Warenkorb

Russendisko

Es ist spontane Entscheidung. Die Fahrkarte von Moskau nach Berlin kostet nur 96 Rubel, er braucht kein Visum, und außerdem lockt das Abenteuer – kurzerhand packt Wladimir Kaminer seine Sachen und reist im Sommer 1990 nach Deutschland. Berlin erweist sich schnell als ganz besondere Stadt. Hier trifft Wladimir seine zukünftige Frau Olga, ruft die Russendisko ins Leben und bringt sich mit dem russischen Lehrbuch „Deutsches Deutsch zum Selberlernen“ eine neue Sprache bei. Mit hintergründigem Witz und umwerfendem Charme erzählt Wladimir Kaminer von unvergesslichen Menschen, ungewöhnlichen Begegnungen und dem ganz normalen Wahnsinn seines neuen Lebens in Berlin.

Portrait
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung „Russendisko” sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 191
Erscheinungsdatum 01.07.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-54175-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/2,2 cm
Gewicht 204 g
Verkaufsrang 59941
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Russendisko

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Skurrile Kurzgeschichten, direkt aus dem Alltag gegriffen! Kaminers trockener, oft sarkastischer Humor brachte mein Zwerchfell zum Erschüttern! Seine pointierten Betrachtungen des ganz alltäglichen Wahnsinn sind einfach großartig, am besten wirken sie von ihm selber gelesen. Also auf zur nächsten Lesung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
2
4
1
0

Bewertung des ersten runtergeladenen Buches
von einer Kundin/einem Kunden aus Weitendorf am 04.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Ablauf des Kaufes verlief reibungslos. Beim Herunterladen des Buches fehlten mir die Kenntnisse bzw. Informationen wie das Buch in den IBook Ordner gelangt. Dank Ihrer Mail gelang das recht unkompliziert.

Witzig und treffend!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 31.03.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kaminers Geschichten aus Berlin und der russischen Heimat sprudeln über vor Lebensfreude und Witz.Gestählt durch eine Jugend in der Sowjetunion, lässt sich der Held weder von Problemen, Geldmangel noch Bürokratie die Laune verderben. Kurzweilig, schräg und sehr witzig!

Finger weg!
von Schleswiger aus Husum am 08.12.2011

Wer sich für skurille Kurzgeschichten aus der Hauptsadt und trockenen, teilweise ins Obszöne abgleitenden russischen Humor erwärmen kann, wird an diesem Buch vielleicht seine Freude finden. Ansonsten kann ich diesem Buch nichts abgewinnen, auch wenn ich es von der ersten bis zur letzten Seite durchgelesen habe. Auch die Aufmachu... Wer sich für skurille Kurzgeschichten aus der Hauptsadt und trockenen, teilweise ins Obszöne abgleitenden russischen Humor erwärmen kann, wird an diesem Buch vielleicht seine Freude finden. Ansonsten kann ich diesem Buch nichts abgewinnen, auch wenn ich es von der ersten bis zur letzten Seite durchgelesen habe. Auch die Aufmachung des Buches ist echt mies und erinnert irgendwie an die Siebziger. Fazit: Besser im Regal verstauben lassen!