Killed at the Whim of a Hat

(1)
When crime reporter Jimm Juree is forced to quit the city for a fishing village on the Gulf of Siam, she expects much in her life to change. Quiet will replace quick, and, surely, crime will give way to calm. Not a chance. No sooner has she settled than a surprise springs from a local well. Two skeletons: both wearing the signs of thirty years of decay, with one also wearing a hat. And, if this wasn't uncommon enough, a monk is soon killed in a neighbouring town. Who are the skeletons? Who murdered the monk? Is there a connection?
Portrait
Colin Cotterill was born in London. He has taught in Australia, the USA and Japan and lived for many years in Laos where he worked for nongovernmental social service organizations. He now writes full-time and lives in Chumphone, Thailand. He has been short-listed for the CWA Gold Dagger and has won the CWA Dagger in the Library.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Englisch
ISBN 978-1-84916-554-9
Verlag Quercus Publishing Plc
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,5 cm
Gewicht 264 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Killed at the Whim of a Hat

Killed at the Whim of a Hat

von Colin Cotterill
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Grandad, There's a Head on the Beach

Grandad, There's a Head on the Beach

von Colin Cotterill
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Nach Dr.-Siri
von Bianca Dobler aus Wien am 03.12.2011

Mit Jimm Juree hat der Autor eine neue Figur geschaffen, die in jeder Hinsicht konträr ist zu dem alten Pathologen im Laos der 70er-Jahre. Jimm ist einiges über 30, Single und lebt mit ihrer ausgesprochen schrägen Familie im Süden Thailands, wo sie mehr schlecht als recht ein Ferienresort betreibt.... Mit Jimm Juree hat der Autor eine neue Figur geschaffen, die in jeder Hinsicht konträr ist zu dem alten Pathologen im Laos der 70er-Jahre. Jimm ist einiges über 30, Single und lebt mit ihrer ausgesprochen schrägen Familie im Süden Thailands, wo sie mehr schlecht als recht ein Ferienresort betreibt. Eigentlich ist sie Journalistin, aber in einer Gegend, in der nicht viel mehr passiert, alsdass ab und zu jemand von einer Kokosnuss erschlagen wird, gibt es für sie nicht viel zu tun. Bis sich plötzlich die Ereignisse überschlagen und Jimm mitten in gleich 2 Ermittlungen steckt, in denen sie eine zentrale Rolle als Unterstützung für die örtliche Polizei übernimmt. Mit Jimm und ihren Freunden hat Cotterill eine illustre Gruppe von Charakteren geschaffen, die uns sicher noch öfter begegnen wird. In ihrem Großvater Jah finden wir auch ein leises Anklingen des berühmten Dr.-Siri-Humors, und das Schmunzeln kommt auch in diesem durchaus spannenden Buch nicht zu kurz. Wobei die größten Lacher sicher George W. Bush kassiert, dessen Bonmots jedes Kapitel übertiteln. Aus einem solchen ergibt sich auch der seltsame Titel des Buches. Alles in allem eine Empfehlung für Krimileser, die es gern auch witzig mögen und die Wert auf fein gezeichnete Figuren legen, die sich in einer nicht alltäglichen Umgebung bewegen und fernab vom üblichen Prozedere der Ermittlung agieren.