Meine Filiale

Headhunter

Thriller

Jo Nesbo

(20)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,19 €

Accordion öffnen
  • Headhunter

    4 CD (2010)

    Sofort lieferbar

    13,19 €

    14,99 €

    4 CD (2010)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Roger Brown gilt als Top-Headhunter. Wenn er anruft, gehorchen die Bosse aufs Wort. Was niemand weiß: Brown spielt ein falsches Spiel. Doch dann geht einer seiner Coups grandios daneben, und plötzlich hat er einen gnadenlosen Gegner. Entdecken Sie auch MESSER, den neuen großen Kriminalroman um Kommissar Harry Hole!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 16.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28388-3
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/2,9 cm
Gewicht 300 g
Originaltitel Hodejegerne
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 39085

Buchhändler-Empfehlungen

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Spannend, intelligent und schön durchtrieben, mit ein paar wirklich überraschenden wendungen. Sehr gute Unterhaltung bis zur letzten Seite!

Headhunter hunted

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Roger Brown ist der brillanteste Headhunter Schwedens. Er spürt Manager für große Konzerne auf und durchleuchtet ihr Berufs- und Privatleben bis ins Kleinste. Wer bei Brown durchfällt, hat keine Chance, wer ihn beeindruckt, dem ist ein hochdotierter Managerposten sicher. Aber Brown spielt ein doppeltes Spiel: während er die vermittelten Kandidaten beim Vorstellungsgespräch in der neuen Firma weiß, räumt er mit einem Komplizen ihre teuren Villen und Stadtwohnungen aus. Bis er eines Tages aus Übermut während eines Raubzugs seine Frau anruft - und ihren Handyklingelton aus dem Nebenzimmer hört... Ein spannender, clever konstruierter Thriller um einen Mann, der sich für klüger als alle anderen hält und der von seiner eigenen Hybris überrollt zu werden droht. Manchmal ein wenig arg formelhaft geschrieben, aber ein grundsolider Thriller mit überraschenden Wendungen und originellen Ideen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
11
7
2
0
0

Lahmer Anfang, rasantes Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 09.08.2020

Erstmals keinen Harry Hole Thriller gelesen, aber war trotzdem nicht enttäuscht. Der Roman beginnt ziemlich zähflüssig , und ich hätte ihn fast zur Seite gelegt. Aber so langsam kam Spannung auf . Die Handlung ist nachvollziehbar, die Actionszenen ziemlich krass, aber das kannte man ja schon von Harry Hole. Zur Mitte hin bis zum... Erstmals keinen Harry Hole Thriller gelesen, aber war trotzdem nicht enttäuscht. Der Roman beginnt ziemlich zähflüssig , und ich hätte ihn fast zur Seite gelegt. Aber so langsam kam Spannung auf . Die Handlung ist nachvollziehbar, die Actionszenen ziemlich krass, aber das kannte man ja schon von Harry Hole. Zur Mitte hin bis zum spektakulären Ende war der Roman super spannend. Zum Schluß noch eine überraschende Wendung - Klasse!

Nervenkitzel bis zum Schluss. Ein Kampf um Leben und Tod!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 28.11.2019

Ein hochspannender Thriller vom Meister seines Fachs, dem norwegischen Autor Jo Nesbo. Der Protagonist, Roger Brown, ist von Beruf Headhunter und sucht für hochrangige Firmen qualifizierte Manager. Roger Brown liebt das Leben mit viel Geld und um sich dieses leisten zu können, spielt er ein doppeltes Spiel: Während der Bewerbung... Ein hochspannender Thriller vom Meister seines Fachs, dem norwegischen Autor Jo Nesbo. Der Protagonist, Roger Brown, ist von Beruf Headhunter und sucht für hochrangige Firmen qualifizierte Manager. Roger Brown liebt das Leben mit viel Geld und um sich dieses leisten zu können, spielt er ein doppeltes Spiel: Während der Bewerbungsgespräche mit den potenziellen Kandidaten versucht er herauszubekommen, ob die Bewerber wertvolle Kunstwerke besitzen. Ein Freund in einer Sicherheitsfirma hilft ihm dann, bei den Bewerbern einzubrechen und durch seine Frau, die Künstlerin ist, bekommt er Kontakte in die Kunstbranche, um die gestohlenen Sachen zu verkaufen. Doch bei einem Bewerber kommt alles anders: plötzlich wird der Täter zum Opfer und für Roger Brown geht es um Leben und Tod und schlussendlich weiß er nicht mehr, wem er noch vertrauen kann und ob er da lebend wieder rauskommt.

Ein wenig übertriebene Story mit interessantem Ende
von Anna Störmer aus Bonn am 20.05.2019

"Headhunter" von Jo Nesbo beginnt vielversprechend. Dann verliert die Story in meinen Augen ein wenig den roten Faden, um interessant zu enden.


  • Artikelbild-0