Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Child In Time

Winner of the Whitbread Novel Award 1987

Vintage Digital

(1)
The Child in Time opens with a harrowing event. Stephen Lewis,a successful author of children's books, takes his three-year-old daughter on a routine Saturday morning trip to the supermarket. While waiting in line, his attention is distracted and his daughter is kidnapped. Just like that. From there, Lewis spirals into bereavement that has effects on his relationship with his wife, his psyche and time itself.
Portrait
Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt in London. Schon seine ersten Erzählungen wurden 1976 mit dem Somerset-Maugham-Award ausgezeichnet. 1998 erhielt er für "Amsterdam" den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk, 2011 folgte die Auszeichnung mit dem Jerusalem Preis für Literatur. Sein Roman "Abbitte" wurde zum Weltbestseller und mit Keira Knightley verfilmt.
Er ist Mitglied der Royal Society of Literature und der Royal Society of Arts sowie Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2010
Sprache Englisch
EAN 9781409090212
Verlag Random House UK
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolut fesselnd
von Fröhlicher Lesewurm aus Hannover am 23.10.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses detailreiche, fesselnde Buch ist ohne Zweifel das Beste, was Ian McEwan je geschrieben hat. Die unvergleichbare psychologische Tiefe, die Tempoveränderungen der Handlungsentwicklung - vom leisen Schleichen der einsamen Stunden in der kinderleeren Wohnung bis zum Stakatto der Endszene, die nicht-verschwinden-wollende Hoffnung - ein Lesegenuss pur, passend zur kalten... Dieses detailreiche, fesselnde Buch ist ohne Zweifel das Beste, was Ian McEwan je geschrieben hat. Die unvergleichbare psychologische Tiefe, die Tempoveränderungen der Handlungsentwicklung - vom leisen Schleichen der einsamen Stunden in der kinderleeren Wohnung bis zum Stakatto der Endszene, die nicht-verschwinden-wollende Hoffnung - ein Lesegenuss pur, passend zur kalten Winterzeit!