Warenkorb
 

The King's Speech - Die Rede des Königs

(24)
Colin Firth brilliert in "The King's Speech" als stotternder englischer König George VI., den Vater von Königin Elizabeth. Als Sohn des britischen Königs gehört es zu seinen Pflichten, öffentlich zu sprechen - doch für den schüchternen jungen Mann, der seit seiner Jugend an schwerem Stottern leidet, wird jeder dieser Auftritte zur Qual. Mit Hilfe seiner liebevollen Frau Elizabeth und dem exzentrischen Sprachtherapeuten Lionel Logue, der immer mehr zum Vertrauten und Freund wird, versucht er seine Schwäche zu überwinden. Doch eine unerwartete Enthüllung droht alle Bemühungen zu zerstören...
Auszeichnung
2011 - Golden Globes:
- Bester Hauptdarsteller - Drama

2011 - BAFTA Awards:
- Bester Film
- Bester britischer Film
- Bester Hauptdarsteller (Colin Firth)
- Bester Nebendarsteller (Geoffrey Rush)
- Beste Nebendarstellerin (Helena Bonham Carter)
- Bestes Original-Drehbuch
- Beste Filmmusik

2011 - Oscar:
- Bester Film
- Bester Hauptdarsteller (Colin Firth)
- Beste Regie
- Bestes Original-Drehbuch
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 02.09.2011
Regisseur Tom Hooper
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886978718099
Genre Drama/Historienfilm
Studio Universum Film
Originaltitel The Kings Speech
Spieldauer 113 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 2.949
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Das oscar-prämierte Filmmeisterwerk über die wahre Geschichte eines Prinzen und seines Lehrers, dessen tiefe Freundschaft und Hilfe die britische Monarchie rettete. Marvellous! Das oscar-prämierte Filmmeisterwerk über die wahre Geschichte eines Prinzen und seines Lehrers, dessen tiefe Freundschaft und Hilfe die britische Monarchie rettete. Marvellous!

„Ein König und sein Problem....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Mehr als gelungene Verfilmung einer ungewöhnlichen Verbindung, die zunächst ein höchst brisantes Problem beheben sollte: das Stottern des Königs , was ihm selbst öffentliche Auftritte unerträglich machte !
Die schauspielerische Besetzung ist großartig,die Atmosphäre vermittelt ein Gefühl der Zeit und der damaligen gängigen Methoden und das Ganze ist schlußendlich ein echtes Filmvergnügen ! Zu recht Oscar preisgekrönt....
Mehr als gelungene Verfilmung einer ungewöhnlichen Verbindung, die zunächst ein höchst brisantes Problem beheben sollte: das Stottern des Königs , was ihm selbst öffentliche Auftritte unerträglich machte !
Die schauspielerische Besetzung ist großartig,die Atmosphäre vermittelt ein Gefühl der Zeit und der damaligen gängigen Methoden und das Ganze ist schlußendlich ein echtes Filmvergnügen ! Zu recht Oscar preisgekrönt....

„ein mutmachendes Beispiel“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

The King' Speech mit Colin Firth in der Rolle des Königs ist für mich der beeindruckendste Film des letzten Jahres. Auf DVD erhältlich sollten ihn sich alle ansehen / wiederansehen. Ein Film der Mut macht das Schicksal in die Hand zu nehmen und auch mal unkonventionelle Wege zu gehen. Diesen Film sollte jeder gesehen haben. The King' Speech mit Colin Firth in der Rolle des Königs ist für mich der beeindruckendste Film des letzten Jahres. Auf DVD erhältlich sollten ihn sich alle ansehen / wiederansehen. Ein Film der Mut macht das Schicksal in die Hand zu nehmen und auch mal unkonventionelle Wege zu gehen. Diesen Film sollte jeder gesehen haben.

„Eure Majestät“

Alexandra Reeser, Thalia-Buchhandlung Limburg

König Albert hat ein Problem, er stottert fürchterlich, doch als König muss er stotterfrei Reden halten.
Er hat schon alles probiert,aber seine Frau gibt nicht auf, sie findet einen neuen Lehrer mit unkonventionellen Methoden. Über Jahre trainiert "Berti" hart und es entwickelt sich auch eine Freundschaft zwischen den beiden.
Unglaubliche Schauspieler und eine herzergreifende Geschichte.
König Albert hat ein Problem, er stottert fürchterlich, doch als König muss er stotterfrei Reden halten.
Er hat schon alles probiert,aber seine Frau gibt nicht auf, sie findet einen neuen Lehrer mit unkonventionellen Methoden. Über Jahre trainiert "Berti" hart und es entwickelt sich auch eine Freundschaft zwischen den beiden.
Unglaubliche Schauspieler und eine herzergreifende Geschichte.

„Überragend“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Geschichte des Vaters von Elisabeth II. Ein Prinz der stottert. Nicht gerade die beste Vorraussetzung für einen Mann, der in der Öffentlichkeit steht. Und als sein Bruder auch noch abdankt, weil er eine geschiedene Frau heiraten will, ist er plötzlich dazu bestimmt, König von England zu werden. Etwas muss passieren ! Also begibt sich der Prinz in eine Therapie... bei einem ziemlich unkonventionellen Lehrer. Genial gespielt und absolut sehenswert. Die Geschichte des Vaters von Elisabeth II. Ein Prinz der stottert. Nicht gerade die beste Vorraussetzung für einen Mann, der in der Öffentlichkeit steht. Und als sein Bruder auch noch abdankt, weil er eine geschiedene Frau heiraten will, ist er plötzlich dazu bestimmt, König von England zu werden. Etwas muss passieren ! Also begibt sich der Prinz in eine Therapie... bei einem ziemlich unkonventionellen Lehrer. Genial gespielt und absolut sehenswert.

„Lieblingsfilme“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Albert (Colin Firth), zweitgeborener Sohn des britischen Königs Georg V, stottert seit seiner Kindheit. Sein Bruder Edward VIII gibt den Thron zugunsten seiner Ehe mit Wallis Simpson auf; nun muss Albert die Bürde des Thronfolgers übernehmen, und öffentliche Reden sind fortan die Herausforderung seines Lebens.

Ein sorgfältiger, respektvoller Film; die Arbeit gegen das Stottern ist detailliert und mühevoll dargestellt, fast körperlich spürbar, so gut spielt Colin Firth seine Rolle. Brillant sind aber auch Geoffrey Rush als Sprachtherapeut Lionel Logue, der mit seinen unorthodoxen Methoden Zugang zum Menschen Albert findet und ihm mehr und mehr als Freund zur Seite steht, und Helena Bonham Carter, die als Ehefrau viel Zuversicht und Wärme ausstrahlt.

The King´s Speech ist ein ganz besonders gelungener Film, den man sich immer wieder anschauen kann; für mich gehört er in die Kategorie“Lieblingsfilme“.
Albert (Colin Firth), zweitgeborener Sohn des britischen Königs Georg V, stottert seit seiner Kindheit. Sein Bruder Edward VIII gibt den Thron zugunsten seiner Ehe mit Wallis Simpson auf; nun muss Albert die Bürde des Thronfolgers übernehmen, und öffentliche Reden sind fortan die Herausforderung seines Lebens.

Ein sorgfältiger, respektvoller Film; die Arbeit gegen das Stottern ist detailliert und mühevoll dargestellt, fast körperlich spürbar, so gut spielt Colin Firth seine Rolle. Brillant sind aber auch Geoffrey Rush als Sprachtherapeut Lionel Logue, der mit seinen unorthodoxen Methoden Zugang zum Menschen Albert findet und ihm mehr und mehr als Freund zur Seite steht, und Helena Bonham Carter, die als Ehefrau viel Zuversicht und Wärme ausstrahlt.

The King´s Speech ist ein ganz besonders gelungener Film, den man sich immer wieder anschauen kann; für mich gehört er in die Kategorie“Lieblingsfilme“.

„And the Oscar goes to…“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Dass Colin Firth ein großartiger Schauspieler ist - und das nicht nur wegen der berühmten Wet-Shirt Szene - wissen die meisten seit „Pride and Prejudice“. Für „The King’s Speech“ ist er endlich und völlig zu Recht mit dem Oscar ausgezeichnet worden. Ein erstklassiger Schauspieler, ein außerordentlicher Film, unbedingt empfehlenswert. Dass Colin Firth ein großartiger Schauspieler ist - und das nicht nur wegen der berühmten Wet-Shirt Szene - wissen die meisten seit „Pride and Prejudice“. Für „The King’s Speech“ ist er endlich und völlig zu Recht mit dem Oscar ausgezeichnet worden. Ein erstklassiger Schauspieler, ein außerordentlicher Film, unbedingt empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
22
1
0
0
1

Ein humorvoller Film mit historischem Hintergrund
von einer Kundin/einem Kunden aus Quierschied am 20.07.2016

Der Film gibt einen beeindruckenden Einblick in die Problematik des Stotterns und Möglichkeiten, erfolgreich damit umzugehen. Er kann Verständnis wecken und Empathie wecken. Sehr zu empfehlen.

Wenn sich der Könige seiner Angst stellen kann dann kann England sich gegen den Faschismus stellen.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2013

COLIN FIRTH,GEOFFREY RUSH, HELENA BONHAM CARTER eine bewegende Geschichte dazu und fertig ist ein Oscarfilm. Berti ist nach einem Fehltritt der Nachfolger von George V den König von England. König will er nicht sein, weil er da Reden halten muss gerade in der Zeit des aufstrebenden Nationalsozialismus. Sein Stottern... COLIN FIRTH,GEOFFREY RUSH, HELENA BONHAM CARTER eine bewegende Geschichte dazu und fertig ist ein Oscarfilm. Berti ist nach einem Fehltritt der Nachfolger von George V den König von England. König will er nicht sein, weil er da Reden halten muss gerade in der Zeit des aufstrebenden Nationalsozialismus. Sein Stottern hat Berti einfach nicht unter Kontrolle und so nimmt seine Frau Kontakt zu einem Sprachtherapeuten auf der unkonventionell dem Thronfolger nicht nur sprachlich auf die Sprünge hilft. Gelungener Film über ein Stück Zeitgeschichte.

Unbedingt ansehen!
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 04.04.2013

Dieser Film hat alles was ein guter Film braucht: tolle Geschichte und gute Schauspieler. Gönnen Sie sich diesen Film, er macht Mut und gute Laune und man kann ihn immer wieder ansehen. Auch ein tolles Geschenk!