Warenkorb

In eisige Höhen

Das Drama am Mount Everest


Der packende Weltbestseller über die Tragödie am Mount Everest

Im Mai 1996 nahm der amerikanische Journalist Jon Krakauer an einer Mount-Everest-Expedition teil. Das Unternehmen endete in einer Katastrophe, fünf von Krakauers Kameraden kamen auf tragische Weise in einem peitschenden Schneesturm ums Leben, er selbst konnte sich mit letzter Kraft in Sicherheit bringen. Am Ende hatten zwölf Menschen ihr Leben verloren. Minutiös und eindrucksvoll schildert Krakauer den dramatischen Verlauf der Expedition. Er äußert sich kritisch über die Auswüchse des modernen Alpinismus mit seinen oft tödlichen Folgen, vermittelt aber zugleich einen Eindruck von der magischen Anziehungskraft und der Faszination des Bergsteigens.

Rezension
"In seinem Buch 'In eisige Höhen' hat er dieses Erlebnis verarbeitet und berichtet schonungslos über die höchste Naturgewalt der Erde. Das Buch war mehrere Monate an der Spitze der deutschen Bestsellerliste.", Die Welt Kompakt, 17.09.2015
Portrait
Jon Krakauer, geboren 1954, arbeitet als Wissenschaftsjournalist für amerikanische Zeitschriften. Er wurde durch den Millionenbestseller »In eisige Höhen«, in dem er den Überlebenskampf der Bergsteiger am Mount Everest schildert, weltberühmt. Für seine Reportagen wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auf Deutsch erschienen von ihm außerdem: »Auf den Gipfeln der Welt«, »Mord im Auftrag Gottes«, »In die Wildnis« (von Sean Penn verfilmt). Jon Krakauer lebt mit seiner Frau in Boulder, Colorado.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    vorbemerkung

    dramatis personae

    kapitel eins

    Gipfel des Everest – 10. Mai 1996

    kapitel zwei

    Dehra Dun – 1852

    kapitel drei

    Über Nordindien – 29. März 1996

    kapitel vier

    Phakding – 31. März 1996

    kapitel fünf

    Lobuje – 8. April 1996

    kapitel sechs

    Basislager des Everest – 12. April 1996

    kapitel sieben

    Camp Eins – 13. April 1996

    kapitel acht

    Camp Eins – 16. April 1996

    kapitel neun

    Camp Zwei – 28. April 1996

    kapitel zehn

    Die Lhotse-Flanke – 29. April 1996

    kapitel elf

    Basislager des Everest – 6. Mai 1996

    kapitel zwölf

    Camp Drei – 9. Mai 1996

    kapitel dreizehn

    Südostgrat – 10. Mai 1996

    kapitel vierzehn

    Gipfel – 10. Mai 1996, 13 Uhr 12

    kapitel fünfzehn

    Gipfel – 10. Mai 1996, 13 Uhr 25

    kapitel sechzehn

    Südsattel – 11. Mai 1996, 6 Uhr

    kapitel siebzehn

    Gipfel – 10. Mai 1996, 15 Uhr 40

    kapitel achtzehn

    Nordostgrat – 10. Mai 1996

    kapitel neunzehn

    Südsattel – 11. Mai 1996, 7 Uhr 30

    kapitel zwanzig

    Genfer Sporn – 12. Mai 1996, 9 Uhr 45

    kapitel einundzwanzig

    Basislager des Everest – 13. Mai 1996

    epilog

    Seattle – 29. November 1996

    nachbemerkung des autors

    nachwort zur 15. Auflage

    auswahlbibliographie

    bildnachweis

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 385
Erscheinungsdatum 01.04.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-22970-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/12/2,3 cm
Gewicht 300 g
Originaltitel Into Thin Air
Abbildungen mit 33 Schwarzweißfotos, schwarz-weiss Illustrationen, mit33 Schwarzweißfotoss
Auflage 23. Auflage
Übersetzer Stephan Steeger
Verkaufsrang 7733
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Die Macht der Natur

Stephan Kliem, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Packender Erlebnisbericht über eine Mount Everest Besteigung die zu einem wahren Desaster wird! Packend wie ein Thriller lässt einen dieser Band nicht mehr los! Alpinisten und Naturliebhaber bitte lesen!!!

Vom Film zum Buch. Tragik und Hoffnung bis zuletzt.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Nachdem ich die neue Verfilmung gesehen haben, wollte ich es nun von einem Zeitzeugen lesen. Und völlig zurecht - was Krakauer und seine Kameraden erlebt haben, ist eine unglaubliche Tragödie. Umso wichtiger, das man sich der Gefahren bewusst ist und dies auch weitergibt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
17
1
2
0
0

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich konnte das Buch nicht mehr weg legen. Ich hatte absolut das Gefühl in jedem Augenblick des Buches dabei.zu sein. Absolut empfehlenswert!

In eisige Höhen
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach am 12.10.2019

Unglaublich spannende und wahre Geschichte. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!

Die Qualen am Berg
von Toby am 25.01.2018

Die Erzählung der Erlebnisse am Mount Everest von Jon Krakauer wirken so lebendig und nah, dass mir beim lesen in der warmen Stube, einen Schauer den Rücken runter lief. Die Qualen die die Bergsteiger für ihren Erfolg in Kauf nahmen sind in einer Sprache geschrieben, die einem nachfühlen und Bilder im Kopf entstehen lassen. F... Die Erzählung der Erlebnisse am Mount Everest von Jon Krakauer wirken so lebendig und nah, dass mir beim lesen in der warmen Stube, einen Schauer den Rücken runter lief. Die Qualen die die Bergsteiger für ihren Erfolg in Kauf nahmen sind in einer Sprache geschrieben, die einem nachfühlen und Bilder im Kopf entstehen lassen. Fazit: Grossartig geschrieben und erzählt. Kurzweilig und vor Spannung strotzend.