedelte er wegen seiner Lungentuberkulose nach Jalta um. 1901 heiratete er Olga Knipper, eine Schauspielerin, die oft die Titelrollen in seinen Stücken auf der Bühne des Moskauer Künstlertheaters spielte. Tschechow starb am 15. Juli 1904 in Badenweiler.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sven Görtz
Anzahl 8
Erscheinungsdatum 18.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783865498687
Verlag ZYX Music
Spieldauer 567 Minuten
Verkaufsrang 8.525
Hörbuch (CD)
12,99
bisher 15,99

Sie sparen: 18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.