Meine Filiale

Jane Eyre

Roman. Mit e. Nachw. v. Monika Reif-Hülser u. e. Zeittaf.

Charlotte Brontë

(55)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,80 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 7,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Neuübersetzung des Meisterwerks

Einer der berühmtesten Frauenromane der Welt!




Als vor rund 150 Jahren ›Jane Eyre‹ in London erschien, war ein Bestseller der Weltliteratur geboren. Der ergreifende Roman über eine Waise, die allen Widrigkeiten zum Trotz zur selbstbewussten Persönlichkeit heranreift und am Ende das Glück in der Liebe findet, ist seither millionenfach gedruckt, in fast alle Sprachen übersetzt, kürzlich neu verfilmt und von Lesergenerationen »verschlungen« worden. Ein prominenter Fan war Queen Victoria.

Dieser unbestrittene Klassiker der englischen Frauen-Literatur wird hier in einer Neuübersetzung vorgelegt.

Charlotte Brontё wurde am 21. April 1816 als älteste der drei berühmten Schwestern in Thornton, Yorkshire, geboren. Schon als Kind begann sie zu schreiben, arbeitete jedoch zunächst einige Jahre als Lehrerin und Gouvernante, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Wie ihre Schwestern veröffentlichte sie ihre Werke unter einem männlichen Pseudonym; die wahre Identität der Autorinnen gab sie 1850 in einem Vorwort zu Emily Brontёs ›Wuthering Heights‹ preis. Neben ›Jane Eyre‹ hinterließ Charlotte Brontё drei weitere Romane sowie einen gemeinsam mit ihren Schwestern publizierten Gedichtband. Sie starb 1855 in Haworth, Yorkshire.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 672
Erscheinungsdatum 01.07.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-12540-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,1/12/3,5 cm
Gewicht 446 g
Originaltitel Jane Eyre. An Autobiography
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Gottfried Röckelein

Buchhändler-Empfehlungen

Bibliophile Weltliteratur

Verena Milde, Thalia-Buchhandlung Celle

Jane Eyre ist ein Waisenmädchen. Als sie bei dem egozentrischen Mr. Rochester arbeitet, verliebt sie sich in den herrischen Familienvater. Ein schauriges Geheimnis steht jedoch zwischen ihnen. Diese Liebesgeschichte gibt einen guten Einblick in die damalige Zeit und gerade diese Ausgabe aus dem Coppenrath Verlag macht besonders Spaß. Marjolein Bastin hat diesen Klassiker wunderschön gestaltet und es gibt einige Extras (Briefe, Karten und vieles mehr). Eine wunderschöne und bibliophile Klassikerreihe.

Wunderschön!

Stephanie Fenzke, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

DieLiebesgeschichte zwischen Jane Eyre und Mr. Rochester... Ein Meisterwerk der Literatur! Wer sie nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen. Zauberhaft!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
47
5
2
0
1

Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohr am 09.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jane Eyre ist eine meiner Lieblingsgeschichten Als ich mich an den, zeitweise extrem langatmigen, Schreibstil gewöhnt habe konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist einfach eine wunderschöne Geschichte. Wer dieses Buch kauft sollte sich aber klar sein, dass der Schreibstil wirklich gewöhnungsbedürfnis ist. Allerdings mu... Jane Eyre ist eine meiner Lieblingsgeschichten Als ich mich an den, zeitweise extrem langatmigen, Schreibstil gewöhnt habe konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist einfach eine wunderschöne Geschichte. Wer dieses Buch kauft sollte sich aber klar sein, dass der Schreibstil wirklich gewöhnungsbedürfnis ist. Allerdings muss ich auch sagen dass nach den langatmigen Seiten auch durchaus Seiten folgten die flüssig gelesen werden können. Ich vergebe trotzdem auch alle Sterne. Es ist wirklich eine wunderschöne herzerwärmende Geschichte.

Ein Meisterwerk!
von mari_liest am 15.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jane Eyre, ist die Hauptfigur dieses erfolgreichen Romans von Charlotte Brontë. Sie wird als Kind Waise und wächst bei einer Tante und deren Familie auf. Dort erlebt wenig Schönes, wird vom Sohn der Tante gequält und immer wieder zu Unrecht bestraft. Als die Tante sich nicht mehr zu helfen weiß, weil sie Jane als Böse abstempelt... Jane Eyre, ist die Hauptfigur dieses erfolgreichen Romans von Charlotte Brontë. Sie wird als Kind Waise und wächst bei einer Tante und deren Familie auf. Dort erlebt wenig Schönes, wird vom Sohn der Tante gequält und immer wieder zu Unrecht bestraft. Als die Tante sich nicht mehr zu helfen weiß, weil sie Jane als Böse abstempelt und blind ist für die Schandtaten ihres Sohnes, gibt es für sie nur mehr einen Ausweg. Sie lässt einen Geistlichen kommen, um Jane in die Lowood-Schule für schwierige Kinder zu bringen, die dort für ihre Sünden einstehen müssen. Doch Jane mit ihrem starken Willen bekennt sich nicht zu Sünden, die sie nicht begangen hat. Erbost und ohne Verständnis über das Verhalten des Kindes verfrachtet die Tante sie in das Internat Lowood. Meine Meinung: Das Cover ist wunderschön und schlicht. Ich war durchwegs extrem gefesselt beim Lesen und habe mir daher auch mehr Zeit gelassen mit dem Buch. Ich habe zurückversetzt gefühlt und die Geschichte sehr genossen! Der Schreibstil ist sehr bildlich und an einigen Stellen ausschweifend, was mir persönlich sehr gefällt, da ich ein visueller Typ bin und mir dann alles besser in meinem Kopf ausmalen kann. Der Plot weist immer wieder Wendungen auf, mit denen man nicht rechnet, was mir mein Lesevergnügen nur verbessert hat. Die Emotionen und Erlebnisse haben mich tief berührt und mitgerissen. Ich habe mitgefiebert und kopfgeschüttelt, gelacht und vieles mehr. Jane Eyre als Hauptprotagonistin wird als sehr starker Charakter dargestellt, die es nicht immer leicht hatte, auch nicht in ihren Kindertagen. Ihr starker Wille und ihre Werte haben ihr so manches unschönes Erlebnis beschert. Trotzdem lässt sie sich von ihrer Meinung nicht abbringen, nur weil man versucht sie zu unterdrücken. Auch die anderen Charaktere (wie Mr. Rochester, die Ehefrau ihres verstorbenen Onkels, Mrs. Fairfax, Grace Pool) passen in das Gesamtbild. Rochester ist ein sehr eigenwilliger, egoistischer Charakter, was wohl dem Verhalten der Männer damals geschuldet ist. So war diese Zeit nun mal. Die Entwicklung der Personen im Buch ist faszinierend. Von meiner Seite eine uneingeschränkte Kauf- und Leseempfehlung; auch dieser Klassiker ist großes „Lesekino“ mit sehr guter Übersetzung. … ein weiteres Jahreshighlight und 5+/5 Sternen!

Jane Eyre
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein äußerlich sehr hübsches Buch. Meine Tochter sammelt diese Bücher und wird dieses Buch zu Weihnachten als Geschenk erhalten. Darum kann ich zum Inhalt nichts sagen.


  • Artikelbild-0