Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tanz des Verlangens / Immortals After Dark Bd.4

Immortals of the Dark 4

(16)
Néomi Laress war in den zwanziger Jahren eine berühmte Balletttänzerin in New Orleans. Doch als sie von ihrem Verlobten getötet wird, verwandelt sie sich in einen Geist und versucht seither vergeblich, Kontakt zu den Lebenden aufzunehmen. Da begegnet ihr der Vampirkrieger Conrad, der sie als Einziger sehen kann. Néomis Erscheinung treibt Conrad an den Rand des Wahnsinns, und er entbrennt in wilder Leidenschaft zu der schönen Tänzerin. Doch Néomi wird von dunklen Mächten bedroht, und Conrad muss alles aufs Spiel setzen, um sie zu retten...
Portrait
Nach einer Karriere als Athletin und Trainerin veröffentlichte Kresley Cole 2003 ihren ersten Roman und ist seither eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer und fantastischer Liebesromane.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 23.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783802585401
Verlag LYX.digital
Dateigröße 714 KB
Übersetzer Bettina Oder
Verkaufsrang 6.088
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Immortals of the Dark mehr

  • Band 2

    30701525
    Kuss der Finsternis / Immortals After Dark Bd.2
    von Kresley Cole
    eBook
    8,99
  • Band 3

    30701475
    Versuchung des Blutes / Immortals After Dark Bd.3
    von Kresley Cole
    (20)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    28446933
    Tanz des Verlangens / Immortals After Dark Bd.4
    von Kresley Cole
    (16)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    24605052
    Verführung der Schatten / Immortals After Dark Bd.5
    von Kresley Cole
    (14)
    eBook
    8,99
  • Band 6

    28854405
    Zauber der Leidenschaft / Immortals After Dark Bd.6
    von Kresley Cole
    (8)
    eBook
    8,99
  • Band 7

    30205837
    Eiskalte Berührung / Immortals After Dark Bd.7
    von Kresley Cole
    (8)
    eBook
    8,99
  • Band 8

    31770986
    Flammen der Begierde / Immortals After Dark Bd.8
    von Kresley Cole
    (9)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Kann man einen Geist wirklich lieben?
Viele unvorhersehbare Wandlungen, welche eine spannende Geschichte garantieren.
Kann man einen Geist wirklich lieben?
Viele unvorhersehbare Wandlungen, welche eine spannende Geschichte garantieren.

„Tanz des Verlangens“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Endlich ist der nächste Band im Handel erhältlich. Ich konnte ihn gar nicht schnell genug zwischen meine Finger bekommen.
In diesem Band dreht es sich um eine ermordete Balletttänzerin, die ihr Dasein als Geist fristet. Völlig allein und an einen Ort gebunden, hat sie eines Tages Glück. Der verrückt gewordene Vampir Conrad wird in ihr Haus gesperrt von seinen Brüdern und … kann sie sehen! Nicht nur das, wie sich im Verlauf der Handlung herausstellt.
Die beiden Hauptfiguren verlieben sich ineinander. Somit beginnt eine neue Herausforderung. Sie, eine körperlose Gestalt. Er, ein vom Blutrausch besessener Vampir. Beide wollen nur eins, zusammen sein. Sich endlich Spüren.
Und Kresley Cole schafft es mal wieder, mit Ihrer unnachahmlichen Art ein Happy End aus dem Füller zu zaubern, dass der Leser nur staunen kann. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe mir die ganze Zeit über gedacht: „Das kann niemals gut ausgehen. Nie.“ Aber ich wurde eines besseren Belehrt. Lesen Sie selbst.
Endlich ist der nächste Band im Handel erhältlich. Ich konnte ihn gar nicht schnell genug zwischen meine Finger bekommen.
In diesem Band dreht es sich um eine ermordete Balletttänzerin, die ihr Dasein als Geist fristet. Völlig allein und an einen Ort gebunden, hat sie eines Tages Glück. Der verrückt gewordene Vampir Conrad wird in ihr Haus gesperrt von seinen Brüdern und … kann sie sehen! Nicht nur das, wie sich im Verlauf der Handlung herausstellt.
Die beiden Hauptfiguren verlieben sich ineinander. Somit beginnt eine neue Herausforderung. Sie, eine körperlose Gestalt. Er, ein vom Blutrausch besessener Vampir. Beide wollen nur eins, zusammen sein. Sich endlich Spüren.
Und Kresley Cole schafft es mal wieder, mit Ihrer unnachahmlichen Art ein Happy End aus dem Füller zu zaubern, dass der Leser nur staunen kann. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe mir die ganze Zeit über gedacht: „Das kann niemals gut ausgehen. Nie.“ Aber ich wurde eines besseren Belehrt. Lesen Sie selbst.

„Mehr...Mehr...Mehr“

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ich muss von Anfang an etwas Gestehen. Ich habe die Bücher von Kresley Cole alle gelesen und das nicht nur einmal. Ich finde sie hat einfach einen einzigartigen Schreibstil und schafft es immer wieder, mich während des Lesens zum Lachen zu bringen. Aber auch ihre erotischen Szenen zeichnen sie meiner Meinung nach aus. Diese besagten Szenen kommen in dem aktuellsten Band von ihr jetzt nicht ganz so weit zum tragen wie noch in den anderen Büchern. Aber das hat auch seinen Hintergrund…
Es geht um Conrad, einem Vampir der schon zu gut wie ganz der Blutlust erliegen ist. Seine Brüder nehmen ihn gefangen, bringen ihn in ein altes Haus und wollen ihn dort von der Blutlust befreien. Nur dumm das in diesem alten Haus Neomi lebt, bzw. spuckt. Neomi war in den früher eine berühmte Tänzerin, die aber in ihrem Haus ermordet wurden und seid dem auf dem Grundstück ihr Unwesen treibt. Keiner der Vampire kann sie wahrnehmen. Nur Conrad. Sie hilft ihm Stück für Stück den Wahnsinn zu entkommen und wieder zu sich selbst zu finden. So bahnt sich langsam aber sicher eine Liebesbeziehung zwischen den beiden an. Doch wie kann man mit einem Geist eine Beziehung führen?

Für mich ein gelungener neuer Roman von Kresley Cole. Er ist nicht nur mit viel Humor gespickt, sondern auch wieder mit den gewünschten erotischen Szenen.
Von mir fünf Sterne!
Ich muss von Anfang an etwas Gestehen. Ich habe die Bücher von Kresley Cole alle gelesen und das nicht nur einmal. Ich finde sie hat einfach einen einzigartigen Schreibstil und schafft es immer wieder, mich während des Lesens zum Lachen zu bringen. Aber auch ihre erotischen Szenen zeichnen sie meiner Meinung nach aus. Diese besagten Szenen kommen in dem aktuellsten Band von ihr jetzt nicht ganz so weit zum tragen wie noch in den anderen Büchern. Aber das hat auch seinen Hintergrund…
Es geht um Conrad, einem Vampir der schon zu gut wie ganz der Blutlust erliegen ist. Seine Brüder nehmen ihn gefangen, bringen ihn in ein altes Haus und wollen ihn dort von der Blutlust befreien. Nur dumm das in diesem alten Haus Neomi lebt, bzw. spuckt. Neomi war in den früher eine berühmte Tänzerin, die aber in ihrem Haus ermordet wurden und seid dem auf dem Grundstück ihr Unwesen treibt. Keiner der Vampire kann sie wahrnehmen. Nur Conrad. Sie hilft ihm Stück für Stück den Wahnsinn zu entkommen und wieder zu sich selbst zu finden. So bahnt sich langsam aber sicher eine Liebesbeziehung zwischen den beiden an. Doch wie kann man mit einem Geist eine Beziehung führen?

Für mich ein gelungener neuer Roman von Kresley Cole. Er ist nicht nur mit viel Humor gespickt, sondern auch wieder mit den gewünschten erotischen Szenen.
Von mir fünf Sterne!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
11
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sinnliches und erotisches Lesevergnügen. Ich liebe diese Reihe!

Band 4
von Blacky am 23.04.2011

Kurzbeschreibung: Néomi Laress war in den zwanziger Jahren eine berühmte Balletttänzerin in New Orleans. Doch als sie von ihrem Verlobten getötet wird, verwandelt sie sich in einen Geist und versucht seither vergeblich, Kontakt zu den Lebenden aufzunehmen. Da begegnet ihr der Vampirkrieger Conrad, der sie als Einziger sehen kann. Néomis... Kurzbeschreibung: Néomi Laress war in den zwanziger Jahren eine berühmte Balletttänzerin in New Orleans. Doch als sie von ihrem Verlobten getötet wird, verwandelt sie sich in einen Geist und versucht seither vergeblich, Kontakt zu den Lebenden aufzunehmen. Da begegnet ihr der Vampirkrieger Conrad, der sie als Einziger sehen kann. Néomis Erscheinung treibt Conrad an den Rand des Wahnsinns, und er entbrennt in wilder Leidenschaft zu der schönen Tänzerin. Doch Néomi wird von dunklen Mächten bedroht, und Conrad muss alles aufs Spiel setzen, um sie zu retten.. Auch Band 4 dieser Reihe hat mich wieder absolut überzeugt. Die Autorin versteht es eine "Fantasie-Welt" aufzubauen und den Leser daran zu fesseln. Das Buch ist spannend, in mehr als einer Hinsicht fantastisch, stellenweise sehr erotisch und lässt auf jeden Fall auf "mehr" hoffen. Reihenfolge der Bücher: 1. Nacht des Begehrens 2. Kuss der Finsternis 3. Versuchung des Blutes 4. Tanz des Verlangens 5. Verführung der Schatten 6. Zauber der Leidenschaft

Super Buch!!
von Ramona aus Bremen am 10.09.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Geist und Vampir? Am Anfang dachte ich, dass dieses Buch bestimmt nicht so gut wie die anderen werden könnte, da ich mir diese Kombination einfach nicht vorstellen konnte. Doch in der Mythenwelt ist alles möglich und so schafft es, die Autorin wieder alles aus einer Geschichte rauszuholen, um einen in... Geist und Vampir? Am Anfang dachte ich, dass dieses Buch bestimmt nicht so gut wie die anderen werden könnte, da ich mir diese Kombination einfach nicht vorstellen konnte. Doch in der Mythenwelt ist alles möglich und so schafft es, die Autorin wieder alles aus einer Geschichte rauszuholen, um einen in den Bann zu ziehen. Der Geist Neomi Laress muss jeden Monat ihren gewaltsamen Tod erneut erleben und einzig was ihr bleibt, ist jeden Funken Leben von den hin und wieder neuen Bewohnern ihrers Hauses mitzuerleben, bzw. daran teilzunehmen, ohne das auch nur einer etwas von iherer Anwesenheit ahnt, d.h. bis Conrad erscheint, dieser glaubt sie sei nur eine seiner vielen Illusionen und ignoriert sie am Anfang, bis er in Ihr seine mögliche Gefährtin erkennt. Die beiden haben viele Hürden zu überwinden, zum einen ist Neomi nur ein Geist und er kann sie nicht berühren, was ihn schier um den bereits angeknacksten Verstand bringt und die nächsten Hürde sind seine immer näher rückenden Feinde und seine Brüder... aber lest selbst, ich will ja nicht alles verraten... außer eins noch, dieses Buch bietet natürlich auch wieder viele erotische Momente... viele spaß noch beim Lesen ;-)