Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Ziegenproblem

Denken in Wahrscheinlichkeiten

(3)
Sie nehmen an einer Quizshow im Fernsehen teil, bei der Sie eine von drei verschlossenen Türen auswählen sollen. Hinter einer Tür wartet der Preis, ein Auto. Hinter den beiden anderen stehen Ziegen. Sie zeigen auf eine Tür, sagen wir, Nummer eins. Sie bleibt vorerst verschlossen. Der Moderator weiß, hinter welcher Tür sich das Auto befindet. Mit den Worten «Ich zeig Ihnen mal was» öffnet er eine andere Tür, zum Beispiel Nummer drei. Eine meckernde Ziege schaut ins Publikum. Er fragt: «Bleiben Sie bei Nummer eins, oder wählen Sie Nummer zwei?»
Zwei Türen, hinter einer steckt der Gewinn. Also bleibt es sich gleich, welche gewählt wird, nicht wahr? Falsch. Nummer zwei hat bessere Chancen! «Mathematik kann sehr, sehr komisch sein. Speziell dort, wo ihre Ergebnisse unserer Eingebung komplett widersprechen wie im Ziegenproblem.» (Aus dem Vorwort zur Neuausgabe)
Portrait
Gero von Randow, Jahrgang 1953, ist Redakteur der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT. Für seine Bücher und Artikel erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Preise des Vereins Deutscher Ingenieure, der Society for News Design, des Deutschen Wein-Instituts, den Prix Lanson und den European Science Writers Award.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644437111
Verlag Rowohlt E-Book
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Ziegenproblem

Das Ziegenproblem

von Gero Randow
eBook
9,99
+
=
Der Hund, der Eier legt

Der Hund, der Eier legt

von Hans-Hermann Dubben, Hans-Peter Beck-Bornholdt
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Horw am 26.02.2014
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Spannend geschrieben und es gibt einem einen fantastischen Einblick in das Gebiet der Wahrscheinlichkeit. Angefangen mit dem bekannten Ziegenproblem, zeigt der Autor weitere mögliche Fehlschlüsse und aber auch eine grundsätzliche Diskussion über Zufall.

Ein ausgezeichnetes Werk über "Wahrscheinlichkeit".
von Wolfgang Gutenbrunner aus Freistadt am 31.03.2009
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe aus diesem Buch auf unterhaltsame und spannende Weise viel über Wahrscheinlichkeit und Wahrscheinlichkeitsberechnungen gelernt. Am meisten fasziniert hat mich aber das Titelthema - das "Ziegenproblem": Es wird hier nicht einfach nur die Lösung dargestellt, die heute wohl letztlich jedem glaubhaft wird, der sich ernstlich damit beschäftigt, und... Ich habe aus diesem Buch auf unterhaltsame und spannende Weise viel über Wahrscheinlichkeit und Wahrscheinlichkeitsberechnungen gelernt. Am meisten fasziniert hat mich aber das Titelthema - das "Ziegenproblem": Es wird hier nicht einfach nur die Lösung dargestellt, die heute wohl letztlich jedem glaubhaft wird, der sich ernstlich damit beschäftigt, und die man heute mit vielen Mitteln glaubhaft nachvollziehen kann. Es werden einem auch die Zweifel und die Gegenargumente präsentiert, die jedem "logisch" denkenden Menschen kommen - bis er dann letztlich wirklich logisch denkt. Allen, die ein wenig Spaß und Freude an Mathematik haben, wärmstnes zu empfehlen!

Spannender als jeder Krimi
von Thomas Meyer aus Worms am 16.03.2005
Bewertet: Taschenbuch

Auf höchst unterhaltsame Art und ohne großen Formelsalat wird hier mit dem Thema "Wahrscheinlichkeit" jongliert. Wenngleich Wahrscheinlichkeit offensichtlich schwierig genug zu begreifen ist (es werden viele Beispiele gegeben, was in unserem Hirn alles falsch laufen kann), lernt man hier lächelnd eine ganze Menge.