Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hochsaison / Kommissar Jennerwein Bd. 2

Alpenkrimi

Kommissar Jennerwein 2

(73)

Sterben, wo andere Urlaub machen
Nach dem Bestseller ›Föhnlage‹ der zweite Alpenkrimi mit Kommissar Jennerwein.
Beim Neujahrsspringen in einem alpenländischen Kurort stürzt ein Skispringer schwer – und das, wo Olympia-Funktionäre zur Vergabe zukünftiger Winterspiele zuschauen. Wurde der Springer etwa beschossen? Kommissar Jennerwein ermittelt bei Schützenvereinen und Olympia-Konkurrenten. Als ausgerechnet in einem Gipfelbuch per Bekennerbrief weitere Anschläge angedroht werden, kocht die Empörung im Ort hoch: Jennerwein muss den Täter fassen, sonst ist die Hochsaison in Gefahr…

Portrait
Bestseller-Autor Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und wurde als Autor und Kabarettist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Agatha-Christie-Krimi-Preis, dem Ernst-Hoferichter-Preis, dem Publikumskrimipreis MIMI und dem Radio-Bremen-Krimipreis.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104007113
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1241 KB
Verkaufsrang 2.358
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Jennerwein mehr

  • Band 1

    20423178
    Föhnlage / Kommissar Jennerwein Bd. 1
    von Jörg Maurer
    (43)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    27671759
    Hochsaison / Kommissar Jennerwein Bd. 2
    von Jörg Maurer
    (73)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    28203545
    Niedertracht
    von Jörg Maurer
    (55)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    31204354
    Oberwasser / Kommissar Jennerwein Bd. 4
    von Jörg Maurer
    (61)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    34352880
    Unterholz / Kommissar Jennerwein Bd. 5
    von Jörg Maurer
    (15)
    eBook
    9,99
  • Band 6

    38864182
    Felsenfest/ Kommissar Jennerwein Bd. 6
    von Jörg Maurer
    (29)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    40942148
    Der Tod greift nicht daneben / Kommissar Jennerwein Bd. 7
    von Jörg Maurer
    (22)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Seele des Kurortes wird bedroht, da hört der Spaß aber auf...“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

...nur für den Leser eben nicht, der darf sich weiterhin über die Fallstricke und Absurditäten dieses doppelnamigen Kurortes nah der bayrischen Alpen amüsieren!
Rund um das berühmte Neujahrsspringen kommt es zu einem Attentat und die Dorfseele ist tief getroffen. Entsprechend groß ist der Druck auf Kommissar Jennerwein und sein Team. Maurer versteht es locker leicht zu erzählen und dabei hochbrisante und aktuelle politische Themen zu verarbeiten, Respekt! Für mich ist dies einer der stärksten Fälle der Reihe, ich war bis zum Ende gefesselt und bin begeistert von dem aufgebauten Universum und seinen Figuren.
...nur für den Leser eben nicht, der darf sich weiterhin über die Fallstricke und Absurditäten dieses doppelnamigen Kurortes nah der bayrischen Alpen amüsieren!
Rund um das berühmte Neujahrsspringen kommt es zu einem Attentat und die Dorfseele ist tief getroffen. Entsprechend groß ist der Druck auf Kommissar Jennerwein und sein Team. Maurer versteht es locker leicht zu erzählen und dabei hochbrisante und aktuelle politische Themen zu verarbeiten, Respekt! Für mich ist dies einer der stärksten Fälle der Reihe, ich war bis zum Ende gefesselt und bin begeistert von dem aufgebauten Universum und seinen Figuren.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein sehr schöner Krimi, der sprachlich überzeugt, witzig und spannend gleichzeitig ist. Auf keinen Fall blutrünstig. Ein sehr schöner Krimi, der sprachlich überzeugt, witzig und spannend gleichzeitig ist. Auf keinen Fall blutrünstig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Genial unernster Krimi. Genial unernster Krimi.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Witziger Regionalkrimi aus Garmisch-Patenkirchen. Kommissar Jennerwein ermittelt wieder auf seine gewohnt unorthodoxe Art. Spannung und Humor = Gute Unter Witziger Regionalkrimi aus Garmisch-Patenkirchen. Kommissar Jennerwein ermittelt wieder auf seine gewohnt unorthodoxe Art. Spannung und Humor = Gute Unter

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Genauso spannend und witzig wie alle anderen Titel von Jörg Maurer! Lesen!!! Genauso spannend und witzig wie alle anderen Titel von Jörg Maurer! Lesen!!!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer skuriele Alpenkrimis mag,ist mit diser Reihe gut beraten.Sprachlich gut,inhaltlich nicht immer gleich spannend,aber witziger Hauptfigur Wer skuriele Alpenkrimis mag,ist mit diser Reihe gut beraten.Sprachlich gut,inhaltlich nicht immer gleich spannend,aber witziger Hauptfigur

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Spannender Alpenkrimi !! Spannender Alpenkrimi !!

„Skurriler Klamauk“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch in "Hochsaison" trumpft Jörg Maurer mit seinem bekannten süddeutsch-schrulligen Humor auf. Ein gut konstruierter, etwas verworrener Krimifall wird in gewohnt gekonnter Manier von Kommissar Jennerwein gelöst. Spannend und lustig zugleich. Vom Autoren selbst gelesen natürlich ein besonderer Hörspass. Auch in "Hochsaison" trumpft Jörg Maurer mit seinem bekannten süddeutsch-schrulligen Humor auf. Ein gut konstruierter, etwas verworrener Krimifall wird in gewohnt gekonnter Manier von Kommissar Jennerwein gelöst. Spannend und lustig zugleich. Vom Autoren selbst gelesen natürlich ein besonderer Hörspass.

„Seltsame Scherze und lauter Verrückte“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der unscheinbarste und unauffälligste Kriminalhauptkommissar Hubertus Jennerwein, dem eine gewisse Ähnlichkeit mit Hugh Grant zu eigen ist, löst u.a. mit Hilfe des Chefs der Spurensicherung - einem Meisterjongleur stochastischer Stichprobenvarianzen - und Giselas - einsatzfreudiger Dummy und Stolz der bayrischen Polizei - seinen zweiten Fall in einem tourismusfixierten alpenländischen Kurort. Ein Serientäter, die rarste Spezies in der großen und bunten Familie der kriminellen Welt, scheint umzugehen und die Olympischen Spiele zu bedrohen. Aber obacht: Wie schnell ist man nach Nürnberg strafversetzt! Die Handlung beleben ein überaus kleines und verwachsenes Männchen namens Zither Beppi - ein allseits beliebtes Werdenfelser Original - und ein nur grün gewandeter, schnell beleidigter Jäger aus Kurpfalz mit mächtigem Zwirbelbart. Co-Starring: Marianne und Michael, Pierre Brice und Der Kaiser. Der unscheinbarste und unauffälligste Kriminalhauptkommissar Hubertus Jennerwein, dem eine gewisse Ähnlichkeit mit Hugh Grant zu eigen ist, löst u.a. mit Hilfe des Chefs der Spurensicherung - einem Meisterjongleur stochastischer Stichprobenvarianzen - und Giselas - einsatzfreudiger Dummy und Stolz der bayrischen Polizei - seinen zweiten Fall in einem tourismusfixierten alpenländischen Kurort. Ein Serientäter, die rarste Spezies in der großen und bunten Familie der kriminellen Welt, scheint umzugehen und die Olympischen Spiele zu bedrohen. Aber obacht: Wie schnell ist man nach Nürnberg strafversetzt! Die Handlung beleben ein überaus kleines und verwachsenes Männchen namens Zither Beppi - ein allseits beliebtes Werdenfelser Original - und ein nur grün gewandeter, schnell beleidigter Jäger aus Kurpfalz mit mächtigem Zwirbelbart. Co-Starring: Marianne und Michael, Pierre Brice und Der Kaiser.

„Bayerischer Humor ist super!“

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ich glaube, keiner könnte diese Buch so gut lesen, wie der Autor selbst. War ich doch am Anfang skeptisch, ob mir aus dem Norden dieser Krimi gefallen würde, bin ich jetzt restlos begeistert. Ob der Kaiser, Pierre Brice oder Donnergott Thor, alle sind sie dabei. Ein spannnender Krimi zum Schmunzeln. Ich glaube, keiner könnte diese Buch so gut lesen, wie der Autor selbst. War ich doch am Anfang skeptisch, ob mir aus dem Norden dieser Krimi gefallen würde, bin ich jetzt restlos begeistert. Ob der Kaiser, Pierre Brice oder Donnergott Thor, alle sind sie dabei. Ein spannnender Krimi zum Schmunzeln.

„Absoluter Hörgenuss!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Jörg Maurer liest hier seinen zweiten Krimi wieder selber - und das geradezu meisterhaft. Mit gerolltem R und viel Temperament erweckt er seine Figuren zum Leben, sodass man sie förmlich direkt vor sich stehen sieht.

Charmante Charaktere, humorvolle Gedanken und eine spannende Geschichte machen diese Geschichte zum absoluten Hörgenuss. Wer möchte nicht gerne hören, wie der Zither-Peppi "Highway to hell" spielt? :)
Jörg Maurer liest hier seinen zweiten Krimi wieder selber - und das geradezu meisterhaft. Mit gerolltem R und viel Temperament erweckt er seine Figuren zum Leben, sodass man sie förmlich direkt vor sich stehen sieht.

Charmante Charaktere, humorvolle Gedanken und eine spannende Geschichte machen diese Geschichte zum absoluten Hörgenuss. Wer möchte nicht gerne hören, wie der Zither-Peppi "Highway to hell" spielt? :)

„Hochsaison voller Tumulte!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Nach Föhnlage nun der zweite Krimi mit Kommissar Jennerwein. Es ist Neujahrsspringen im bekannten Kurort und es geht um die Vergabe der Olympischen Spiele. Jacques Rogge ist zu Besuch und ein Springer stürtzt schwer. Ist er vielleicht angeschossen worden? Die Attentate, mit vorherigem Bekennerbrief, häufen sich... Die Toten auch. Jennerwein hat viel zu tun.
Wieder liest Jörg Maurer selber und das grandios, mit Witz, Lokalkolorit und Spass am Fabulieren und Erzählen. Perfekt für jede längere Autofahrt.
Nach Föhnlage nun der zweite Krimi mit Kommissar Jennerwein. Es ist Neujahrsspringen im bekannten Kurort und es geht um die Vergabe der Olympischen Spiele. Jacques Rogge ist zu Besuch und ein Springer stürtzt schwer. Ist er vielleicht angeschossen worden? Die Attentate, mit vorherigem Bekennerbrief, häufen sich... Die Toten auch. Jennerwein hat viel zu tun.
Wieder liest Jörg Maurer selber und das grandios, mit Witz, Lokalkolorit und Spass am Fabulieren und Erzählen. Perfekt für jede längere Autofahrt.

„Ein Hochgenuß bayrischer Art“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Dieser wunderbar unernste, heiter und ironische Alpenkrimi, vorgelesen vom Autor selber, ist einfach super!
Auf der CD Hülle steht, seine Lesungen sind ein Ereignis, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
Wenn ein Autor seine Bücher selber liest, sind die Betonungen ja auch da, wo der Autor sie haben wollte, allein deshalb ist es schon ein Erlebnis, dieses Hörbuch zu hören.
Das ganze dann mit bayrischem Akzent, ein Hochgenuß. Wenn man mal was zum Schmunzeln baucht, unbedingt hören!
Dieser wunderbar unernste, heiter und ironische Alpenkrimi, vorgelesen vom Autor selber, ist einfach super!
Auf der CD Hülle steht, seine Lesungen sind ein Ereignis, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
Wenn ein Autor seine Bücher selber liest, sind die Betonungen ja auch da, wo der Autor sie haben wollte, allein deshalb ist es schon ein Erlebnis, dieses Hörbuch zu hören.
Das ganze dann mit bayrischem Akzent, ein Hochgenuß. Wenn man mal was zum Schmunzeln baucht, unbedingt hören!

„Eine Mordsgaudi“

Birgit Menzel, Thalia-Buchhandlung Löbau

Der 2. Alpenkrimi des süddeutschen Kabarettisten um Kommissar Hubertus Jennewein beginnt mit dem Neujahrsskispringen in einem idyllischen, friedlich scheinenden Wintersportkurort. Ein dänischer Springer verunglückt schwer und die Ermittlungen nehmen ihren Lauf - aber alles ganz in Ruhe, denn in Bayern gehen die Uhren a bisserl anders. Der Autor präsentiert eine bunt gemischte Personenschar: von Oberforstrat a.D. Willi Angerer über Kalim al-Hasid, der von der größten Sprungschanze der Vereinigten Arabischen Emirate träumt, begegnet uns Pierre Brice, der Terminator Xun Yü und der Zither Beppi, vom IOC-Präsidenten und der Mafia mal ganz zu schweigen. Die Namen sprechen für sich und hören Sie selbst, wie liebevoll und sprachlich geschickt der jeweilige Akzent oder Dialekt zur Geltung kommt!
Mit höflichen Briefen kündigt sich ein Serientäter an und scheut dabei nicht vor einem Eintrag ins Gipfelbuch zurück. Auch sonst gibt es jede Menge kriminelle Aktivitäten in dem beschaulichen Ort.
Sollten Sie heute etwa frustiert in den Feierabend gegangen sein, dann nehmen Sie sich ein gutes Weinli oder meinetwegen auch eine Weißbier und hören Sie Jörg Maurer zu - mit "Hochsaison" bringt er Ihr verlorenes Lachen zurück!
Der 2. Alpenkrimi des süddeutschen Kabarettisten um Kommissar Hubertus Jennewein beginnt mit dem Neujahrsskispringen in einem idyllischen, friedlich scheinenden Wintersportkurort. Ein dänischer Springer verunglückt schwer und die Ermittlungen nehmen ihren Lauf - aber alles ganz in Ruhe, denn in Bayern gehen die Uhren a bisserl anders. Der Autor präsentiert eine bunt gemischte Personenschar: von Oberforstrat a.D. Willi Angerer über Kalim al-Hasid, der von der größten Sprungschanze der Vereinigten Arabischen Emirate träumt, begegnet uns Pierre Brice, der Terminator Xun Yü und der Zither Beppi, vom IOC-Präsidenten und der Mafia mal ganz zu schweigen. Die Namen sprechen für sich und hören Sie selbst, wie liebevoll und sprachlich geschickt der jeweilige Akzent oder Dialekt zur Geltung kommt!
Mit höflichen Briefen kündigt sich ein Serientäter an und scheut dabei nicht vor einem Eintrag ins Gipfelbuch zurück. Auch sonst gibt es jede Menge kriminelle Aktivitäten in dem beschaulichen Ort.
Sollten Sie heute etwa frustiert in den Feierabend gegangen sein, dann nehmen Sie sich ein gutes Weinli oder meinetwegen auch eine Weißbier und hören Sie Jörg Maurer zu - mit "Hochsaison" bringt er Ihr verlorenes Lachen zurück!

„Hochgenusskrimi“

Manuela Ochse, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Ein ruhiger, beschaulicher Alpenkrimi – weitgefehlt.
In Kommissar Jennerwein´s zweitem Fall sprüht es geradezu von internationalen Verwicklungen. Alle wollen die nächsten Olympischen Winterspiele ausrichten und gehen dafür über Leichen.

Die verschiedenen Dialekte der Figuren werden von Jörg Maurer witzig oder zurückhaltend-schaurig mit seiner unvergleichlichen Stimme gelesen. Das Hören war für mich als „Flachlandtirolerin“ eine „Riesengaudi“.
Ein ruhiger, beschaulicher Alpenkrimi – weitgefehlt.
In Kommissar Jennerwein´s zweitem Fall sprüht es geradezu von internationalen Verwicklungen. Alle wollen die nächsten Olympischen Winterspiele ausrichten und gehen dafür über Leichen.

Die verschiedenen Dialekte der Figuren werden von Jörg Maurer witzig oder zurückhaltend-schaurig mit seiner unvergleichlichen Stimme gelesen. Das Hören war für mich als „Flachlandtirolerin“ eine „Riesengaudi“.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
33
29
9
2
0

Skispringen ist halt nicht Halma!
von LEXI am 08.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In diesem zweiten Band der Alpenkrimi-Reihe um den sympathischen Kult-Ermittler Hubertus Jennerwein stehen das Neujahrsspringen im alpenländischen Kurort sowie die Vergabe zukünftiger Winterspiele im Mittelpunkt des Geschehens. Nach einem Anschlag auf Age Mikkel Sorensen, dem Skispringer der dänischen Nationalmannschaft, wird Kriminalkommissar Jennerwein mit seinem Team auf den Plan gerufen.... In diesem zweiten Band der Alpenkrimi-Reihe um den sympathischen Kult-Ermittler Hubertus Jennerwein stehen das Neujahrsspringen im alpenländischen Kurort sowie die Vergabe zukünftiger Winterspiele im Mittelpunkt des Geschehens. Nach einem Anschlag auf Age Mikkel Sorensen, dem Skispringer der dänischen Nationalmannschaft, wird Kriminalkommissar Jennerwein mit seinem Team auf den Plan gerufen. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich nach einiger Zeit doch als übler Anschlag. Doch auch weitere Ereignisse und seltsame, die Kriminalisten herausfordernde Schreiben eines anonymen Täters, den Jennerwein kurz ?Der Marder? nennt, halten Hubertus Jennerwein, Johann Ostler, Franz Hölleisen, Ludwig Stengele, Nicole Schwattke und Maria Schmalfuß auf Trab. Wie auch im ersten Band haben mir der einnehmende und lockeren Schreibstil mit der starken Einbindung des bayrischen Dialekts und der grandiosen Situationskomik ausgezeichnet gefallen. Die Charakterisierung der handelnden Figuren empfand ich als sehr gut gelungen, und das Wiedersehen mit den aus dem Vorgängerkrimi bekannten Protagonisten sorgten in Kombination mit dem ausgeklügelten Kriminalfall für großes Lesevergnügen. Auch diesem Buch kann ich nur die Höchstwertung vergeben ? es ist genau die Art Krimi, die mir unglaublich gut gefällt, mich sehr gut unterhält und für spannende und zugleich auch amüsante Momente sorgt. Ich freue mich bereits auf den dritten Band dieser Reihe! (Kurzkommentar)

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Jörg Maurer, Garant für kurzweilige, spannende Krimis mit Lokalkolorit.

Langweilig bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2014

Obwohl dies mein zweiter Krimi von Maurer ist, war ich diesmal mehr als enttäuscht. Ich habe immer noch auf lustige oder spannende Seiten gewartet aber ich war froh als ich fertig war. Es gibt bei weiten mehr bayrische Bücher die um einiges besser sind.