Warenkorb

Nein! Ich will keinen Seniorenteller

Das Tagebuch der Marie Sharp

Virginia Ironside: Die Tagebücher der Marie Sharp Band 1

Älterwerden ist nichts für Feiglinge!

Marie Sharp, das Alter Ego der Journalistin Virginia Ironside, ist zu jung, um einen Treppenlift zu benutzen, aber doch reif genug, um den Vorteil bequemer Schuhe zu schätzen. Sie geht gern auf Beerdigungen, die sie viel unterhaltsamer findet als Hochzeiten, sie tauscht den Gynäkologen gegen einen Chiropraktiker, liest begeistert Todesanzeigen und fragt sich, ob sie wohl an Alzheimer erkranken wird. Denn Marie Sharp wird langsam alt - und ist verdammt froh darüber. Als ihr sechzigster Geburtstag näher rückt, beschließt Marie, ein Tagebuch zu beginnen und all die Ereignisse der nächsten Monate festzuhalten. Es wird ein turbulentes Jahr, in dessen Verlauf Marie Großmutter wird, aber auch ihren besten Freund verliert; ein Jahr, in dem sie Feste feiert, neue Bekanntschaften schließt und sich schließlich erneut in ihren Jugendschwarm Archie verliebt. Vor allem aber ist es eine Zeit, in der sie es genießt, endlich nicht mehr jung sein zu müssen ...

Ein wunderbares Lesevergnügen für alle, die sich so alt fühlen, wie sie sind.
Portrait
Virginia Ironside begann ihre berufliche Laufbahn als Journalistin und veröffentlichte im Alter von zwanzig Jahren ihr erstes Buch. Ihre Romane um Marie Sharp sind Bestsellererfolge. Die Autorin lebt und arbeitet in London.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2011
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641063504
Verlag Random House ebook
Originaltitel No, I don't want to join a bookclub!
Dateigröße 1521 KB
Übersetzer Gertrud Wittich
Verkaufsrang 74413
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Virginia Ironside: Die Tagebücher der Marie Sharp

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein Buch das gute Laune macht und witzig ist, ohne platt zu wirken.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Witzige Geschichte über den Genuss alt zu sein!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
18
11
7
0
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Herzerfrischend und auf ehrlich humorvolle Weise "erkämpft" sich die Titelheldin und Spättagebuchschreiberin ihr Recht auf ihr Alter,Älterwerden und älter-sein.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein amüsanter Ausblick auf das Leben mit 60 - sehr gelungen ist auch die Hörbuchausgabe mit Hannelore Hoger!

Wie, da ist ein graues Haar?
von Marion Olßon aus Reutlingen am 24.02.2013

Wie, ich bin schon alt? Nur weil ein paar Falten mehr im Gesicht sind und bequeme Schuhe vorteilhafter sind als Pumps??Als Frau hat man es manchmal ganz schön schwer. Hat ein Mann graue Haare, wirkt er interessant und bei den Frauen….? Unsere Protagonistin nimmt es nicht so ernst, wenn die Zipperlein sich mehren und die Knochen... Wie, ich bin schon alt? Nur weil ein paar Falten mehr im Gesicht sind und bequeme Schuhe vorteilhafter sind als Pumps??Als Frau hat man es manchmal ganz schön schwer. Hat ein Mann graue Haare, wirkt er interessant und bei den Frauen….? Unsere Protagonistin nimmt es nicht so ernst, wenn die Zipperlein sich mehren und die Knochen manchmal schon etwas knacken, jetzt erst recht! Und im Alter ist es sogar noch drin, sich zu verlieben, jawohl! Ein witziger und unterhaltsamer Roman über das „ Reifen“, denn alt werden nur die Anderen!