Warenkorb
 

Wim Wenders - Arthaus Close-Up [3 DVDs]

"Der Himmel über Berlin" Der Engel Damiel wandelt in Begleitung seines himmlischen Kollegen Cassiel durch Berlin. Auf der Suche nach Gefühlen wie Sehnsucht und Leidenschaft träumt er von der wahrhaftigen irdischen Existenz, die einzig den Menschen vorbehalten ist. Damiel verliebt sich in die Trapezkünstlerin Marion und wagt den Schritt in die Unsterblichkeit... Laufzeit: 122 Minuten Produktionsjahr: 1987 Regie: Wim Wenders Darsteller: Curt Bois, Solveig Dommartin, Peter Falk, Bruno Ganz, Otto Sander, Hans-Martin Stier; "Alice in den Städten" s/w Der Journalist Philip Winter sammelt Bilder. Aber sie öffnen ihm keinen Zugang mehr zur Wirklichkeit. Alice, ein kleines Mädchen, ebenso launisch und starrsinnig wie er, gibt ihm die verlorene Realität zurück. Während einer unfreiwilligen Odyssee von New York über Amsterdam nach Wuppertal und durch das Ruhrgebiet stößt sie ihn mit der Nase auf die Tatsachen des Lebens. Laufzeit: 107 Minuten Produktionsjahr: 1974 Regie: Wim Wenders Darsteller: Ernest Boehm, Edda Köchl, Lisa Kreuzer, Louis Moran, Diddi Petrikat, Sam Presti; "Paris, Texas" Vier Jahre nach seinem Verschwinden taucht der tot geglaubte Travis in einer Steinwüste nahe der mexikanischen Grenze auf. Ein Arzt benachrichtigt seinen Bruder Walt, der den erinnerungslosen Mann in seinem noblen Haus in L.A. aufnimmt. Bei Wal trifft Travis auch auf seinen siebenjährigen Sohn Hunter, der seit der Trennung seiner Eltern bei seinem Onkel lebt. Zögerlich kehren Travis' Erinnerungen zurück und auch sein zurückhaltender Sohn fasst langsam Vertrauen. Gemeinsam mit Hunter begibt sich Travis auf die Suche nach seiner verschollenen Frau Jane: Der Beginn einer abenteuerlichen Odyssee durch den kargen Südwesten Amerikas... Laufzeit: 139 Minuten Produktionsjahr: 1984 Regie: Wim Wenders Darsteller: Hunter Carson, Nastassja Kinski, Harry Dean Stanton, Dean Stockwell;
Portrait
Nastassja Kinski wurde am 24. Januar 1961, nach einigen Quellen auch 1959 oder 1960, in Berlin als Nastassja Nakszynski geboren. Durch die verschiedenen Drehorte ihres Vaters Klaus Kinski wuchs sie unter anderem in Italien, Frankreich, Spanien und Venezuela auf. Nach der Trennung der Eltern lebte sie in München, Caracas und ab 1972 erneut in München. Ihre erste Filmrolle spielte sie 1974 im Alter von 13 Jahren in Wim Wenders´ Film Falsche Bewegung. Als Schauspielerin erregte sie in Deutschland erstmals große Aufmerksamkeit in dem 1977 von Wolfgang Petersen gedrehten Fernseh-Krimi Reifezeugnis. Regisseur Roman Polański inszenierte 1979 ihre erste größere Filmrolle Tess, für deren Darstellung sie gefeiert wurde und den Golden Globe bekam. 1984 spielte sie in Wim Wenders bekannter Shepard-Verfilmung Paris, Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 02.02.2012
Regisseur Wim Wenders
Sprache Deutsch
EAN 4006680057132
Genre Unterhaltung
Studio Arthaus
Originaltitel Wim Wenders - Arthaus Close-Up, Vol. 1
Spieldauer 368 Minuten
Tonformat Diverse
Verpackung Softbox Slim im Schuber
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.