Warenkorb
 

Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln - Extended Cut (inkl. Digital Copy)

Laufzeit Kinoversion: 105 Minuten Laufzeit Extended Cut: 111 Minuten Weil die beiden besten Kumpel Rick und Fred in ihren Ehen zunehmend unzufrieden wirken, ergreifen ihre Frauen auf Anraten einer Expertin auf sonderbare Weise die Initiative: Sie erteilen ihren Männern einen Freibrief, eine Woche nach Belieben mit anderen Frauen zu flirten - in der Überzeugung, dass die beiden Romeos ohnehin nicht landen können und wieder reumütig nach Hause zurückkehren. Zunächst geht der Plan auf: Rick und Fred stellen fest, dass sie längst nicht die tollen Typen sind, die sie zu sein glaubten.
RezensionBild
Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 17897 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von ALLES ERLAUBT aus dem Hause Warner Home Video besitzt das originale Bildformat von 2,40:1. Die Bildqualität ist wie man es von einer aktuellen Produktion erwartet sehr gut, ohne wirklich spektakuläre Ergebnisse zu erzielen. Die Detailzeichnung beeindruckt durch viele Feinheiten und wenig Rauschfilterung. Die analoge Körnung ist noch auf Hintergründen dezent zu erkennen. Die Darstellung von Konturen erscheint knackig, klar und ohne künstliche Nachschärfung. Die Kompression arbeitet ohne sichtbare Fehler und Artefakte. Die Farben wirken bunt und satt, aber leicht pastellfarben überspitzt. Zudem wurde ein leichter Orange-Filter eingesetzt, so dass man nicht mehr von einem natürlichen Bild sprechen kann. Dafür sorgt auch der überspitze Kontrast, der Weiß leicht überstrahlen lässt, wogegen der Schwarzwert sehr tief ausfällt, aber nicht zu dominant auftritt. Das führt zu einem zwar etwas künstlichen, aber sehr plastischen Bildeindruck. Schmutz oder analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial zeigt der Transfer von ALLES ERLAUBT zu keiner Zeit.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3338 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Englisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Französisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Thai: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB

Der Sound von ALLES ERLAUBT liegt in Deutsch leider wieder einmal nur in Dolby Digital 5.1 vor und auch nur für die verbal entschärfte Kinofassung, während das englische Original in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt wurde und wahlweise auch als Extended Cut abspielbar ist. Da es sich um eine Komödie handelt, halten sich die Unterschiede in der Soundqualität allerdings in Grenzen. Denn Surroundeffekte sind eher rar und auch Räumlichkeit durch Umgebungsklänge wird nur selten erzeugt. Dann aber offenbart das englische Original einen Hauch mehr Volumen. Das wirkt sich dezent auch auf die offene Musikwiedergabe aus, die sehr weiträumig in den Hörraum schallt. Die Front bietet ortbare, wenngleich nicht prägnante Rechts-Links-Aktivitäten und dominiert das Klangbild der Abmischung. Der Tiefbass wird selten gefordert, ist in diesen Momentan aber mit gutem Druck zur Stelle. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen nichts zu meckern und auch die Qualität der deutschen Synchronisation weiß zu überzeugen, wenngleich Owen Wilsons Originalstimme nachwievor unnachahmbar ist. Allerdings wirkt die Fassung nicht steril nach Tonstudio. Die allgemeine Klangqualität bietet einen klaren, und satten Sound mit feinen Höhen, satten Mitten sowie ordentlichem Bassfundament. Für eine Komödie wirklich gut, allerdings nicht so dynamisch und spektakulär wie bei teuren Action-Blockbustern.
RezensionBonus
Untertitel für ALLES ERLAUBT gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial erweist sich leider als nicht besonders umfangreich. Die fünf Minuten lange nicht verwendete Szene (HD) ist recht nett anzusehen, aber nicht besonders lustig oder interessant. Das Gag Reel (HD) dauert zwei Minuten und bietet Patzer sowie Versprecher am Set.
Zitat
ALLES ERLAUBT - EINE WOCHE OHNE REGELN ist der neue Film des Brüderpaares Bobby und Peter Farrelly, die für ihre schwarzhumorigen Komödien wie VERRÜCKT NACH MARY oder DUMM UND DÜMMER bekannt sind. Im Original heißt der Film HALL PASS, zu Deutsch frei übersetzt \"Freifahrtschein\" und genau den bekommen hier Owen Wilson (SHANG-HIGH NOON) als Rick und Jason Sudeikis (30 ROCK) als Fred in ihrer Midlife-Krise von ihren Ehefrauen Maggie (Jenna Fischer; THE OFFICE) und Grace (Christina Applegate; EINE SCHRECKLICH NETTE FAMILIE). Da sie nämlich frustriert von ihrem Sex-Leben in der Ehe sind und dem wilden Single-Leben nachtrauern, geben ihnen ihre Frauen eine Woche lang die Gelegenheit Sex zu haben mit wem sie wollen. Rick und Fred stürzen sich mit ihren Kumpels ins Abenteuer, doch die bittere Realität sieht so aus, dass sich seit den 1990ern doch einiges verändert hat - vor allem die Frauen! Zu allem Überfluss beginnen auch Maggie und Grace ihre Freifahrtscheine zu nutzen, allerdings wesentlich erfolgreicher als ihre Ehemänner...

Im Prinzip handelt es sich bei ALLES ERLAUBT um eine dieser Komödien der Marke THE HANGOVER, wo erwachsene Männer ihrem biederen Vorstadtleben entfliehen und nochmal die Sau rauslassen wollen - hauptsächlich um sich selbst zu beweisen, dass sie immer noch tolle Hengste sind. Ein Farrelly-Film wäre aber kein Farrelly-Film, wenn er nicht gespickt wäre mit fiesen Gags unter der Gürtellinie, wobei die hier zwar niemanden vom Hocker hauen, aber doch ganz witzig gelungen sind. Wenn Rick und Fred plumpe Macho-Anmachversuche starten und bei der modernen Damenwelt des 21. Jahrhunderts mit den veralteten Methoden gnadenlos abblitzen, bleibt sicherlich kein Auge trocken. Das Finale erhebt dann wie so oft den moralischen Zeigefinger und packt auch noch eine Portion Dramatik hinzu, was ebenfalls ein typisches Farrelly-Rezept ist, damit der Film nicht zu platt und albern wirkt und zu einem guten, niveauvollen Abschluss geführt wird. Die Darsteller spielen wirklich gut aber nicht besonders auffällig. Heraus sticht aber wieder einmal vor allem Owen Wilson, der für solche Comedy-Rollen wie geschaffen scheint, aber auch irgendwie immer denselben Charakter-Typen darstellt. Insgesamt ist ALLES ERLAUBT a.k.a .HALL PASS eine kurzweilige, nette Komödie in typischer Farrelly-Manier in Tradition von Werken wie THE HANGOVER oder auch KINDSKÖPFE. An den genialen VERRÜCKT NACH MARY kommt aber auch dieses Werk nicht im Ansatz heran. Der Extended Cut mit mehr Flüchen und sexuellen Anspielungen ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Blu-ray Disc von Warner Home Video zeigt ALLES ERLAUBT in sehr guter Bild- und Tonqualität. Allerdings ist die Ausstattung an Bonusmaterial leider unzureichend.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 15.07.2011
Regisseur Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Thai (Untertitel: Französisch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch)
EAN 5051890028112
Genre Komödie
Studio Warner Home Video
Originaltitel Hall Pass
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Thai: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2011
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Als Thalia Premium-Kunde erhalten Sie hier 4fach PAYBACK Punkte



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
1
0

Spitze
von einer Kundin/einem Kunden aus Laa an der thaya am 24.05.2017
Bewertet: Medium: DVD

Der Film ist einfach spitze, ich sehe in wirklich gerne

Mittelmäßige Komödie
von einer Kundin/einem Kunden aus stuhr am 13.10.2011
Bewertet: DVD

Ich hatte mir mehr erhofft von dem Film ... einige Szenen sind echt witzig und manche dagegend total überflüssig. Hatte mir den nur gekauft wegen Owen Wilson ( weil alle seine anderen Filme Spitze waren ) , aber in der Rolle hier kann man ihn vergessen

Träume sind Schäume
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 14.06.2011

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine Woche lang bekommen die beiden Hauptakteure von ihren Frauen Eheurlaub spendiert. Nach so vielen Jahren in trauter Zweisamkeit scheinen die Anmachsprüche allerdings etwas eingerostet zu sein und als man wider Erwarten dann tatsächlich beim anderen Geschlecht landet, meldet sich das... Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine Woche lang bekommen die beiden Hauptakteure von ihren Frauen Eheurlaub spendiert. Nach so vielen Jahren in trauter Zweisamkeit scheinen die Anmachsprüche allerdings etwas eingerostet zu sein und als man wider Erwarten dann tatsächlich beim anderen Geschlecht landet, meldet sich das auch noch das Gewissen. Natürlich spielt der Film mit Klischees, wozu auch gehört, dass Frauen, wenn sie es denn wollen, sofort von der Männerschaft umworben werden - was so ja eigentlich nicht geplant war, denn der Urlaub war doch nur für die beiden Göttergatten gedacht... "Alles erlaubt" ist eine harmlose Komödie, die mit einigen Lachern ob der Unbeholfenheit der Strohwitwer punktet, insgesamt jedoch kein Highlight ist. Solides Popcornkino, also Hirn (halb) ausschalten und genießen!