Der therapeutische Blick

Rudolf Steiner sieht Kinder

Was Rudolf Steiner dem Lehrerkollegium der Freien Waldorfschule und den ersten Heilpädagogen der anthroposophischen Bewegung anfänglich anvertrauen konnte, waren die vielseitig weiter ausgebildeten Elemente und Motive seiner Behandlung von Otto Specht – im Hinblick auf die Qualität der liebegetragenen Beziehung, der typologischen Krankheitserfahrung und der karmisch-singulären Individualitätserkenntnis. Von diesen Aspekten jenes nach wie vor geheimnisvoll-verborgenen Vorganges, «wie Rudolf Steiner Kinder, die ihm vorgeführt wurden, angeschaut hat und was ihm wichtig vorkam, zu beobachten» (I. Wegman), handelt diese Schrift.

Die Kapitel:
I. Ein «in Liebe vertiefter Blick»
II. Die höhere Erfahrung in der Erfahrung
III. Von der Typologie zur Individualität
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum 22.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7235-1434-4
Verlag Verlag am Goetheanum
Maße (L/B/H) 18,3/12/1 cm
Gewicht 140 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 4
Buch (Kunststoff-Einband)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der therapeutische Blick

Der therapeutische Blick

von Peter Selg
Buch (Kunststoff-Einband)
15,00
+
=
Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Buch (Taschenbuch)
28,00
+
=

für

43,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.