Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der König der purpurnen Stadt

Historischer Roman

(42)
London im Jahr 1330: Der achtzehnjährige Jonah hat kein leichtes Leben als Lehrjunge im Haushalt seines Cousins. Einzig seine Großmutter schenkt ihrem verwaisten Enkel ein wenig Zuneigung. Doch eine Begegnung mit König Edward und Königin Philippa lenkt Jonahs Schicksal in neue Bahnen.

Er findet Aufnahme in der elitären Londoner Tuchhändlergilde, und gemeinsam mit Königin Philippa revolutioniert er die englische Tuchproduktion. Aber je größer sein Erfolg, desto heimtückischer werden die Intrigen seiner Neider...
Portrait
Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, in einer Kleinstadt am Niederrhein geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman Jagdfieber wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Wenn sie nicht gerade an einem Roman schreibt, reist sie gern und viel, vor allem in die USA und nach England, oft auch zu Recherchezwecken. Außerdem gehört sie dem Autorenkreis historischer Romane "Quo Vadis" an. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik, in fast jeder Erscheinungsform. Rebecca Gablé spielt Klavier, Gitarre, Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband. Mit ihrem Mann lebt sie unweit von Mönchengladbach auf dem Land.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 960 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 20.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838709505
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 2475 KB
Verkaufsrang 2.752
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Tina Steigmann, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wie immer bei Romanen von Rebecca Gablé ist auch dieses Buch wieder ein absolutes Lesevergnügen! Von Anfang an fesselnd und mit tollen Protagonisten. Wie immer bei Romanen von Rebecca Gablé ist auch dieses Buch wieder ein absolutes Lesevergnügen! Von Anfang an fesselnd und mit tollen Protagonisten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Ein weiteres historisches, spannendes Meisterwerk von Rebecca Gablé! Für Fans ein Muss, aber auch sehr empfehlenswert für alle, die sonst einen Bogen um historische Romane machen. Ein weiteres historisches, spannendes Meisterwerk von Rebecca Gablé! Für Fans ein Muss, aber auch sehr empfehlenswert für alle, die sonst einen Bogen um historische Romane machen.

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein Band aus der Nichtkämpfer-Sektion der berühmten Rebecca Gablé. Für alle, die mal nichts Kämpferisches haben wollen. Ein Band aus der Nichtkämpfer-Sektion der berühmten Rebecca Gablé. Für alle, die mal nichts Kämpferisches haben wollen.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Gable weiß das Mittelalter mit all seinen Tücken gekonnt zu beschreiben. Das erste Mal geht es dabei um einen Kaufhändler, wir lernen hier eine ganz andere Seite Londons kennen. Gable weiß das Mittelalter mit all seinen Tücken gekonnt zu beschreiben. Das erste Mal geht es dabei um einen Kaufhändler, wir lernen hier eine ganz andere Seite Londons kennen.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein besonders guter Band aus der Feder von Rebecca Gablé. Sie zeichnet ihre Figuren derart lebendig, dass sie gute Freunde des Lesers werden, von denen der Abschied schwerfällt. Ein besonders guter Band aus der Feder von Rebecca Gablé. Sie zeichnet ihre Figuren derart lebendig, dass sie gute Freunde des Lesers werden, von denen der Abschied schwerfällt.

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wie die Macht der Zünfte und Gilden London zu einer bedeutenden Stadt des Volkes gemacht hat - wieder ein Buch von Rebecca Gablé, das man nicht aus der Hand legen kann. Wie die Macht der Zünfte und Gilden London zu einer bedeutenden Stadt des Volkes gemacht hat - wieder ein Buch von Rebecca Gablé, das man nicht aus der Hand legen kann.

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Jeder einzelne von Rebecca Gablés historischen Romanen ist hochspannend von der ersten bis zur letzten Seite und unglaublich gut recherchiert! Absolute Leseempfehlung! Jeder einzelne von Rebecca Gablés historischen Romanen ist hochspannend von der ersten bis zur letzten Seite und unglaublich gut recherchiert! Absolute Leseempfehlung!

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Separat zu lesen. Ein vielleicht nicht ganz so bekannter Teil der englischen Geschichte. Gut wie immer! Separat zu lesen. Ein vielleicht nicht ganz so bekannter Teil der englischen Geschichte. Gut wie immer!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Hin eingenommen in die englische Geschichte ist lesenswerte Unterhaltung garantiert. Charaktere die begeistern und Lesevergnügen garantieren. Hin eingenommen in die englische Geschichte ist lesenswerte Unterhaltung garantiert. Charaktere die begeistern und Lesevergnügen garantieren.

„Der Schatz in meinem Bücherregal“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Einmal im Jahr muß es sein - das Aufräumen im Bücherregal!! Dabei habe ich diesen Schatz gefunden: Rebecca Gablé, Der König der purpurnen Stadt. Und wieder hat es mich gefesselt. Die Geschichte fängt an im London des Jahres 1330. Die Hauptfigur ist Jonah Durham, der als Lehrling bei seinem Vetter Rupert Hillock den Tuchhandel erlernt. Master Hillock ist ein übler Wicht und Jonah kann ihm mit Hilfe von Königin Philippa, deren Leben er rettete, entkommen. Das ist der Anfang einer atemberaubenden Geschichte um den Anfang des 100jährigen Krieges. Es ist auch eine Zeit des Umbruchs, denn der Adel verliert an Einfluß, die Kaufleute kommen zu Macht und Geld - aber für die einfachen Menschen bleibt der Überlebenskampf immer gleich. Wir begegnen auch alten Bekannten, wie Gervais of Waringham und seinem Freund Geoffrey Dermond - deren Geschichte in " Das Lächeln der Fortuna" erzählt wird. Ich bin begeistert von meinem spannenden "Schatz" und verschwinde jetzt nach London im Jahre 1332. Wer kommt mit??? Einmal im Jahr muß es sein - das Aufräumen im Bücherregal!! Dabei habe ich diesen Schatz gefunden: Rebecca Gablé, Der König der purpurnen Stadt. Und wieder hat es mich gefesselt. Die Geschichte fängt an im London des Jahres 1330. Die Hauptfigur ist Jonah Durham, der als Lehrling bei seinem Vetter Rupert Hillock den Tuchhandel erlernt. Master Hillock ist ein übler Wicht und Jonah kann ihm mit Hilfe von Königin Philippa, deren Leben er rettete, entkommen. Das ist der Anfang einer atemberaubenden Geschichte um den Anfang des 100jährigen Krieges. Es ist auch eine Zeit des Umbruchs, denn der Adel verliert an Einfluß, die Kaufleute kommen zu Macht und Geld - aber für die einfachen Menschen bleibt der Überlebenskampf immer gleich. Wir begegnen auch alten Bekannten, wie Gervais of Waringham und seinem Freund Geoffrey Dermond - deren Geschichte in " Das Lächeln der Fortuna" erzählt wird. Ich bin begeistert von meinem spannenden "Schatz" und verschwinde jetzt nach London im Jahre 1332. Wer kommt mit???

„Eine mitreißende Lebensgeschichte...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

...mit vielen Höhen und Tiefen bietet uns hier Rebecca Gablé. Ihrem Helden gelingt es aus dem Nichts ein Imperium aufzubauen. Man erhält einen tiefen, historisch fundierten Einblick in die Geschichte der Stadt London und das Tuchhändler-Gewerbe, auch der Kontakt zum Königshaus sorgt für viele Intrigen und Verwirrungen. Wir begleiten Jonah im Kampf gegen Frankreich ebenso wie bei seiner unglücklichen Liebe zur Königin. Freundschaft, Hass, Neid, Liebe - ein Buch mit vielen Facetten, das unglaublich gut unterhält. Absolut empfehlenswert! ...mit vielen Höhen und Tiefen bietet uns hier Rebecca Gablé. Ihrem Helden gelingt es aus dem Nichts ein Imperium aufzubauen. Man erhält einen tiefen, historisch fundierten Einblick in die Geschichte der Stadt London und das Tuchhändler-Gewerbe, auch der Kontakt zum Königshaus sorgt für viele Intrigen und Verwirrungen. Wir begleiten Jonah im Kampf gegen Frankreich ebenso wie bei seiner unglücklichen Liebe zur Königin. Freundschaft, Hass, Neid, Liebe - ein Buch mit vielen Facetten, das unglaublich gut unterhält. Absolut empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
38
4
0
0
0

Historischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.08.2018

Wie von Rebecca Gable gewohnt ein spannungsreicher und detailgetreuer Romen, der die historischen Bezüge nicht außer acht lässt. Ich war wieder begeistert

König der pupurnen Stadt - Königin des Mittelalters
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 08.10.2017

Wieder ein tolles Mittelalterbuch von Rebecca Gablé. Sie schafft es einfach immer wieder durch ihre bildhafte Sprache den Leser direkt aus der aktuellen Zeit zu entführen und Jahrhunderte vorher wieder abzuladen...

von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Eine durchweg unterhaltende, mittelalterliche Lektüre. Lesens- oder hörenswert!