Von Ratlosen und Löwenherzen

Eine kurzweilige, aber nützliche Geschichte des englischen Mittelalters

Rebecca Gablé

(22)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Von Ratlosen und Löwenherzen

    Ehrenwirth

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    Ehrenwirth

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Von Ratlosen und Löwenherzen

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

16,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schluss mit dem Mythos über die düstere Zeit willkürlicher Kriege, blutrünstiger Hexenverfolgungen und hygienischer Katastrophen - her mit dem Mittelalter, wie es auch war. In ihrem ersten Sachbuch erzählt uns die Bestsellerautorin Rebecca
Gablé die Geschichte des englischen Mittelalters neu: kompetent und informativ, herrlich farbenprächtig - und immer mit einem Schmunzeln. Mitreißend wie ein Roman!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838709529
Verlag Lübbe
Dateigröße 13259 KB
Verkaufsrang 14319

Buchhändler-Empfehlungen

Was für ein Land, was für eine Zeit...

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Rebecca Gables erstes Sachbuch, quasi ein Nebenprodukt ihrer Recherchen für die wunderbare Romanserie um die fiktive englische Familie Warringham, ist einfach nur sehr lesenswert und gut! Zum Hochgenuss wird es hier in der über sechsstündigen Lesung von Andreas Fröhlich, dem man seine Begeisterung und seinen Spaß deutlich anhört! Die Autorin lässt das ganze englische Mittelalter auferstehen, von Alfred dem Großen bis zu Heinrich dem Siebten, kenntnisreich und historisch genau. Und in einer witzig / lockeren Art geschrieben... Wer endlich einmal all die Heinrichs, Edwards und Richards verstehen will, wer nun aber wirklich wissen will, wer Richard Löwenherz (genau, der aus Robin Hood...) Und wer, und warum, Johann Ohneland war, höre hier einfach zu! Natürlich darf eine "Skandalnudel" wie Eleonore von Aquitanien ebenso wenig fehlen, wie ein Thomas Becket, dem immerhin die zweifelhafte Ehre zuteil wurde, der erste ermordete Bischof in England gewesen zu sein.... Aber nicht nur die Königsfolge wird erzählt, auch die sog.kleinen Leute kommen zu Wort. Und auch das zeitliche Kolorit. U.a. berichtet Gable vom ersten gelungenen Propaganda-Erfolg der Weltgeschichte: Als der 100-jährige Krieg mit Frankreich begann, herrschte die englische Krone über 3/4 des französischen Areals, am Ende blieb den Briten nur Calais - da die Engländer aber ihren größten Sieg in diesem Krieg, die legendäre Schlacht von Agincourt, wo sie wohl 4 : 1 unterlegen waren und dennoch haushoch gewannen, immer besonders betonten, blieb vor allem dieser Sieg in Erinnerung...

Gablé, Von Ratlosen und Löwenherzen

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Spätestens ab dem 2.Band der Waringham-Saga braucht man dieses Buch. Henry´s, Harry´s & Co wollen sortiert und eingeordnet sein. Dann macht die Reihe doppelt so viel Spaß und wir Leser bekommen neben dem AHA-Effekt auch noch eine höchst vergnügliche Unterrichtsstunde in englischer Geschichte. Absolut empfehlenswert!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
19
3
0
0
0

Sehr empfehlenswert..
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2021

..nicht nur für Geschichts-Begeisterte! Die englische Geschichte wird spannend und höchst amüsant erzählt, liest sich wie ein Roman. Zahlen, Daten, Fakten kommen dabei nicht zu kurz!

von ratlosen und löwenherzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 07.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

alles super ! die Rebbecca Gable ist ein super schriftstellerin ich werde weitere bücher bestellen ! mehr wörter habe ich nicht. schade das ich für bewertung so viel schreiben muss.

fakten die man sich merkt
von Michael Schuh aus Irnfritz am 26.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

absolut empfehlenswert! oft wird man bei aufzählungen von herrschern und ähnlichen geschichtslastigen büchern durcheinander und ist am ende nur noch verwirrt. nicht so bei rebecca gablé, die es schafft, geschichte interessant darzustellen. vor allem schreibt sie in einer art, bei der man sich auch bei noch so vielen herrschern m... absolut empfehlenswert! oft wird man bei aufzählungen von herrschern und ähnlichen geschichtslastigen büchern durcheinander und ist am ende nur noch verwirrt. nicht so bei rebecca gablé, die es schafft, geschichte interessant darzustellen. vor allem schreibt sie in einer art, bei der man sich auch bei noch so vielen herrschern mit gleichen (vor-)namen nicht einen knoten ihn die gehirnwindungen dreht! echt klasse.


  • Artikelbild-0