Warenkorb
 

Gods and Generals - Extended Cut Special Edition Director's Cut (+ DVD)

Die Vereinigten Staaten von Amerika, Frühjahr 1861: Das Land steht kurz vor dem verheerenden Bürgerkrieg, der es für vier Jahre entzweien wird. GODS AND GENERALS, das Prequel zu Ronald F. Maxwells bemerkenswerten Kriegsepos GETTYSBURG, erzählt von der unerschütterlichen Fahnentreue und den erbitterten Auseinandersetzungen zu Beginn des Krieges. Im Mittelpunkt stehen drei tapfere Männer und drei schicksalhafte Schlachten. Die Männer: Joshua Chamberlain, Jackson und Robert E.Lee. Die Schlachten: Manassas, Fredericksburg und Chaneellorsville. Durch die Augen dieser Kämpfer, auf diesen Schlachtfeldern werden wir Zeuge, wie sich eine junge Nation heldenhaft und unerbittlich selbst bekriegt.
RezensionBild
In der Langfassung dauert GODS AND GENERALS (USA 2003) geschlagene 280 Minuten, also fast fünf Stunden. Dies wäre für einen Blu-ray Transfer sicherlich kein Problem, würde man den Film in zwei Parts auf verschiedenen Discs verteilen. Doch trotz einer 2-Disc-Edition befindet sich der Hauptfilm ausschließlich auf der ersten Disc (!), die beiliegende DVD-5 bringt nur noch etwas Bonusmaterial mit. Das führt zu gravierenden Qualitätseinbußen, bei denen man kein Kenner sein muss, um diese ausfindig zu machen. Der 1080p/VC-1 Transfer im Seitenverhältnis von 2.35:1 kämpft mit deutlichen Kompressionsartefakten wie man sie eigentlich nur aus DVD-Zeiten kennt. Blockstrukturen, Rauschen, Aliasing – alles kann man bei diesem Transfer finden, wenn man nur die Augen offen hält. Weit störender sind jedoch die Ghosting-Artefakte, die wohl auf Grund einer digitalen Nachschärfung zustande kamen, die durch den heftigen DNR-Einsatz notwendig wurde. Das Bild wirkt insgesamt fahl, wenig plastisch und selten richtig scharf – also mitnichten das, was man von einer Blu-ray Disc erwarten würde!
RezensionTon
Bis auf das englische Original wurde keiner Tonspur eine Überarbeitung spendiert, was nicht nur ärgerlich ist, sondern auch zu unverhofften Problemen führt. Während das US-Original in DTS-HD Master Audio 5.1 korrekt gemastert auf der Blu-ray Disk vorliegt, wurde der alte Dolby Digital 5.1-Track der deutschen DVD-Veröffentlichung einfach übernommen. Da der Film damals eine Direct-to-Video Veröffentlichung war, wurde die Synchronfassung in PAL-Geschwindigkeit durchgeführt, was jetzt in 24p dafür sorgt, dass ähnlich wie bei der HERR DER RINGE - EXTENDED EDITION der Ton zu tief klingt.

Die Qualitätsunterschiede der Tracks könnten darüber hinaus nicht größer sein. Die deutsche Synchronisation klingt flach und verhalten. Effekte gibt es kaum, die Dynamik ist wenn überhaupt mittelprächtig und auch die tonale Ausrichtung ist sehr frontlastig. Das Original bietet in den Schlachtsequenzen hingegen satte Bässe, ordentliche direktionale Effekte und gut auflösende Dialoge. Zwar ist auch hier noch einiges an Luft nach oben, dennoch macht der DTS-HD-Track durchaus Laune und ist kein Vergleich zum Dolby Digital-Track, den man beispielsweise noch auf der HD-DVD zu hören bekam.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial geht insgesamt in Ordnung, vollends überzeugen kann es jedoch nicht. So ist beispielsweise der „Szenenkommentar“ lediglich 89 Minuten lang, kommt und verschwindet in unregelmäßigen Abständen aus dem Film und macht einen insgesamt sehr zerstückelten Eindruck. Besser ist der neue Audiokommentar, der über die gesamte Filmlänge vieles über die Entstehungsphase und die einzelnen Szenen zu erzählen weiß.

Auf der Bonus-DVD geht es dann weiter mit dem eher langatmigen Feature „Das Leben von Thomas \"Stonewall\" Jackson“, in welchem knapp 15 Minuten auf die historische Persönlichkeit eingegangen wird. „Die Authentizität des Films“ wird im nächsten Beitrag auf die Probe gestellt, während in der gut 22 Minuten dauernden Dokumentation „Eine Reise in die Vergangenheit“ Ausschnitte aus einer TV-Show gezeigt werden, in welcher Darsteller Interviews geben und auf den Film eingehen. Weiterhin findet man noch das „Musikvideo \"Cross The Green Mountain\"“ sowie den Beitrag „Journey Through Hallowed Ground\": Eine Sehenswürdigkeit stellt sich vor“, welches nicht auf dem Cover erwähnt wurde. Zuletzt wartet noch der US-Kinotrailer auf die Begutachtung.
Zitat
GETTYSBURG (USA 1993) gehört nicht ohne Grund zu den besten Werken über den amerikanischen Bürgerkrieg und sorgte bei Produzent Ted Turner sowie Regisseur Ronald Maxwell für volle Taschen und neue Aufträge. Knapp 10 Jahre nach GETTYSBURG wollten die beiden ihren Erfolg auffrischen und konzipierten ein Prequel mit dem Namen GODS AND GENERALS (USA 2003), das aber leider nicht einmal annähernd an die Erfolge und die Qualität des vorherigen Werks anknüpfen kann.

Mit einer Gesamtlaufzeit von knapp 280 Minuten erweist sich GODS AND GENERALS in seiner Langfassung als echter Kraftakt, um ihn an einem Stück anzuschauen. Das liegt weniger in der Länge begründet, als vielmehr in der Inszenierung, die den Zuschauer über weite Strecken gelangweilt dem Treiben auf der Leinwand beiwohnen lässt. Die Dialoge wirken dabei extrem aufgesetzt und teilweise wenig zielführend, genau wie auch die Charakterentwicklung einiges zu wünschen übrig lässt. Selbst die Schlachtsequenzen wirken stellenweise stümperhaft inszeniert.

Wer sich über den amerikanischen Bürgerkrieg informieren möchte, sollte sich eher an Filmen wie GETTYSBURG oder GLORY orientieren, die neben guter Unterhaltung auch tollen Geschichtsunterricht bieten. GODS AND GENERALS hingegen ist mit Vorsicht zu genießen und definitiv nicht uneingeschränkt zu empfehlen.

Ähnlich sieht es auch bei der technischen Qualität der Blu-ray Disc aus. Die gesamten 280 Minuten an Spielzeit wurden auf eine (!) Blu-ray gepresst, was zu deutlichen Kompressionsartefakten und einer wenig überzeugenden Bildqualität führt. Der deutsche Ton wurde nicht auf die neue Bildwiederholrate angepasst, weshalb er zu tief klingt. Die Extras gehen insgesamt in Ordnung.

Subjektive Filmwertung: 4 von 10 überlange historische Epen von minderer Qualität
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 27.05.2011
Regisseur Ronald F. Maxwell
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Französisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch)
EAN 5051890026019
Genre Kriegsfilm
Studio Warner Home Video
Spieldauer 279 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Französisch: DD 1.0, Spanisch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.