Warenkorb

Opferlämmer

Roman

Lincoln Rhyme Band 9

Vorsicht: Tödliche Hochspannung!

New York wird von einer beispiellosen Anschlagserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität.

Angesichts immer neuer Opfer machen sich der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Assistentin Amelia Sachs auf die atemlose Jagd nach einem buchstäblich unfassbaren Täter, der keinerlei Spuren hinterlässt und kaum mehr als ein Phantom zu sein scheint. Doch Lincoln Rhyme weiß, dass ihr Gegner allzu real ist - ein zu allem bereiter Killer, dem nichts so viel Freude bereitet wie das grausame Spiel mit der Angst ...

Dieser neue Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs treibt das Ermittlerduo bis an seine Grenzen - und weit darüber hinaus.
Portrait
Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, verführt mit falschen Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans Die Assistentin unter dem Titel Der Knochenjäger (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641063078
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Burning Wire (Lincoln Rhyme Novel)
Dateigröße 1448 KB
Übersetzer Thomas Haufschild
Verkaufsrang 17825
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Lincoln Rhyme

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wieder ein hoch spannender Thriller von J. Deaver. Lincoln Rhyme und Amelia Sachs müssen zur Hochform auflaufen, um diesen Täter zu fassen... Großartig!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Typischer LincolnRhyme-Fall diesmal zum Thema Elektrizität, durchaus spannend und mit einigen typischen Wendungen a la Deaver.Verquickt mit dem vorherigen Fall(Uhrmacher),Top-Ende

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 10.05.2017
Bewertet: anderes Format

Raffinierte Geschichte, die Kurven schlägt wie ein Hase auf der Flucht. Im wahrsten Sinne des Wortes: "Hochspannung"!

Band 9
von Blacky am 19.02.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Nichts ist wie es scheint... New York wird von einer beispiellosen Anschlagsserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität. Angesichts immer neuer Opfer machen sich der ge... Inhalt: Nichts ist wie es scheint... New York wird von einer beispiellosen Anschlagsserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität. Angesichts immer neuer Opfer machen sich der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Assistentin Amelia Sachs auf die atemlose Jagd nach einem buchstäblich unfassbaren Täter, der keinerlei Spuren hinterlässt und kaum mehr als ein Phantom zu sein scheint. Doch Lincoln Rhyme weiß, dass ihr Gegner allzu real ist - ein zu allem bereiter Killer, dem nichts so viel Freude bereitet wie das grausame Spiel mit der Angst ... Ein sehr spanennder Thriller, der bis zum Schluss nichts an Spannung einbüßt, sondern diese eher noch steigert. Tappen die Ermittler auch zunächst im Dunkeln, so wird nach und nach immer deutlicher was nhier abgeht. Auch im neunten Fall für Lincoln Rhyme gibt es wieder einige falsche Fährten. Auch im Privatleben der Ermittler gibt es einige Neuerungen. Ich bin schon mehr als gespannt auf den nächsten Fell. Reihenfolge der Lincoln-Rhyme-Reihe: 1. Der Knochenjäger (auch: Die Assistentin ) 2. Letzter Tanz 3. Der Insektensammler 4. Das Gesicht des Drachen 5. Der faule Henker 6. Das Teufelsspiel 7. Der gehetzte Uhrmacher 8. Der Täusche 9. Opferlämmer 10. Todeszimmer 11. The Skin Collector (deutscher Titel noch nicht bekannt)

Knisternde Spannung
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 25.05.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Lincoln Rhyme und sein Team werden auf einen neuen Fall angesetzt und lange Zeit tappen Sie im Dunkeln... nicht nur was den oder die Täter, sondern auch was das Motiv betrifft. Und selbst als der Haupttäter zumindest identifiziert ist, ist der Fall noch lange nicht geklärt und es kommt zu neuen Anschläge, die noch mehr Opfer for... Lincoln Rhyme und sein Team werden auf einen neuen Fall angesetzt und lange Zeit tappen Sie im Dunkeln... nicht nur was den oder die Täter, sondern auch was das Motiv betrifft. Und selbst als der Haupttäter zumindest identifiziert ist, ist der Fall noch lange nicht geklärt und es kommt zu neuen Anschläge, die noch mehr Opfer fordern. Gleichzeitig beschäftigt Rhyme noch immer der flüchtige "Uhrmacher" aus einem der Vorgängerromane ("Der gehetzte Uhrmacher"), ein psychopatischer Killer, der sich immer wieder einem Zugriff entziehen kann und der in Mexiko einen Anschlag vorzubereiten scheint. Somit sind es gleich zwei Fälle, die Rhyme und Sachs in Atem halten. Spannend!