Warenkorb

Es

Roman

Das Böse in Gestalt eines namenlosen Grauens

In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.

Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins.

»Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times
Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1536 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.02.2011
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641053574
Verlag Random House ebook
Originaltitel It
Dateigröße 2890 KB
Verkaufsrang 2143
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Alicia Dee, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Das beste Horrorspektakel passend im Design zur Neuverfilmung. Es gibt derzeit noch keine Grusellektüre die meiner Meinung nach an dieser ran kommt.

Fabian Jacob, Thalia-Buchhandlung Hagen

Bald schon 35 Jahre alt, aber immer noch so spannend wie in der ersten Stunde: Die Geschichte der Kleinstadt Derry. "Pennywise the Dancing Clown" steht für echten 80er Horror, Schrecken und zahlreiche Tode; und das alle 27 Jahre. Dem möchte der Club der Loser nun ein Ende machen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
92 Bewertungen
Übersicht
70
15
3
1
3

Großteils super, zwischendrin hin und wieder sehr schwach
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 01.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

- S.K. schreibt bekanntlich viel und schnell. Leider kommen dann immer wieder Passagen, die er zu schnell geschrieben hat und das Buch nur in die Länge ziehen. Es hätten 200 Seiten weniger sein können. + Er kann wirklich fantastisch schreiben. Hier setzt man sich soo gut in die Charaktere rein, mein Favorit ist das dicke Ki... - S.K. schreibt bekanntlich viel und schnell. Leider kommen dann immer wieder Passagen, die er zu schnell geschrieben hat und das Buch nur in die Länge ziehen. Es hätten 200 Seiten weniger sein können. + Er kann wirklich fantastisch schreiben. Hier setzt man sich soo gut in die Charaktere rein, mein Favorit ist das dicke Kind, man fühlt mit, bewegend. Mike? Es gibt wirklich unzählige Absätze die ich wieder und wieder lesen könnte. + Dadurch, dass es meistens sehr fesselnd ist, liest man viel, für mich immer ein Erfolgserlebnis wenn man viele Seiten schafft. - dieser "Piep Piep Richie" Scherz kommt zu oft, mindestens 138 mal. Fazit: Bin froh, dass ich es gelesen habe, in Zukunft aber nur noch kurze Bücher von ihm, wie Carrie.

BESTE Stephen King Buch !!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon sehr jung damit begonnen die Stephen King Bücher zu lesen und "ES" war eines der ersten das ich gelesen habe. Natürlich ist Pennywise im Fokus der ganzen Geschichte aber für mich geht es vor allem um die Freundschaft der Gruppe - die zusammenhalten und das auch Jahre später. Es geht darum dass sie nicht loslassen ... Ich habe schon sehr jung damit begonnen die Stephen King Bücher zu lesen und "ES" war eines der ersten das ich gelesen habe. Natürlich ist Pennywise im Fokus der ganzen Geschichte aber für mich geht es vor allem um die Freundschaft der Gruppe - die zusammenhalten und das auch Jahre später. Es geht darum dass sie nicht loslassen können und als Erwachsene zurückkommen müssen - um das "Monster" ihrer Vergangenheit zu bekämpfen. Es ist und bleibt mein Lieblingsbuch von Stephen King und ich lese immer wieder gerne und bin berührt von der Stärke dieser Freundschaft :)

Sehr detailreicher Schreibstil und leider nicht so viel Spannung wie erwartet.
von einer Kundin/einem Kunden aus Miltenberg am 08.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung: Für mich war „ES“ das erste Buch von Stephen King. Leider wird es auch erstmal das letzte gewesen sein. Mit den knapp 1.500 Seiten ist das Buch ein wirklicher „Brocken“ und ich habe daher wirklich lange zum Lesen gebraucht. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, obwohl er wirklich sehr detailreich ist. Dadurch schwe... Meinung: Für mich war „ES“ das erste Buch von Stephen King. Leider wird es auch erstmal das letzte gewesen sein. Mit den knapp 1.500 Seiten ist das Buch ein wirklicher „Brocken“ und ich habe daher wirklich lange zum Lesen gebraucht. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, obwohl er wirklich sehr detailreich ist. Dadurch schweift man nach einer gewissen Zeit gerne ab und fängt an quer zu lesen. Für meinen Geschmack wurde hier zu viel ausgeschmückt, was das Buch unnötig in die Länge gezogen hat. Auch die Kapitel waren meiner Meinung nach zu lange. Die Sprünge zwischen den Jahren haben mich teilweise etwas verwirrt zurückgelassen. Normal finde ich solche Rückblenden wirklich toll. Die Story an sich finde ich wirklich gut. Auch die Idee dahinter ist genau nach meinem Geschmack…leider nur nicht ganz nach meinen Erwartungen umgesetzt. Fazit: Leider konnte mich das Buch auf Grund der vielen Längen nicht so ganz überzeugen. Hoffe jedoch, dass ich mich irgendwann nochmal aufraffen kann, ein Buch von ihm zu lesen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.