Warenkorb

Nabucco

Operndrama in vier Teilen; Dramma lirico in quattro parti. Textbuch Italien.-Dtsch. Libretto v. Temistocle Solera. Übers. u. hrsg. v. Henning Mehnert

Reclams Universal-Bibliothek Band 18216

Am 9. März 1842 wurde 'Nabucco' an der Mailänder Scala uraufgeführt - ein überwältigender Erfolg, der Verdi den Durchbruch als Opernkomponist brachte. Auch heute gehört das "Drama lirico" zum Repertoire großer und kleiner Bühnen; der Chor der gefangenen Hebräer kann wohl als der berühmteste aller Opernchöre gelten, die Verse "Va, pensiero, sull'ali dorate" (Zieht, Gedanken, auf goldenen Flügeln) wurden zum Topos der Befreiung.
Portrait
Giuseppe Fortunino Francesco Verdi, geb. 1813 in Le Roncole, Herzogtum Parma, gest. 1901 in Mailand, war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.
Verdi, der aus einfachen Verhältnissen stammte, fiel früh durch sein außergewöhnliches Talent auf. Er erhielt von einem Organisten musikalischen Unterricht und 1823 wurde er mit Unterstützung eines musikverständigen Mäzens, des Kaufmanns Antonio Barezzi in Busseto, in das dortige Gymnasium aufgenommen. Bald vertrat er den Dorforganisten in der Kirche. Nachdem ihn das Konservatorium in Mailand 1832 abgelehnt hatte, wurde er - wiederum mit Barezzis Unterstützung - Privatschüler von Vincenzo Lavigna, einem Schüler von Paisiello. 1834 wurde er Organist und 1836 Musikdirektor in Busseto und heiratete Barezzis Tochter Margherita (die beiden Kinder aus dieser Ehe starben jeweils kurz nach der Geburt). In diesen Jahren studierte er intensiv nicht nur "Kontrapunkt" und die Grundlagen der Operngestaltung, sondern beschäftigte sich auch mit Politik und Literatur.
1838 ging Verdi erneut nach Mailand. Seine Oper "Oberto, Conte di San Bonifacio" wurde 1839 mit Erfolg aufgeführt. Mit seinem Werk "Nabucodonosor" (1842; später "Nabucco" genannt) wurde Giuseppe Verdi als führender italienischer Opernkomponist anerkannt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Henning Mehnert
Seitenzahl 87
Erscheinungsdatum 01.12.2002
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-15-018216-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,6/9,5/0,4 cm
Gewicht 53 g
Übersetzer Henning Mehnert
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
3,80
3,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.