Warenkorb

Ein Vampir für gewisse Stunden

Armand Argeneau Band 6

Leigh Gerard wird auf dem Heimweg von einem Vampir angefallen und gebissen. Ehe sie es sich versieht, hat sie sich selbst in einen Blutsauger verwandelt. Der geheimnisvolle Vampir Lucian Argeneau führt Leigh in das Leben als Unsterbliche ein. Und schon bald müssen beide feststellen, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Doch der abtrünnige Vampir, der Leigh gebissen hat, ist noch immer auf freiem Fuß und stellt eine Bedrohung für die Menschen dar... Lynsay Sands schreibt Romane, die Lust auf mehr machen. Katie MacAlister
Portrait
Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der "Argeneau"-Serie gelang ihr der große Durchbruch in den USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 23.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783802585869
Verlag LYX
Dateigröße 783 KB
Übersetzer Ralph Sander
Verkaufsrang 11335
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Armand Argeneau

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Rebecca Sulies, Thalia-Buchhandlung Vechta

Blutig und witzig wie immer. Wer Vampire und Liebesromane mag, ist bei der Reihe von Lindsay Sands goldrichtig. Diese Bücher lassen sich super leicht weglesen und bescheren einem lustige Stunden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
18
1
2
0
0

Der einsame Jäger
von Stephanie Ertli am 26.05.2020
Bewertet: Taschenbuch

Inhaltsangabe: Leigh Gerard wird auf dem Heimweg von einem Vampir angefallen und gebissen. Nun hat sie sich selbst in einen Blutsauger verwandelt. Der geheimnisvolle Vampir Lucian Argeneau führt Leigh in das Leben als Unsterbliche ein. Und schon bald müssen beide feststellen, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Doch der ... Inhaltsangabe: Leigh Gerard wird auf dem Heimweg von einem Vampir angefallen und gebissen. Nun hat sie sich selbst in einen Blutsauger verwandelt. Der geheimnisvolle Vampir Lucian Argeneau führt Leigh in das Leben als Unsterbliche ein. Und schon bald müssen beide feststellen, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Doch der abtrünnige Vampir ist noch immer auf freiem Fuß und stellt eine Bedrohung für die Menschen dar... Cover: Das kanllige Pink ist aufjedenfall auffällig. Jedoch weiß ich nicht was der Nagellack mit der Geschichte zu tun hat. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird zwar von Außen erzählt, jedoch Abwechselnd von Leigh und Lucian. Man bekommt einen tiefen Einblick in beider Gedanken und Gefühle. Spannung/Story: Die Geschichte ist allenvorran wieder ein Mix aus Lovestory, Humor und Erotik. Lynsay Sands bringt den Leser immer wieder zum Lachen, Kopfschütteln oder Schmunzeln. Gewisse Alltagssituationen, die vielleicht der ein oder andere schonmal selbst erlebt hat. Eine süße Liebesgeschichte die sich zwischen Leigh und Lucian entwickelt, das Ende ist natürlich vorraus zu sehen, jedoch ist das voherige Auf und Ab nett geschrieben. Was der Autorin wirklich gut gelungen ist, ist der EInbau von der Thematik Häussliche Gewalt. Ein Thema das auch in der heutigen Zeit immer noch aktuell ist und man persöhnlich vielleicht auch schon erlebt hat bzw jemanden Betroffenen kennt. Das Buch vermittelt unbewusst, Hoffnung auf Befreiung aus so einer Lage und auf eine neue stabile Beziehung. Das ist wirklich gut gemacht und gibt dem ganzen noch mehr Emotionen. Jedoch bleibt die Action bzw die Spannung in diesem Buch auf der Strecke. Erst in den letzten paar Seiten geht es richtig zur Sache was die Jagd nach dem Abtrünningen Vampir angeht, und das lässt diesen sechsten Band schwächer erscheinen. Es gibt Momente, wo man dachte jetzt Knallts gleich und dann passiert die ganze Zeit nichts. Wirklich Schade, hat mich persöhnlich einfach etwas enttäuscht. Fazit: Alles in allem was leichtes für Zwischendurch. Trotz der fehlenden Spannung mit viel Humor eine niedliche Lovestory.

Sehr spannend
von Ricarda Tilsch aus Hamm am 22.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Dies ist Band 6. Irgendwie kann ich nicht ohne Vampirgeschichten. Auch diese Reihe hat es mir angetan. Die Hauptcharaktere in diesem Band gefallen mir wirklich gut. Lucian finde ich irgendwie witzig auch wenn er es vielleicht gar nicht sein will. Leigh ist auch mega cool und wurschtelt sich sehr gut in das neue... Meine Meinung: Dies ist Band 6. Irgendwie kann ich nicht ohne Vampirgeschichten. Auch diese Reihe hat es mir angetan. Die Hauptcharaktere in diesem Band gefallen mir wirklich gut. Lucian finde ich irgendwie witzig auch wenn er es vielleicht gar nicht sein will. Leigh ist auch mega cool und wurschtelt sich sehr gut in das neue Leben. Die Nebencharaktere kennt man zum Teil schon und manche eben auch noch nicht, es gibt immer wen zu entdecken. Der Schreibstil ist wirklich einfach zu lesen und deshalb hat man das Buch auch recht flott durch. Ich bin schon sehr auf die nächsten Bände gespannt. Das Cover gefällt mir wieder ausgesprochen gut, ich mag die Farbwahl immer sehr. Fazit: Eine absolute Empfehlung für Romantasy Leser. Da es „Erotische Stellen“ enthält nicht für Teenys oder Kinder geeignet. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände.

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 19.02.2018
Bewertet: anderes Format

Auch dieser Argenau findet endlich seine Lebensgefährtin. Und dafür, dass er einer der Ältesten ist, benimmt er sich oft wie ein Teenie... Situationskomik pur!